Matthias Roos wird nicht Geschäftsführer der LES GmbHStreit um Trainerfrage

Lesedauer: ca. 1 Minute

Matthias Roos wird nicht wie geplant zum 1. Mai 2016 Geschäftsführer der Landshuter Eishockey Spielbetriebs GmbH. Der Vertrag zwischen beiden Parteien wurde am Donnerstag von Roos gekündigt. Das gaben die Vertreter der LES GmbH am Rande des Play-off-Heimspiels gegen die Tilburg Trappers bekannt.

„Es gab unterschiedliche Auffassungen über die Besetzung der Trainerposition“, sagte Gesellschafter Jörg Wollny zu den Gründen für die Vertragsaufhebung. „Matthias Roos wollte den Trainer für die kommende Saison selber bestimmen. Wir dagegen standen bei Bernie Englbrecht im Wort. Und dazu stehen wir weiterhin. Deshalb hat sich Matthias Roos entschieden, den Vertrag mit uns zu kündigen“, führte Wollny weiter aus.

Wer anstelle von Matthias Roos die Geschäftsführung übernimmt, ist bereits entschieden. Vorgestellt wird der neue Geschäftsführer allerdings erst zu gegebener Zeit – in jedem Fall nach dem Ende der Play-offs für den EV Landshut.

Außerdem gab die LES GmbH auch eine Veränderung in der Gesellschafterstruktur bekannt. Bis zur vollständigen Sanierung der GmbH teilen sich Jörg Wollny, Rechtsanwalt Kilian Zieglmaier und der aktuelle Geschäftsführer Robert Altinger die Gesellschafteranteile an der LES GmbH. Gemeinsam wollen sie eine stabile Basis für eine erfolgreiche Zukunft des Landshuter Eishockeys legen.

Fulminanter Schlussabschnitt
Memminger Indians besiegen die Selber Wölfe

​Der ECDC Memmingen hat den ersten Heimsieg der Saison eingefahren. Gegen die Selber Wölfe holten sich die Indianer einen verdienten 5:4 (1:1, 1:2, 3:1)-Erfolg vor h...

Punktgewinn beim SC Riessersee
EV Füssen ärgert den nächsten Favoriten

​Der EV Füssen konnte beim Auswärtsspiel in Garmisch auch den zweiten Favoriten am Wochenende ins Penaltyschießen zwingen. Dem SC Riessersee unterlag man zwar ebenfa...

6:5 gegen Regensburg
ERC Sonthofen besiegt die Eisbären

​Der ERC Sonthofen machte am Sonntag im stimmungsvollen Heimspiel gegen den EV Regensburg mit einem 6:5 (1:2, 2:1, 3:2) das Sechs-Punkte-Wochenende perfekt. ...

1:5-Niederlage der Starbulls
Rosenheimer Heimniederlage gegen abgezockten EC Peiting

​Die Starbulls Rosenheim haben das Heimspiel am siebten Spieltag der Oberliga Süd gegen den EC Peiting 1:5 verloren. ...

Ex-Islanders-Verteidiger Philipp Haug übernimmt interimsmäßig
EV Lindau Islanders und Trainer Chris Stanley gehen getrennte Wege

​Der Oberligist EV Lindau Islanders gibt die Trennung von Trainer Chris Stanley bekannt. Nach langen Gesprächen und dem Abschluss der gemeinsamen Analys, fiel die En...

Overtime-Sieg nach 0:2-Rückstand gegen Weiden
Selber Wölfe schlagen spät zu

​Freudige und strahlende Gesichter im Lager der Selber Wölfe. Mit einem 3:2 (0:1, 0:1, 2:0, 1:0)-Sieg nach Verlängerung holt sich der VER den ersten Derbysieg in der...

Trotz Dreierpack von Gajovsky
Eisbären Regensburg verlieren nach Verlängerung gegen Riessersee

​Es war mal wieder ein rabenschwarzer Tag, den die Eisbären Regensburg in ihrem Heimspiel gegen den SC Riessersee erwischten. Zwar stand am Ende für die Gastgeber be...

5:4-Erfolg gegen die Indians
Deggendorfer SC zittert sich zu Penaltysieg über Memmingen

​Der Deggendorfer SC bleibt auch im sechsten Pflichtspiel der Oberliga Süd ungeschlagen. Gegen die Memmingen Indians gab es für das Team von Trainer Dave Allison am ...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 18.10.2019
EC Peiting Peiting
- : -
EV Füssen Füssen
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EV Lindau Lindau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
ERC Sonthofen Sonthofen
- : -
SC Riessersee Riessersee
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd