Löwen unterliegen Freiburg mit 1:4Tölzer Löwen

Löwen unterliegen Freiburg mit 1:4Löwen unterliegen Freiburg mit 1:4
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei waren die Löwen schwungvoll in die Partie gestartet und hatten sogar die Möglichkeit, in Führung zu gehen. Doch die Freiburger nutzten gleich ihre erste Torchance. Nikolas Linsenmaier startete einen Sololauf, Löwen-Torhüter Konstantin Kessler stürzte ihm mit einem Hechtsprung entgegen. Der Freiburger umspielte ihn und schob den Puck ins verwaiste Gehäuse. In der Folgezeit trat Freiburg im Stile einer Spitzenmannschaft auf. Petr Haluza und Linsenmaier erhöhten auf 3:0 bis Mitte des zweiten Drittels. Spannend wurde es nur noch einmal: In der 33. Minute traf Tom Kimmel zum 1:3. Anschließend wanderten die Freiburger Michael Frank und Jan Melichar auf die Strafbank. Die Löwen durften in doppelter Überzahl spielen, und Trainer Florian Funk nahm eine Auszeit. „Wenn wir da zwei Tore schießen, dann kann das Spiel kippen“, sagte der Coach. „Aber wir haben nichtmal eins geschossen.“ Der Rest war Formsache. Die Freiburger traten weiter souverän auf und Tobias Kunz gelang sogar noch das 4:1 (50.). „Wir haben taktisch sehr diszipliniert gespielt“, resümierte EHC-Coach Leos Sulak. „Daher geht unser Sieg in Ordnung.“ Florian Funk stellte fest: „Wir spielen eigentlich nicht schlecht, aber wir schießen zu wenige Tore.“

Tore: 0:1 (11:15) N. Linsenmaier (Saccomani, C. Billich), 0:2 (19:42) Haluza (Kunz, Wiecki), 0:3 (27:52) N. Linsenmaier (Kunz, Haluza), 1:3 (32:17) T. Kimmel, Kabitzky, Fischhaber), 1:4 (49:49) Kunz (Haluza, N. Linsenmaier).


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Oberliga Süd Hauptrunde