Marek Curilla unterschreibt bei den Tölzer LöwenVertrag bis Saisonende

Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach nicht einmal einer Woche im Probetraining haben sich die Tölzer Löwen die Dienste von Marek Curilla gesichert. Der 29-jährige Stürmer unterschrieb am Dienstagvormittag einen Vertrag bis Saisonende. „Wir glauben, dass er die gewünschte Verstärkung ist“, sagte Geschäftsführer Thomas Maban. Er zeige eine große Präsenz auf dem Eis, habe ein gutes Händchen. „Man merkt, dass er die tschechische Eishockeyschule durchlaufen hat.“

Curilla begann in seinem Heimatort Kladno mit dem Eishockeyspielen – von dort kamen auch die ehemaligen Tölzer Publikumslieblinge Vladimir Kames und Petr Taticek. Letzterer empfahl Curilla den Löwen. Der ist von seiner neuen Wirkungsstätte schon begeistert: „Tölz ist schön. Wenn du hier aus dem Stadion gehst, siehst du die Berge.“

Curilla wird künftig mit der Nummer 41 auflaufen. Auf seinen starken Einstand mit zwei Toren im Test gegen den EHC Klostersee angesprochen, sagt er: „Ich hoffe, dass noch viele weitere folgen werden.“ Vom Eishockey in der Oberliga ist er angetan. „Hier wird sehr gut gespielt.“

Auftakt am 9. Oktober
ECDC Memmingen bestreitet acht Testspiele

​Der ECDC Memmingen gibt sein Testprogramm für die kommende Saison bekannt. Vorbehaltlich weiterer Änderungen sind acht Spiele gegen Ligakonkurrenten oder Teams aus ...

Oberligist disponiert um
Änderung der Testspieltermine der Blue Devils Weiden

​Nachdem der Saisonauftakt der Oberliga auf den 6. November verlegt wurde, haben sich nun auch die Termine der Vorbereitungsspiele der Blue Devils Weiden geändert. ...

„Geisterspiel“ gegen den TEV Miesbach
Der eigenartige Testspielsieg des EV Füssen

​Es ist der 11. September 2020, an dem eigentlich die DEL2 ihren regulären Saisonbeginn plante. Doch nun pilgern eben nicht tausende Fans zu den Heimspielen ihrer Cl...

Kooperation mit Schongau
Merkle, Bayer und Gaisser bleiben beim HC Landsberg

​Die Stürmer Maximilian Merkel, Noah Gaisser und der Verteidiger Florian Bayer bleiben auch nach ihrer Nachwuchszeit Riverkings und wechseln in den Kader der ersten ...

46 Jahre alter Dauerbrenner
Nach 15 Saisons: Eric Nadeau macht beim EV Füssen weiter

​20 Spielzeiten hat Eric Nadeau in Deutschland bereits absolviert, davon allein 15 für den EV Füssen. Er hat eine ganze Reihe Füssener Nachwuchsspieler an seiner Sei...

Noch steht kein Eis zur Verfügung
Blue Devils Weiden sagen Testspiel gegen Amberg ab

​Das für den 18. September terminierte Vorbereitungsspiel der Blue Devils Weiden gegen die Wild Lions Amberg kann nicht stattfinden. ...

Rückkehr aus Frankreich
Fredrik Widén spielt wieder für die EV Lindau Islanders

​Einen Transfercoup konnten die Verantwortlichen der EV Lindau Islanders bei der Besetzung der Kontingentposition in der Verteidigung landen. Der schwedische Verteid...

Fünf Förderlizenzspieler
EV Füssen und ESV Kaufbeuren bauen Zusammenarbeit aus

​Wie im Vorjahr werden Oberligist EV Füssen und Zweitligist ESV Kaufbeuren auch in der neuen Spielzeit im Bereich der Förderlizenzspieler kooperieren. Die Zusammenar...