Löwen unterliegen Landshut mit 1:6Tölzer Löwen

Löwen unterliegen Landshut mit 1:6Löwen unterliegen Landshut mit 1:6
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Gegensatz zum grandiosen 4:2-Sieg am Samstagabend gegen den SC Riessersee mussten die Löwen dieses Mal auf die Nürnberger Förderlizenz-Spieler Jakob Goll, Andreas Schwarz und Christoph Kabitzky verzichten. Zudem fehlten weiterhin die verletzten Philipp Wachter (Schlüsselbeinbruch), Florian Kolacny (Mittelhandbruch) sowie Dominic Fuchs. So waren die Landshuter während der gesamten Partie immer einen Schritt schneller.

Schon im ersten Drittel sorgten die Gäste für klare Verhältnisse durch Treffer von Paul-John Fenton (2.) und Peter Abstreiter (11.). Im zweiten Abschnitt bauten die Gäste ihre Führung kontinuierlich aus durch Tore von Elia Ostwald (28.), Andreas Geipel (30.) und Peter Abstreiter (37.). Hauptursache für die Trefferflut war nach Ansicht von Trainer Florian Funk die geistige Müdigkeit beim zweiten Spiel binnen zwei Tagen: „Die hat zu brutalen Fehlern geführt.“ Zugleich vergaben die Löwen etliche  ausgezeichnete Torchancen. Wenigstens gelang aber Florin Ketterer 20 Sekunden vor der Drittelsirene der Ehrentreffer. Die Vorarbeit hatte Probespieler Joseph Lewis geleistet.

Den Schlusspunkt zum 6:1 setzte Andreas Geipel (55.). „Das Ergebnis war zu hoch, weil wir zu viele Möglichkeiten vergeben haben“, resümierte Florian Funk. Lob gab es hingegen für Probespieler Lewis: „Der würde uns guttun.“

Am kommenden Wochenende können sich die Löwen von den strapaziösen Testspiel-Wochen erholen. Abgeschlossen wird die Vorbereitung durch zwei Partien gegen den TSV Peißenberg. Am Freitag, 12. September, treten die Löwen um 19.30 Uhr beim Bayernligisten an. Am Sonntag, 14. September, kommt es um 19 Uhr zum Rückspiel in der Hacker-Pschorr-Arena.

Tests der Kontaktpersonen sind negativ
Entwarnung beim Deggendorfer SC in Sachen Corona

​Aufatmen beim Deggendorfer SC. Nachdem in der vergangenen Woche ein Corona-Fall im nahen Umfeld des Vereins aufgetreten war, kann jetzt Entwarnung gegeben werden. D...

Auch Maximilian Meier verlängert
Torhüter-Trio des EV Füssen bleibt komplett

​Andreas Jorde, Benedikt Hötzinger und nun auch Maximilian Meier: Der EV Füssen kann erneut auf sein starkes Torhüterteam vertrauen, das bereits in den letzten drei ...

Offensivabteilung des SC Riessersee wächst
Alexander Eckl kommt von den Füchsen Duisburg

​Der SC Riessersee hat einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Alexander Eckl kommt aus der Oberliga Nord von den Füchsen Duisburg, die sich freiwillig in die...

Verteidiger bestreitet dualen Weg und unterschreibt mehrjährig
EV Lindau Islanders präsentieren Neuzugang Fabian Birner

​Nach den Verlängerungen mit Spielern aus dem Kader der letztjährigen Saison präsentieren die EV Lindau Islanders nun ihren ersten Neuzugang der kommenden Spielzeit....

Kontaktpersonen in Quarantäne
Positiver COVID-19-Fall beim Deggendorfer SC

​Am gestrigen Mittwoch, 5. August, erreichte den Deggendorfer SC die Nachricht, dass eine Person aus dem nahen Umfeld positiv auf COVID 19 getestet wurde. Daraufhin ...

Letztes Puzzleteil gefunden
Chase Schaber kommt zum Deggendorfer SC

​Mit der Besetzung der zweiten Ausländerposition mit dem Kanadier Chase Schaber hat der Deggendorfer SC seine Kaderplanung für die kommende Saison vorerst abgeschlos...

Nach starker Premieren-Saison
Ondrej Zelenka stürmt weiterhin für den EV Füssen

​Chance erhalten, Chance genutzt. So kompakt lässt sich die letzte Spielzeit in der Oberliga für Ondrej Zelenka zusammenfassen. Das Nachwuchstalent wurde fest in den...

Förderlizenz für Torhüter Stettmer
Starbulls Rosenheim schließen Kooperationsvertrag mit dem ERC Ingolstadt

​Vor wenigen Tagen unterzeichneten die Verantwortlichen der Starbulls Rosenheim einen Kooperationsvertrag mit dem DEL-Team des ERC Ingolstadt. Das vorrangige Ziel da...