Marius Keller geht weiterhin für den EV Füssen auf das EisDauerbrenner am Kobelhang

Marius Keller bleibt am Kobelhang. (Foto: EV Füssen)Marius Keller bleibt am Kobelhang. (Foto: EV Füssen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Marius Keller hat seinen Kontrakt für die nächste Saison verlängert und wird damit im Seniorenbereich auch weiterhin nur im Trikot des EVF aktiv sein.

123 Spiele hat der 23-jährige Stürmer bislang für den Eissportverein absolviert, dabei gelangen ihm 46 Tore und 58 Assists. Für den Eislaufverein Füssen hatte Marius zuvor schon 16 Spiele in der Oberliga bestitten. Die letzte Saison war für ihn somit eine Rückkehr, nachdem er dem Füssener Eishockey beim Neustart die Treue hielt. Er ist auch einer der neun Spieler, die seitdem durchgehend dabei sind und alle Aufstiege aus der untersten Liga geschafft haben.

In der Bezirksliga gehörte er zu den stärksten EVF-Scorern, danach musste er aber immer wieder längere Verletzungspausen einlegen. In zwei Spielzeiten der Bayernliga kam er so insgesamt nur auf 19 Einsätze. Immerhin 30 Partien konnte Marius dann letzte Saison in der Oberliga absolvieren, ehe sie für ihn dann ab Mitte Januar auch wieder beendet war. Vier Treffer und zwei Vorlagen hatte der Stürmer bis dahin zum Erfolg des Aufsteigers beigetragen.

EVF-Coach Andi Becherer zur Vertragsverlängerung: „Es ist wirklich schade, dass Marius immer wieder von Verletzungen zurück geworfen wurde und sich immer wieder heran arbeiten muss. Von seinen Anlagen her ist er ein sehr interessanter Spieler, da er eigentlich das komplette Paket mitbringt. Als heimischer Spieler sollte er die nächsten Jahre eine Führungsrolle einnehmen, daher wäre es schön, wenn er mal eine komplette Saison absolvieren könnte. Ich drücke die Daumen, dass er mit harter Arbeit die Verletzungsanfälligkeit weitestgehend in den Griff bekommt, denn er ist auch in Zukunft eine wichtige Personalie für uns.“

Maximilian Otte geht nach Selb
Daniel Tratz bleib beim Höchstadter EC

Seit 2009 gehört Daniel Tratz zum Höchstadter EC, mittlerweile sogar in Doppelfunktion: Als Spieler und als Teammanager verbindet er Mannschaft und Vorstandschaft de...

Tests der Kontaktpersonen sind negativ
Entwarnung beim Deggendorfer SC in Sachen Corona

​Aufatmen beim Deggendorfer SC. Nachdem in der vergangenen Woche ein Corona-Fall im nahen Umfeld des Vereins aufgetreten war, kann jetzt Entwarnung gegeben werden. D...

Auch Maximilian Meier verlängert
Torhüter-Trio des EV Füssen bleibt komplett

​Andreas Jorde, Benedikt Hötzinger und nun auch Maximilian Meier: Der EV Füssen kann erneut auf sein starkes Torhüterteam vertrauen, das bereits in den letzten drei ...

Offensivabteilung des SC Riessersee wächst
Alexander Eckl kommt von den Füchsen Duisburg

​Der SC Riessersee hat einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Alexander Eckl kommt aus der Oberliga Nord von den Füchsen Duisburg, die sich freiwillig in die...

Verteidiger bestreitet dualen Weg und unterschreibt mehrjährig
EV Lindau Islanders präsentieren Neuzugang Fabian Birner

​Nach den Verlängerungen mit Spielern aus dem Kader der letztjährigen Saison präsentieren die EV Lindau Islanders nun ihren ersten Neuzugang der kommenden Spielzeit....

Kontaktpersonen in Quarantäne
Positiver COVID-19-Fall beim Deggendorfer SC

​Am gestrigen Mittwoch, 5. August, erreichte den Deggendorfer SC die Nachricht, dass eine Person aus dem nahen Umfeld positiv auf COVID 19 getestet wurde. Daraufhin ...

Letztes Puzzleteil gefunden
Chase Schaber kommt zum Deggendorfer SC

​Mit der Besetzung der zweiten Ausländerposition mit dem Kanadier Chase Schaber hat der Deggendorfer SC seine Kaderplanung für die kommende Saison vorerst abgeschlos...

Nach starker Premieren-Saison
Ondrej Zelenka stürmt weiterhin für den EV Füssen

​Chance erhalten, Chance genutzt. So kompakt lässt sich die letzte Spielzeit in der Oberliga für Ondrej Zelenka zusammenfassen. Das Nachwuchstalent wurde fest in den...