Löwen treffen in Play-offs auf PeitingTölzer Löwen

Löwen treffen in Play-offs auf PeitingLöwen treffen in Play-offs auf Peiting
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach vier Minuten lagen die Gäste in Erding bereits mit 0:2 in Rückstand. „Wir haben am Anfang viel zu offen gespielt“, sagte Trainer Florian Funk. „Und deshalb sind wir in Konter gelaufen.“ Die Löwen, die mit Marco Pfleger und Peter Lindlbauer, aber ohne den erkrankten Yanick Dubé sowie die verletzten Johannes Sedlmayr und Franz Mangold angetreten waren, kamen durch Dominik Walleitner und Tobias Biersack zu zwei Treffern im ersten Abschnitt.

„Danach haben wir dann sehr gut gespielt“, sagte Funk. Viele Chancen erarbeitete sich sein Team im zweiten Drittel, Scott Kishel und Klaus Kathan glichen aus. Dann allerdings gab es wieder einen Rückschlag: In Unterzahl mussten die Löwen einen weiteren Gegentreffer hinnehmen. Als zu Beginn der letzten 20 Minuten dann auch noch das 6:4 für die Gladiators fiel, schien die Niederlage besiegelt. Aber die Tölzer gaben nicht auf. In Überzahl traf Thomas Schenkel zum 5:6. Als die Löwen 35 Sekunden vor Ende der Partie Marco Wölfl für einen sechsten Feldspieler vom Eis genommen hatten, glich Schenkel aus. Beim Stand von 6:6 blieb der Torhüter vom Eis. „Es hätten ja nur drei Punkte gezählt“, so Funk. Als dann klar war, dass es in die Verlängerung geht, „war alles entspannt“. Der Kampf um Platz zwei hatte sich erledigt.

So durften drei Akteure im Penaltyschießen antreten, die sonst eher selten zu dieser Ehre kommen: Dominik Walleitner, Max Kimmel und Florin Ketterer scheiterten aber allesamt an Timon Ewert. Auf der anderen Seite traf Brandon Nunn.

Als Play-off-Gegner der Löwen steht nun der EC Peiting fest. Am Mittwoch, 26. Februar, findet das erste Viertelfinal-Spiel in der Hacker-Pschorr-Arena statt (Spielbeginn: 19.30 Uhr).

DEB veröffentlicht Spielplan im Anschluss
Spielgerichtstermin im Fall ERC Bulls Sonthofen am 27. Juli

​Das Spielgericht hat den Termin zur mündlichen Verhandlung im Fall der durch den Deutschen Eishockey-Bund erfolgten Nichtzulassung des ERC Bulls Sonthofen bekanntge...

Abwehrstratege bringt Erfahrungsschatz ein
Lubos Velebny hängt noch eine Spielzeit beim EV Füssen dran

​Er nimmt zusammen mit dem EV Füssen die Oberliga nochmals in Angriff. Lubos Velebny, 37 Jahre alter Routinier mit riesigem Erfahrungsschatz und eine der EVF-Stützen...

DEL2-Crack verstärkt Wölfe-Offensive
Richard Gelke wechselt von Heilbronn zu den Selber Wölfen

Lang mussten die Wölfe-Fans ausharren, bis wieder ein weiterer Neuzugang vermeldet werden konnte. Nun ist es endlich wieder soweit. Der fünfte Neue im Team der Wölfe...

Verteidiger geht am Bodensee in seine elfte Saison
EV Lindau Islanders: Rekordspieler Tobias Fuchs macht weiter

​Verteidiger Tobias Fuchs wird auch weiterhin für die EV Lindau Islanders in der Oberliga Süd spielen. Er geht nun bereits in seine elfte Saison am Bodensee. ...

Offensiv-Power für die Indians
Benedikt Böhm ist nächster Neuzugang des ECDC Memmingen

​Kurz nach Beginn des Dauerkarten-Vorverkaufs hat der ECDC Memmingen einen weiteren Stürmer für die kommende Oberliga-Spielzeit verpflichtet. Mit Benedikt Böhm kommt...

Europa-Neuling kommt von der University of Nebraska-Omaha
EV Füssen besetzt zweite Kontingentstelle mit Jalen Schulz

​Neuer Verteidiger für den EV Füssen. Nach dem Karriereende von Tyler Wood galt es, die frei gewordene Kontingentstelle adäquat zu besetzen, war Wood doch einer der ...

Kaderplanung abgeschlossen
Deggendorfer SC verpflichtet Kyle Osterberg für zweite Kontingentstelle

​Es ist Mitte Juli und der Deggendorfer SC hat mit der Verpflichtung von Kyle Osterberg seine Kaderplanungen vorerst abgeschlossen. Der 24-jährige US-Amerikaner komm...

Oberliga Süd Spielplan

Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd

Jetzt die Hockeyweb-App laden!