Marko Suvelo neuer Mannschaftsleiter des VER SelbEx-Goalie wird zudem Torwarttrainer

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die ehemaligen Nummer 1 der Wölfe, Marko Suvelo, kehrt überraschend in den Wolfsbau zurück und wird ab sofort um die Belange der Mannschaft in allen Bereichen verantwortlich zeichnen. Somit ist ein enorm wichtiger Baustein in der Weiterentwicklung des Vereins gemacht. „Mit Marko Suvelo konnten wir einen absolut professionellen Sportsmann in unseren Reihen halten. Er bringt große Erfahrung im Eishockey mit und war in den letzten Jahren eines der Gesichter einer sehr  erfolgreichen Mannschaft. Er weiß, worauf es ankommt, was eine Mannschaft an Unterstützung braucht und kennt die Stadt, die Fans und große Teile der Mannschaft. Er weiß, wie der Verein tickt“, freut sich die Vorstandschaft über den Verbleib der finnischen Wand beim VER Selb.

Und auch Suvelo selbst freut sich sehr auf seine neue Aufgabe, auch wenn er den Fanghandschuh noch nicht ganz an den Nagel hängen wird. Denn neben dem Job als Teamchef der ersten Mannschaft wird er Torwarttrainer des Gesamtvereins (Nachwuchs und 1.Mannschaft), außerdem könnte er im Notfall auch noch aktiv im Oberliga-Kader aushelfen. „Es war an der Zeit für mich, längerfristig zu denken. Ich freue mich auf die Aufgabe und danke dem Verein für die Chance, eine neue Herausforderung antreten zu dürfen. In den vergangenen vier Jahren habe ich mich in Selb sehr wohl gefühlt und will das Vertrauen auch weiterhin bestmöglich zurückzahlen. Selb ist mittlerweile ein bisschen Heimat für mich geworden“, so Suvelo selbst, der am Donnerstag letzte Details für sein künftiges Aufgabengebiet persönlich in Selb zusammen mit der Vorstandschaft klärte. Der Vertrag mit Marko Suvelo in seiner neuen Funktion als Mannschaftsleiter läuft zunächst bis 2018.

Zuletzt Co-Trainer der Löwen Frankfurt
Marko Raita wird neuer Coach des EV Füssen

​Der EV Füssen hat einen neuen Trainer. Marko Raita wechselt vom DEL2-Team der Frankfurter Löwen an den Kobelhang und wird hier die nächsten beiden Spielzeiten haupt...

Termine für die Vorbereitung stehen fest
Zwei Verlängerungen bei den Blue Devils Weiden

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/22 geht weiter. Jetzt haben die Oberpfälzer mit zwei bewährten Kräften die Verträge verlängert:...

Weitere Abgänge stehen fest
Memminger Torhüter-Duo steht: Eisenhut kommt, Vollmer bleibt

​Der ECDC Memmingen hat beide Torhüterpositionen für die kommende Saison besetzt. Mit Marco Eisenhut sichern sich die Indians die Dienste eines starken und gleichzei...

Zweiter Mittelstürmer bleibt
Tobias Kircher verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Der SC Riessersee kann eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Nach Florian Vollmer hat mit Tobias Kircher ein zweiter Center seinen Vertrag bei den Garmisch-P...

33 Punkte in der Premierensaison
Dennis Palka stürmt weiterhin für die Blue Devils Weiden

​Die Offensive der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/2022 wächst: Der 29-jährige Außenstürmer Dennis Palka wird auch in der kommenden Spielzeit für die...

Draxinger, Kolb und Biberger verlängern
Drei weitere Verteidiger bleiben bei den Starbulls Rosenheim

​Dreimal Defensive auf einen Streich: Die Verteidiger Tobias Draxinger, Dominik Kolb und Alexander Biberger haben ihre Verträge bei den Starbulls Rosenheim verlänger...

Jonas Schwarzfischer verlängert bei den Riverkings
Leon Lilik wechselt zum HC Landsberg

​Mit Leon Lilik kann der HC Landsberg den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Der 25-jährige Verteidiger wechselt von den EXA Icefighters Leipzig ...

36-Jähriger macht weiter
Martin Heinisch bleibt den Blue Devils Weiden treu

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die neue Saison geht mit großen Schritten voran. Martin Heinisch wird auch in der nächsten Saison für die Weidener auf T...

Oberliga Süd Playoffs