Marius Schmidt verstärkt Weidener Offensive Von Selb zu den Blue Devils

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

223 Spiele in der DEL2 für die Lausitzer Füchse, 182 Oberligapartien für Duisburg, Königsborn, Essen und Selb, dazu drei Einsätze in der DEL für die Kölner Haie - der gebürtige Siegburger, der aus der erfolgreichen Kölner Nachwuchsschmiede stammt, soll seine beachtliche Erfahrung ab der neuen Saison im Angriffsspiel der Weidener zur Geltung bringen. „Marius kann sowohl Außen- als auch Mittelstürmer spielen, das ist wertvoll für uns. Für den Fall, dass Tomáš Rubeš oder Edgars Homjakovs ausfallen, kann er somit die Position des Centers übernehmen“, sagt Devils-Trainer Latta. „Er ist ein großer Spieler mit gutem Stickhandling - eine Bereicherung für unsere Offensive.“ Der 1,94 große Stürmer, der in der abgelaufenen Saison in 49 Oberligaspielen 30 Scorerpunkte für die Selber Wölfe erzielen konnte, nutzt seine Gardemaße für eine intensive und körperbetonte, aber faire Spielweise.

Der Weidener Neuzugang freut sich auf die neue Herausforderung: „Nach einigen Gesprächen mit Ken Latta und Franz Vodermeier habe ich mich eigentlich ganz schnell entschieden, nach Weiden zu wechseln. Mir wurde klar, dass der Verein in den kommenden Jahren etwas aufbauen will, davon will ich ein Teil sein. Soweit ich das in der momentanen Lage sagen kann, haben wir ein sehr gutes Team“, so Schmidt. „Durch die Spiele mit Selb in Weiden weiß ich, dass immer super Stimmung in der Halle ist und die Fans das Eishockey wirklich leben. Ich freue mich sehr, die Stadt und die Menschen kennenzulernen und hoffe, dass wir so bald wie möglich wieder aufs Eis können.“

Marius Schmidt wird das Trikot mit der Rückennummer 67 tragen.

Dritter echter Selber für die Defensive
Verteidiger-Talent Mauriz Silbermann bleibt bei den Selber Wölfen

​Mauriz Silbermann stammt aus dem eigenen Nachwuchs – und bleibt den Selber Wölfen ein weiteres Jahr treu. ...

23-Jährige bleibt bei den Blue Devils Weiden
Neuer Vertrag für Eigengewächs Philipp Siller

​Die Blue Devils Weiden haben die nächste Vertragsverlängerung unter Dach und Fach gebracht. Eigengewächs Philipp Siller wird auch in der Saison 2020/21 für die Ober...

Rückkehr aus Passau
Marius Wiederer spielt wieder für den Deggendorfer SC

​Knapp einem Jahr nach seinem Abgang darf sich der Deggendorfer SC auf die Rückkehr eines echten Deggendorfers freuen. Marius Wiederer wechselt von den Passau Black ...

Torhüter des Jahres verlängert
Joey Vollmer bleibt bei den Indians

​Joey Vollmer bleibt weiterhin beim ECDC Memmingen. Der mittlerweile 40 Jahre alte Schlussmann, der im vergangenen Jahr zum Torhüter des Jahres in der Oberliga Süd g...

Mechel, Draxinger, Heidenreich und Daxlberger bleiben
Starbulls Rosenheim verlängern mit Quartett

​Der Kader der Starbulls Rosenheim für die Saison 2020/21 nimmt weiter Formen an: Torhüter Andreas Mechel, die Verteidiger Tobias Draxinger und Simon Heidenreich sow...

Neuer Torhüter für den Deggendorfer SC
Raphael Fössinger kommt von den Eisbären Regensburg

​Der Deggendorfer SC ist auf der Suche nach einem weiteren Torhüter für die kommende Spielzeit fündig geworden. Mit Raphael Fössinger wechselt ein junger und talenti...

Sprung vom Spieler zum Trainer gelungen
Mikhail Nemirovsky bleibt Trainer des Höchstadter EC

​Nach Verlängerungen mit zuverlässigen Leistungsträgern und auch einigen Abschieden kann der Höchstadter EC nun auch eine weitere wichtige Personalie bekanntgeben: D...

Stürmer überzeugte
EV Füssen kann weiterhin auf Marco Deubler zählen

​Mit 17 Jahren debütierte er bereits in der Oberliga, spielte die nächsten vier Spielzeiten aber eine Klasse tiefer in der Bayernliga. Letzte Saison wagte Marco Deub...