Luis Schinko bleibt beim EV LandshutTrotz höherklassiger Angebote

Nachwuchsnationalspieler Luis Schinko (rechts) bleibt beim EV Landshut. (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)Nachwuchsnationalspieler Luis Schinko (rechts) bleibt beim EV Landshut. (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Ein großer Dank gilt der Familie des seit kurzem volljährigen Stürmers, die mit zu der Entscheidung beim EVL zu bleiben beigetragen hat“, erklären die Niederbayern. Bereits in der vergangenen Saison kam Schinko in vier Partien zum Einsatz, dabei gelang ihm ein Treffer im Derby gegen die Starbulls Rosenheim. Beim DNL-Team sammelte er 31 Scorerpunkte in 30 Partien (16 Tore, 15 Assists)

Der U18-Nationalspieler erhält einen Vertrag für die erste Mannschaft und tritt damit in die Fußstapfen seines Vaters Thomas Schinko: der gebürtige Landshuter und DEL-Meister mit Köln begann seine erfolgreiche Laufbahn ebenfalls im Nachwuchs des EVL und beendete seine Karriere letztlich im Jahre 2007 wieder am Landshuter Gutenbergweg. Priorität bei Luis Schinko hat der Trainings- und Wettkampfbetrieb der ersten Mannschaft. Auf Grund seines Alters wird er aber auch die U20-Mannschaft verstärken. Die Entscheidung darüber trifft Trainer Axel Kammerer.

Geschäftsführer Ralf Hantschke freut sich sehr über die gemeinsame Entscheidung: „Luis findet hier optimale Rahmenbedingungen vor. Er kann auf sportlich höchster Ebene trainieren und sich im Wettkampf messen. Ich bin mir sicher, dass dieses Jahr ihm einen weiteren Schub in seiner Entwicklung geben wird.“

Souveränes Schützenfest gegen Schlusslicht
Selber Wölfe besiegen Waldkraiburg glatt mit 7:0

​Dritter Sieg in Folge und rückblickend ein Fünf-Punkte-Wochenende. Die Selber Wölfe haben auf eigenem Eis souverän ihre Pflichtaufgabe erfüllt und Tabellenschlussli...

Enges Derby mit dem ERC Sonthofen
Memminger Indians sichern sich in der Overtime den Sieg

​Auch das vierte Aufeinandertreffen der beiden Teams geht an die Indians, die sich mit einem 4:3 (2:1, 1:2, 0:0, 1:0) nach Verlängerung den Zusatzpunkt gegen den ERC...

Mit großem Kampf den Favoriten geschlagen
Blue Devils Weiden setzen sich gegen Landshut durch

​Mit einer kämpferischen Leistung belohnten sich die Blue Devils Weiden am Freitagabend gegen die spielerisch überlegenen Landshuter und holten den 3:2-Sieg in Overt...

Nächster Derbysieg
Memminger Indians bezwingen die Bulls Sonthofen

​Drittes Aufeinandertreffen, dritter Derbysieg. Wenn auch nur knapp, setzte sich der ECDC Memmingen im Derby beim ERC Sonthofen mit 4:3 (2:2, 1:0, 1:1) durch. Bereit...

Allerdings nur zwei Punkte beim Tabellenletzten
Selber Wölfe gewinnen in Waldkraiburg

​Nach dem wichtigen Heim-Erfolg reisten die Selber Wölfe zum Tabellenschlusslicht EHC Waldkraiburg – und die Gäste erwischten einen schlechten Start und holten nur z...

Nach dreimaligem Rückstand
Eisbären Regensburg erkämpfen sich 6:3-Erfolg gegen Höchstadt

​Für die Eisbären Regensburg wurde das Spiel gegen die Höchstadt Alligators zur erwartet schweren Aufgabe, die mit einem 6:3-Sieg abgeschlossen wurde. ...

Dritte Heimniederlage nach Zwei-Tore-Führung
Starbulls Rosenheim müssen sich Lindau geschlagen geben.

​Die Starbulls Rosenheim haben im Heimspiel gegen den EV Lindau Islanders am Freitagabend eine bittere 2:3-Niederlage nach Penaltyschießen einstecken müssen. ...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!