Marco Deubler schließt sich dem EV Füssen anStürmer kommt von den Erding Gladiators

Marco Deubler (rechts) verstärkt den EVF. (Foto: EV Füssen)Marco Deubler (rechts) verstärkt den EVF. (Foto: EV Füssen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Marco Deubler machte seine ersten Schritte im Senioren-Eishockey beim Landesligisten ERSC Ottobrunn, ehe er bereits mit 17 Jahren in der Spielzeit 2014/15 bei Erding in der Oberliga debütierte. Ausgerechnet an seinem 18. Geburtstag gelang ihm dabei sein erster Treffer in der dritten Spielklasse. Am Ende der Saison standen für den jungen Angreifer sieben Punkte aus 33 Einsätzen. Nach dem finanziellen Rückzug der Herzogstädter in die Landesliga wechselte der gebürtige Münchner nach Pfaffenhofen und wurde dort in der Bayernliga trotz seines Alters sofort ein Leistungsträger. Nach dem Aufstieg der Gladiators wechselte er zurück nach Erding und konnte hier in den letzten drei Jahren seine Stärken vollauf bestätigen. Zuletzt war er mit 21 Toren und 26 Vorlagen aus 44 Spielen viertbester Scorer seines Teams, und das bei nur vier Strafminuten. Insgesamt gelangen ihm in der Bayernliga in 159 Partien 163 Punkte.

Füssens Coach Andreas Becherer zeigt sich von seinem talentierten Neuzugang überzeugt: „Marco ist ein weiterer junger Spieler, der bereits viel Erfahrung gesammelt und auch Verantwortung übernommen hat. Er ist sehr ehrgeizig und brennt auf die Oberliga, das passt perfekt zu uns. Zudem ist er Mittelstürmer und Rechtsschütze, was für unser Team wichtig ist. Marco arbeitet hart, ist technisch und kämpferisch sehr stark, spielt gute Pässe. Dazu bringt er die entsprechende Athletik mit und ist in seinem Alter noch nicht am Ende der Entwicklung angekommen. Wir erwarten uns sehr viel von ihm.“

Torhüter des Jahres verlängert
Joey Vollmer bleibt bei den Indians

​Joey Vollmer bleibt weiterhin beim ECDC Memmingen. Der mittlerweile 40 Jahre alte Schlussmann, der im vergangenen Jahr zum Torhüter des Jahres in der Oberliga Süd g...

Mechel, Draxinger, Heidenreich und Daxlberger bleiben
Starbulls Rosenheim verlängern mit Quartett

​Der Kader der Starbulls Rosenheim für die Saison 2020/21 nimmt weiter Formen an: Torhüter Andreas Mechel, die Verteidiger Tobias Draxinger und Simon Heidenreich sow...

Neuer Torhüter für den Deggendorfer SC
Raphael Fössinger kommt von den Eisbären Regensburg

​Der Deggendorfer SC ist auf der Suche nach einem weiteren Torhüter für die kommende Spielzeit fündig geworden. Mit Raphael Fössinger wechselt ein junger und talenti...

Sprung vom Spieler zum Trainer gelungen
Mikhail Nemirovsky bleibt Trainer des Höchstadter EC

​Nach Verlängerungen mit zuverlässigen Leistungsträgern und auch einigen Abschieden kann der Höchstadter EC nun auch eine weitere wichtige Personalie bekanntgeben: D...

Stürmer überzeugte
EV Füssen kann weiterhin auf Marco Deubler zählen

​Mit 17 Jahren debütierte er bereits in der Oberliga, spielte die nächsten vier Spielzeiten aber eine Klasse tiefer in der Bayernliga. Letzte Saison wagte Marco Deub...

Leistungsträger und Publikumsliebling bleibt drei Jahre
Selber Wölfe binden Richard Gelke langfristig

​Die Selber Wölfe konnten den 28-jährigen Stürmer Richard Gelke von einem langfristigen Engagement überzeugen. Gelke, der erst vor der vergangenen Saison von den Hei...

Nächster Jungspund im DSC-Trikot
Johannes Brunner verlängert Vertrag in Deggendorf

​Nach der Verlängerung von David Seidl vergangene Woche bleibt mit Johannes Brunner der nächste gebürtige Deggendorfer für eine weitere Spielzeit im DSC-Trikot. ...

Denkwürdige Momente der Eishockeygeschichte
16 Mal in 24 Jahren - Als der EV Füssen das Maß aller Dinge war

Dynastien gibt es immer wieder im Sport. Beim Eishockey durchläuft gerade der EHC Red Bull München eine solche Zeit, auch wenn das Team aktuell nicht Meister ist und...