Magnus Enk und Henry Wellhausen spielen für die StarbullsZwei Talente aus dem eigenen Nachwuchs

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 19-jährige Henry Wellhausen wechselte im Jahr 2014 aus dem Nachwuchs der Löwen Frankfurt in das Schüler-Bundesligateam der Starbulls Rosenheim. In der vergangenen Spielzeit erzielte der gebürtige Hesse im U20-DNL Team der Starbulls in 36 Partien 42 Scorerpunkte, darunter 14 Tore und 28 Vorlagen. Zudem kam der 1,91 Meter große Linksschütze auf sechs Partien im Oberligateam der Grün-Weißen und konnte dabei eine Torvorlage beisteuern.

„Ich freue mich sehr, dass meine Laufbahn im Seniorenbereich in Rosenheim beginnt. Letztes Jahr habe ich schon einige konkrete Eindrücke bekommen und habe miterlebt, was die Fans alles aufbringen, um unsere Mannschaft nach vorne zu peitschen. Ich bin wirklich glücklich, hier wieder als Rosenheimer auf dem Eis zu stehen. Im Sommertraining versuche ich nun so hart wie möglich zu arbeiten, um ab August topfit ins Eistraining einzusteigen“, sagt Angreifer Henry Wellhausen.

Verteidiger Magnus Enk wechselte, ebenso wie Wellhausen, im Sommer 2014 aus der Jugend des 1. EV Weiden zum Schüler-Bundesligateam der Starbulls. Der Kapitän des U20-DNL Teams der Starbulls stand in der abgelaufenen Spielzeit 2018/9 in 36 Partien auf dem Eis und erzielte dabei 34 Scorerpunkte (9 Tore, 25 Vorlagen). Auch der 20-jährige Enk konnte in der vergangenen Saison innerhalb von zwei Partien bereits einige Minuten Oberliga-Luft bei den Starbulls schnuppern.

„Ich freue mich sehr, den Sprung in den Seniorenbereich der Starbulls geschafft zu haben. Ich möchte mich auf diesem Weg auch bei meinen bisherigen Nachwuchstrainern in Weiden und in Rosenheim für die tolle Ausbildung bedanken. Unseren Fans verspreche ich, auf dem Eis immer alles für die Starbulls zu geben“, sagt der gebürtige Potsdamer Magnus Enk.

Starbulls-Coach John Sicinski sagt über seine beiden Nachwuchstalente: „Wir wollen unseren beiden jungen Spieler eine Möglichkeit bieten, im Seniorenbereich Fuß zu fassen, Eiszeiten zu bekommen und sich zu etablieren. Enk und Wellhausen sind nun seit fünf Jahren im Rosenheimer Nachwuchs tätig und haben sich diese Chance in der Oberliga auf Grund ihrer guten Leistungen in den letzten Spielzeiten absolut verdient. Durchlässigkeit aus dem eigenen Nachwuchs ist besonders in Rosenheim sehr wichtig und die beiden Kaderplätze für Henry und Magnus zeigen, dass man mit harter Arbeit viel erreichen kann.“

Draxinger, Kolb und Biberger verlängern
Drei weitere Verteidiger bleiben bei den Starbulls Rosenheim

​Dreimal Defensive auf einen Streich: Die Verteidiger Tobias Draxinger, Dominik Kolb und Alexander Biberger haben ihre Verträge bei den Starbulls Rosenheim verlänger...

Jonas Schwarzfischer verlängert bei den Riverkings
Leon Lilik wechselt zum HC Landsberg

​Mit Leon Lilik kann der HC Landsberg den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Der 25-jährige Verteidiger wechselt von den EXA Icefighters Leipzig ...

36-Jähriger macht weiter
Martin Heinisch bleibt den Blue Devils Weiden treu

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die neue Saison geht mit großen Schritten voran. Martin Heinisch wird auch in der nächsten Saison für die Weidener auf T...

4:2 im fünften Finalspiel bei den Hannover Scorpions
Selber Wölfe sind Deutscher Oberligameister 2021

​Nach einem äußerst spannenden Spiel in einer ebenso spannenden Oberliga-Finalserie setzten sich die Selber Wölfe bei den Hannover Scorpions mit 4:2 (2:1, 1:0, 1:1) ...

Neuzugang aus Deggendorf
Passau Black Hawks nehmen Allrounder Sergej Janzen unter Vertrag

​Die Passau Black Hawks und Sergej Janzen haben sich auf eine Zusammenarbeit zur Oberliga-Saison 2021/22 geeinigt. Der 34-Jährige ging seit 2015 für den Nachbarn und...

Außenstürmer kommt aus der 2. Liga Tschechiens
Matej Pekr besetzt erste Kontingentstelle beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat eine Schlüsselstelle im Kader mit dem Tschechen Matej Pekr besetzt. Der 33 Jahre alte Außenstürmer gilt als überaus starker Scorer und soll i...

Ein Verteidiger bleibt, ein Verteidiger geht
Lubos Velebny macht beim EV Füssen weiter

​Der Eissportverein Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Dabei handelt es sich um eine wichtige Vertragsverlängerung, aber auch um einen Abgang. Routine p...

Weidekamp gegen Hannover Scorpions Spieler des Tages
Selber Wölfe erzwingen mit Shutout fünftes Oberliga-Finalspiel

​Diese Oberligafinalserie gibt alles, was man von einem solchen Duell erwarten kann. Viel Kampf, auch technisch top, alles in einem dramatischen Gewand und am Ende, ...

Oberliga Süd Playoffs