Lukas Gohlke kommt aus FüssenÜberraschender Zuwachs im Sturm

Lukas Gohlke spielte bereits für den ESV Kaufbeuren in der zweiten Liga. (Foto: Imago)Lukas Gohlke spielte bereits für den ESV Kaufbeuren in der zweiten Liga. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eigentlich waren die Planungen abgeschlossen, was den Kader des Oberligisten EC Peiting angeht, aber Teammanager Gordon Borberg sagte auch: “Sag niemals nie!”. Und so können die Peitinger bekanntgeben, dass die Mannschaft noch einmal mehr Tiefe bekommt. Aus Füssen wechselt der 20 Jahre alte Lukas Gohlke zum ECP.

Gohlke verbrachte seine Nachwuchszeit beim EV Füssen, schaffte es sogar in die U17-Nationalauswahl. Dann wechselte er nach Kaufbeuren, wo er die letzten drei Spielzeiten Erfahrungen sammelte und sich bis in die DEL2 durchkämpfte (71 Spiele). Dann allerdings kam der Wechsel zurück zum EV Füssen. Für die Allgäuer verbuchte Lukas Gohlke (1,84 Meter und 84 Kilogramm) elf Punkte in 31 Spielen.

„Uns war klar, dass wir von der Quantität her eher noch dünn besetzt waren“, sagt Gordon Borberg. „Wenn wir die DNL-Jungs abziehen, bleiben ohne Verletzte drei Sturmreihen und dann nutzten wir die Option, die sich jetzt mit Lukas ergeben hat. Wenn wir ein bisschen breiter aufgestellt sind, dann tun wir uns leichter, junge Spieler ohne Druck zu integrieren. Unser DNL-Team wird diese Saison jeden Punkt brauchen, d. h. wenn die DNL und die Oberliga zeitgleich spielen, wird es mit der Personaldecke schnell eng. Gerade wenn man unser Verletzungspech der letzten Jahre anschaut.“

Trotzdem bleibt Vereinspolitik, verstärkt junge Spieler aus dem eigenen Nachwuchs im Seniorenbereich einzubauen. „Lukas ist ein schneller, trotzdem körperlich robuster Stürmer, der viel Präsenz zeigt. Das ist genau das, was wir suchen. Er muss nicht aus dem Stand Torschützenkönig werden, aber kann uns vielleicht mit seinem Körperspiel weiterhelfen, vielleicht in Unterzahl. Außerdem ist es eventuell ganz gut, wenn er den internen Konkurrenzkampf etwas belebt“, so Borberg weiter.

Stürmer kommt vom EV Landshut
Maximilian Hofbauer zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der 31-jährige Angreifer Maximilian Hofbauer kehrt an die Mangfall zurück und trägt in der kommenden Saison 2021/22 wieder das Trikot mit dem Bullen auf der Brust. ...

Von 2004 bis 2020 in der DEL
Chad Bassen schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Jaroslav Hübl, Elia Ostwald, Nick Latta: alle drei bisherigen Neuzugänge der Blue Devils bringen reichlich DEL-Erfahrung mit nach Weiden. Auch der vierte Weidener N...

Spieler mit großem Potenzial
Donat Peter bleibt beim ECDC Memmingen

​Nach seiner ersten Saison im Seniorenbereich bleibt Donat Peter auch für ein weiteres Jahr am Memminger Hühnerberg. Der junge Offensivakteur bringt einiges an Poten...

Zuletzt Co-Trainer der Löwen Frankfurt
Marko Raita wird neuer Coach des EV Füssen

​Der EV Füssen hat einen neuen Trainer. Marko Raita wechselt vom DEL2-Team der Frankfurter Löwen an den Kobelhang und wird hier die nächsten beiden Spielzeiten haupt...

Termine für die Vorbereitung stehen fest
Zwei Verlängerungen bei den Blue Devils Weiden

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/22 geht weiter. Jetzt haben die Oberpfälzer mit zwei bewährten Kräften die Verträge verlängert:...

Weitere Abgänge stehen fest
Memminger Torhüter-Duo steht: Eisenhut kommt, Vollmer bleibt

​Der ECDC Memmingen hat beide Torhüterpositionen für die kommende Saison besetzt. Mit Marco Eisenhut sichern sich die Indians die Dienste eines starken und gleichzei...

Zweiter Mittelstürmer bleibt
Tobias Kircher verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Der SC Riessersee kann eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Nach Florian Vollmer hat mit Tobias Kircher ein zweiter Center seinen Vertrag bei den Garmisch-P...

33 Punkte in der Premierensaison
Dennis Palka stürmt weiterhin für die Blue Devils Weiden

​Die Offensive der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/2022 wächst: Der 29-jährige Außenstürmer Dennis Palka wird auch in der kommenden Spielzeit für die...

Oberliga Süd Playoffs