Marvin Bauscher verstärkt den Mighty-Dogs-KaderERV Schweinfurt

(Foto: www.mightydogs.de)(Foto: www.mightydogs.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 1,89 Meter große und 94 Kilogramm schwere gebürtige Frankfurter, der aufgrund eines Kieferbruchs bisher nur zehn Saisonspiele absolvieren konnte, durchlief die Nachwuchsschulen der Eisbären Berlin und den Starbulls Rosenheim. In genau 100 Spielen in der DNL (Deutsche Nachwuchsliga) erzielte der Linksschütze 14 Tore und bereitete neunmal vor.

Erste Erfahrungen im Profibereich sammelte er mit Rosenheim in der Oberliga, ehe er zur Spielzeit 2010/11 zu den Roten Teufeln nach Bad Nauheim wechselte. Nach nur einer Spielzeit, wo er unter anderem Teamkollege von Igor Filobok war, und 15 Scorerpunkten aus 45 Spielen verbuchen konnte, wechselte er ligaintern zu den Frankfurter Löwen. Mit 22 Scorerpunkten aus 39 Spielen konnte er seine erfolgreiche Vorsaison noch einmal verbessern. Erst im Rahmen eines Probetrainings konnte man sich dann auf eine weitere Zusammenarbeit für die aktuelle Saison einigen. Seinen ersten Auftritt im Löwen-Dress führte, zu seinem jetzigen neuen Verein, den Mighty Dogs. Im Vorbereitungsspiel zur neuen Saison im Schweinfurter Icedome, welches die Hessen mit 4:0 für sich entschieden, traf er zur 1:0 Führung.

Bauscher, der sowohl in der Defensive als auch in der Offensive einsetzbar ist, wird mit der Rückennummer 29 bereits am Freitag in Deggendorf mit seinem neuen Team auflaufen.

Vorsprung ausgebaut
Memminger Indians siegen klar im Derby beim EV Lindau

​Der ECDC Memmingen ist mit drei wichtigen Punkten vom Derby aus Lindau zurückgekehrt. Am Bodensee gewannen die Indians mit 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) und vergrößerten dami...

Peinliche Derbyklatsche beim Tabellensiebten
Selber Wölfe gehen in Weiden mit 3:9 baden

​In dieser Serie gab es für die Selber Wölfe bei den Blue Devils Weiden sportlich gesehen nicht viel zu erben. Und daran änderte sich nichts. Aber es kam noch schlim...

Klare Sache für den Tabellenzweiten
Eisbären Regensburg lassen Alligators bei 8:1-Erfolg keine Chance

​Mit den Höchstadt Alligators war ein gewohnt unangenehmer Gegner in der Donau-Arena zu Gast und tatsächlich konnten die Gäste das Spiel durch ihre konsequente Abweh...

Der Kapitän bleibt an Bord
Florian Ondruschka spielt weiterhin für die Selber Wölfe

​Nach elf Jahren Eishockey-Oberhaus und 551 DEL-Spielen zog Florian Ondruschka ihn vor drei Jahren in seine Heimatstadt zurück. Für die Selber Wölfe absolvierte er s...

Jan Benda für zwei weitere Jahre im ECDC-Nachwuchs
Punkte im Visier: Memminger Indians zum Derby am Bodensee

​Am Freitagabend steigt in der Meisterrunde der Oberliga Süd das letzte Allgäu-Bodensee-Derby der laufenden Spielzeit. Die Memminger Indians wollen beim EV Lindau we...

Nach zwei Sechs-Punkte-Wochenenden
Wiedererstarkte Starbulls empfangen Spitzenreiter Peiting

​Nach zwei erfolgreichen Sechs-Punkte-Wochenende hintereinander kommt die nächste Aufgabe gerade recht für die Starbulls Rosenheim. Am Freitagabend empfangen die Grü...

Heimspiel gegen Lindau
Höchstadt Alligators müssen in Regensburg ran

​Zwei interessante Spiele warten am Wochenende auf die Mannschaft des Höchstadter EC und ihre Fans: Auswärts bei den Eisbären Regensburg und am Sonntag zu Hause gege...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!