Luca Endres steht nun im Weidener TorVon den Starbulls zu den Blue Devils

Luca Endres wechselt von Rosenheim nach Weiden. (Foto: Werner Moller/Blue Devils Weiden)Luca Endres wechselt von Rosenheim nach Weiden. (Foto: Werner Moller/Blue Devils Weiden)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Endres stammt aus dem Rosenheimer Nachwuchs. Über die Schüler-Bundeliga sowie die DNL schaffte er den Sprung in den Oberliga-Kader der Starbulls Rosenheim. Hier stand der talentierte Schlussmann das erste Mal in der Saison 2017/18 zwischen den Pfosten. In zwölf Oberliga-Begegnungen konnte er auf Anhieb mit einem Gegentorschnitt von 2,18 mehr als überzeugen. In der Spielzeit 2018/19 bildete Endres erneut mit Lukas Steinhauer das Rosenheimer Torhüter-Duo und kam insgesamt auf 19 Einsätze. In der abgelaufenen Saison stand Endres in 24 Spielen auf dem Eis bei einem Gegentorschnitt von 3,10. Dazu gelang ihm ein Shutout gegen die Eisbären Regensburg, die am Ende der Meisterrunde auf Platz eins der Tabelle standen.

Der Linksfänger freut sich bereits auf die kommende Zeit in der Oberpfalz: „Ich habe mich für einen Wechsel nach Weiden entscheiden, weil ich eine neue Herausforderung suche. Mir gefallen die Ziele der Blue Devils und ich will meinen Teil dazu beitragen. Ich freue mich auf die Mannschaft und die Fans. Mein Ziel ist es, mit der Mannschaft auf jeden Fall die Playoffs in der nächsten Saison zu erreichen. Ich möchte mich weiterentwickeln, sowohl auf dem Eis als auch neben dem Eis. Deswegen war Weiden letztendlich eine einfache Entscheidung.“

Lobende Worte gibt es auch von Trainer Ken Latta: „Luca Endres hat in den vergangenen Spielzeiten bewiesen, dass er ein sehr guter Torhüter ist. Das zeigen auch seine Statistiken. Mit seinen 21 Jahren hat er bereits 55 Spiele in der Oberliga bestritten. Er ist ein junger Torhüter mit sehr viel Talent und ist noch lange nicht am Ende seiner Entwicklung. Er wird in Weiden sicher einen weiteren Schritt nach vorne machen!“

Luca Endres wird bei den Blue Devils mit der Rückennummer 70 zwischen den Pfosten stehen.

Stürmer kommt vom EV Landshut
Maximilian Hofbauer zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der 31-jährige Angreifer Maximilian Hofbauer kehrt an die Mangfall zurück und trägt in der kommenden Saison 2021/22 wieder das Trikot mit dem Bullen auf der Brust. ...

Von 2004 bis 2020 in der DEL
Chad Bassen schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Jaroslav Hübl, Elia Ostwald, Nick Latta: alle drei bisherigen Neuzugänge der Blue Devils bringen reichlich DEL-Erfahrung mit nach Weiden. Auch der vierte Weidener N...

Spieler mit großem Potenzial
Donat Peter bleibt beim ECDC Memmingen

​Nach seiner ersten Saison im Seniorenbereich bleibt Donat Peter auch für ein weiteres Jahr am Memminger Hühnerberg. Der junge Offensivakteur bringt einiges an Poten...

Zuletzt Co-Trainer der Löwen Frankfurt
Marko Raita wird neuer Coach des EV Füssen

​Der EV Füssen hat einen neuen Trainer. Marko Raita wechselt vom DEL2-Team der Frankfurter Löwen an den Kobelhang und wird hier die nächsten beiden Spielzeiten haupt...

Termine für die Vorbereitung stehen fest
Zwei Verlängerungen bei den Blue Devils Weiden

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/22 geht weiter. Jetzt haben die Oberpfälzer mit zwei bewährten Kräften die Verträge verlängert:...

Weitere Abgänge stehen fest
Memminger Torhüter-Duo steht: Eisenhut kommt, Vollmer bleibt

​Der ECDC Memmingen hat beide Torhüterpositionen für die kommende Saison besetzt. Mit Marco Eisenhut sichern sich die Indians die Dienste eines starken und gleichzei...

Zweiter Mittelstürmer bleibt
Tobias Kircher verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Der SC Riessersee kann eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Nach Florian Vollmer hat mit Tobias Kircher ein zweiter Center seinen Vertrag bei den Garmisch-P...

33 Punkte in der Premierensaison
Dennis Palka stürmt weiterhin für die Blue Devils Weiden

​Die Offensive der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/2022 wächst: Der 29-jährige Außenstürmer Dennis Palka wird auch in der kommenden Spielzeit für die...

Oberliga Süd Playoffs