Max Lukes wechselt vom ESV Kaufbeuren zum ECDC MemmingenErster Neuzugang: Zweitliga-Stürmer für die Indians

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der ECDC Memmingen startet in die nächste Phase der Personalplanungen und präsentiert seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit. Vom Nachbarn aus Kaufbeuren wechselt Angreifer Max Lukes an den Hühnerberg. Mit 25 Jahren ist der Linksschütze im besten Eishockeyalter, kann aber bereits auf mehrere Jahre Profierfahrung in der zweiten Liga zurückblicken. Geboren in Mannheim, sein Vater war u.a. für die Adler Mannheim und Augsburg in der DEL sowie später in Kaufbeuren aktiv, ging es für Lukes bereits früh zum ESVK, wo er zahlreiche Nachwuchsteams durchlief. Über einen Abstecher in Köln kam der Stürmer wieder nach Kaufbeuren zurück und startete dort erstmals im Seniorenbereich. Durch ansprechende Leistungen empfahl er sich für einen Vertrag beim Spitzenteam in Bietigheim, wo er mehr als drei Jahre aktiv war, ehe es zurück ins Allgäu ging. Nach knapp zwei Spielzeiten in denen Lukes 41 Punkte in 91 Spielen beisteuerte, trennten sich die Wege und Lukes begab sich auf die Suche nach einer neuen Herausforderung.

„Als wir mitbekommen haben, dass sich Max anderweitig orientieren will, haben wir sofort unser Interesse signalisiert und versucht ihn nach Memmingen zu lotsen. Wir sind sehr froh, dass uns dies auch gelungen ist“, äußert sich Sven Müller, Sportlicher Leiter der Indians, zufrieden. Lukes kommt mit einer Erfahrung von insgesamt 317 Zweitligaspielen (52 Tore, 68 Assists) zum ECDC. Der schnelle Stürmer, der flexibel eingesetzt werden kann, soll eine wichtige Rolle im Indians-Sturm einnehmen und den Angriff der Rot-Weißen in der kommenden Saison aufwerten.

Weitere Testspieltermine festgelegt
Rücktritt vom Rücktritt: Rob Brown schließt sich Blue Devils Weiden an

​Eigentlich hatte der Deutsch-Kanadier Rob Brown nach der Saison 2018/19 seine aktive Eishockey-Karriere aus beruflichen Gründen beendet. Nun kehrt der inzwischen 40...

Viertes Jahr am Kobelhang
Samuel Payeur bleibt beim EV Füssen

​Der 23 Jahre alte Samuel Payeur wird auch weiterhin das Trikot des EV Füssen tragen und eine wichtige Rolle im Sturm des Oberligisten einnehmen. ...

Kanadier zuletzt in Frankreich aktiv
Zach Hamill stürmt ab sofort für die Starbulls Rosenheim

​„Erfahren – starke Hände – großartige Übersicht“: Unter anderem mit diesen Attributen wechselt der 32-jährige kanadische Mittelstürmer Zach Hamill zu den Starbulls ...

Dritte Saison bei den Habichten
Passau Black Hawks verlängern mit Robin Deuschl

​Der Kader der Passau Black Hawks wächst weiter. Die Dreiflüssestädter haben den Vertrag mit Robin Deuschl um eine weitere Saison verlängert. ...

Neuer Coach kommt vom DEL-Vizemeister Grizzlys Wolfsburg
Ehemaliger Bundestrainer Pat Cortina übernimmt den SC Riessersee

​Der SC Riessersee ist bei der Trainersuche fündig geworden und präsentiert ein bekanntes Gesicht im deutschen Eishockey: Pat Cortina, der im Mai die Grizzlys Wolfsb...

Deutsch-Tscheche kommt aus Hamburg an den Bodensee
Lindau Islanders verpflichten Torjäger Michal Bezouska

​Der bisher schon sehr gut besetzte Sturm der Islanders bekommt mit Michal Bezouska einen weiteren und vor allem sehr torgefährlichen Zuwachs. Von den Crocodiles Ham...

HEC verstärkt die Offensive
Jannik Herm wird ein Höchstadter Alligator

​Leistungsträger halten, erfahrene Verstärkung finden, junge Talente fördern, so lautete der Plan der Verantwortlichen für die Kaderplanungen der Höchstadt Alligator...

Donau-Pokal als Highlight
Saisonvorbereitung der Passau Black Hawks steht

​Die Saisonvorbereitung der Passau Black Hawks steht. Insgesamt sieben Spiele werden die Dreiflüssestädter vor dem Start in die Oberliga-Saison 2021/22 absolvieren. ...

Oberliga Süd Playoffs