Marius Klein greift beim EV Füssen wieder anVerletzung im Dezember

Marius Klein läuft wieder für den EVF auf. (Foto: EV Füssen)Marius Klein läuft wieder für den EVF auf. (Foto: EV Füssen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auf das „Geschenk“ zu Nikolaus hätte er dann aber sicherlich verzichten können. Beim Spiel in Deggendorf verletzte er sich bei einem Bandenzweikampf folgenschwer und fiel die restliche Spielzeit aus. Momentan arbeitet sich der 27 Jahre alte Angreifer wieder heran, und da er beim EVF auch weiterhin als wichtiger Bestandteil des Teams eingeplant ist, einigten sich Verein und Spieler auf eine Vertragsverlängerung für die nächste Spielzeit.

Bis 2018 war Marius Klein nur für seinen Stammverein EA Schongau und in den verschiedenen BEV-Ligen aktiv. Sieben Spiele in der Bezirksliga, 87 in der Landesliga, 120 in der Bayernliga stehen zu Buche. Die dabei erzielten 129 Treffer und 99 Vorlagen zeugen von den Offensivqualitäten des Linksschützen. Interessanterweise konnte er sich dabei von Saison zu Saison steigern und wurde so auch lechaufwärts in Füssen ein Thema. Nach seinem Wechsel trug er mit wichtigen Treffern zum Aufstieg in die Oberliga bei und war fünftbester Scorer des EVF in der Bayernliga, ehe er sich letzte Saison dann erstmals in der dritten Liga beweisen konnte. Für den Eissportverein bestritt er bisher insgesamt 67 Partien mit 27 Toren und 35 Vorlagen.

Füssens Trainer Andreas Becherer zur Personalie: „Für Marius war es wirklich schade, er musste sich wie viele unserer Spieler, die erstmals in der Oberliga antraten, akklimatisieren. Da war er auf einem sehr guten Weg, ehe ihn die Verletzung stoppte. Momentan arbeitet er hart an seinem Comeback, so wie er sich auch letztes Jahr schon auf die Oberliga vorbereitet hat. Ich bin mir sicher, dass er vom Start weg wieder da sein wird, diesmal aber bereits mit dem Wissen der letzten Saison, auf was es ankommt.“


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Erfahrung von zwei Spielzeiten für DEL-Klub Bremerhaven
Stürmer Fedor Kolupaylo wechselt von Selb nach Bietigheim

Von den Wölfen aus Selb wird Stürmer Fedor Kolupaylo in der kommenden Saison für die Bietigheim Steelers auf Torejagd gehen. ...

Erfahrung von knapp 300 Oberliga-Spielen
Verteidiger Maurice Becker schließt sich Bayreuth an

Die Bayreuth Tigers haben für die kommende Saison die Defensive mit dem 26-jährigen Maurice Becker verstärkt....

22-jähriger kommt aus höchster Spielklasse Österreichs
Luis Ludin wechselt nach Heilbronn

Die Kaderplanung der Heilbronner Falken für die anstehende Oberliga-Saison schreitet weiter voran....

Rückkehr an erste Station in Deutschland
Dominik Piskor kehrt nach Bayreuth zurück

Die Bayreuth Tigers haben den 31-jährigen Dominik Piskor für die kommende Saison vom EV Duisburg verpflichtet....

23-jähriger Stürmer kommt von Starbulls Rosenheim
Bastian Eckl wechselt zu den Bietigheim Steelers

DEL2-Absteiger Bietigheim Steelers hat mit Bastian Eckl einen jungen Stürmer verpflichtet, der bereits über DEL-Erfahrung verfügt und sich bei den Schwaben weiter en...

Verteidiger-Talent kommt von Aufsteiger Weiden
Memmingen verpflichtet Alessandro Schmidbauer

Der nächste Neuzugang für die Indians ist unter Dach und Fach. Der ECDC Memmingen verpflichtet mit Alessandro Schmidbauer einen jungen und talentierten Defensivakteu...

Junger Angreifer für die Tigers
Edmund Junemann wechselt nach Bayreuth

​Mit Edmund Junemann findet ein talentierte Stürmer den Weg nach Oberfranken und möchte seine Entwicklung in Bayreuth bei den Onesto Tigers fortsetzen....

Höchstadter EC verlängert mit 26-Jährigen
Patrik Rypar bleibt ein Alligator

​Zuletzt begrüßten die Höchstadt Alligators zwei Neuzugänge, nun freuen sich die Verantwortlichen wieder eine Vertragsverlängerung verkünden zu können: Patrik Rypar ...

Oberliga Süd Hauptrunde