Mario Zimmermann unterschreibt ersten Profivertrag beim EV Landshut „Super Mario“ geht bis 2021 für den EVL aufs Eis

Mario Zimmermann jubelt in dieser Szene über seinen Treffer gegen den EV Regensburg. (Foto: Georg Gerleigner/EV Landshut)Mario Zimmermann jubelt in dieser Szene über seinen Treffer gegen den EV Regensburg. (Foto: Georg Gerleigner/EV Landshut)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der gerade erst 17 Jahre alte Verteidiger ist fraglos einer der EVL-Shootingstars in dieser Saison. Zimmermann, der in Altötting geboren wurde und beim EHC Waldkraiburg das Eishockeyspielen erlernte, wechselte erst im Sommer aus dem Nachwuchs der Starbulls Rosenheim an den Landshuter Gutenbergweg. Nachdem er zunächst in der Deutschen Nachwuchs-Liga für die U 20 der Rot-Weißen auflief, erhielt er nach zahlreichen Verletzungen im Profi-Team seine Chance in der Oberliga und konnte diese prompt nutzen. In seinen ersten 15 Oberliga-Spielen sammelte der U18-Nationalspieler gleich elf Scorerpunkte. Unter anderem schnürte „Super Mario“ im Auswärtsspiel bei seinem Heimatverein EHC Waldkraiburg einen Doppelpack. Zuletzt war er beim 6:3-Erfolg über Tabellenführer Eisbären Regensburg nicht nur einer der besten Landshuter, sondern leitete auch mit dem Ausgleichstreffer zum 3:3 die Wende ein. „Mario hat wirklich ein überragendes Spiel gemacht“, sparte auch Trainer Axel Kammerer nicht mit einem Sonderlob für den Verteidiger, der großes Potenzial mitbringt.

„Mario hat in der kurzen Zeit bei uns eine großartige Entwicklung genommen. Er hilft uns mit seinen stabilen Leistungen schon jetzt spürbar weiter. Außerdem ist seine Vertragsunterzeichnung auch ein klares Zeichen, dass wir auch in der Zukunft vor allem auf junge, hungrige Nachwuchsspieler setzen wollen. Dass wir mit ihm bereits einen Vertrag für die laufende Saison abgeschlossen haben, ist auch ein Zeichen großer Wertschätzung für Mario“, äußert sich EVL Spielbetrieb-GmbH-Geschäftsführer Ralf Hantschke zur Vertragsverlängerung. Mario Zimmermann ist der erste Spieler im Landshuter Kader, der ein Arbeitspapier bis zum Jahre 2021 unterschrieben hat. Über das Saisonende hinaus gelten auch die Verträge von Elia Ostwald, Stefan Kronthaler und Max Hofbauer (alle bis 2020).

Die Nummer 23 ist zurück
Stürmer Herbert Geisberger gibt Comeback bei den Selber Wölfen

​Herbert Geisberger war ein Teil der sogenannten „Big Three“ – zusammen mit Kyle Piwowarczyk und Jared Mudryk bildete er über Jahre hinweg eine der gefährlichsten un...

Der Kapitän will’s wieder wissen
Daniel Huhn verlängert beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen kann mit Daniel Huhn eine weitere wichtige Personalie für die kommende Saison bekannt geben. Der 33 Jahre alte Kapitän, der mit einer schweren Kn...

Spielpraxis für junge Spieler
EV Landshut und Deggendorfer SC beschließen Kooperation

​Der EV Landshut aus der DEL2 und Oberligist Deggendorfer SC haben für die anstehende Eishockey-Saison 2020/21 eine Kooperation beschlossen. Dies ergaben intensive G...

Weiterer Eckpfeiler bleibt
Uli Maurer verlängert für ein weiteres Jahr beim SC Riessersee

​Der routinierte Außenstürmer Uli Maurer spielt eine weitere Saison für seinen Heimatclub, den SC Riessersee. In der abgelaufenen Spielzeit kam der 35-Jährige auf 39...

Nächster Verteidiger ist fix
Routinier Stefan Rott bleibt beim EV Füssen

​Gute Nachricht für das schwarz-gelbe Lager. Verteidiger Stefan Rott hat seinen Vertrag für die nächste Spielzeit am Kobelhang verlängert und wird damit die dritte S...

Zwei neue Stürmer
Jonas Franz und Aron Schwarz wechseln zu den Passau Black Hawks

​Die Neuzugänge Jonas Franz und Aron Schwarz sollen im Angriff der Passau Black Hawks für weitere Durchschlagskraft sorgen. ...

Verletzung im Dezember
Marius Klein greift beim EV Füssen wieder an

​Als einer von vielen Oberliga-Neulingen des EV Füssen machte Stürmer Marius Klein seine Sache richtig gut. 20 Spiele bestritt er bis zum 6. Dezember, markierte dabe...

Neuer Offensiv-Akteur
Jonas Wolter kommt aus Kaufbeuren zum ECDC Memmingen

​Jonas Wolter ist der neueste Zuwachs im Kader des ECDC Memmingen. Der 23-jährige Angreifer kommt vom ESV Kaufbeuren an den Hühnerberg. Er durchlief den Nachwuchs de...