Löwen schlagen Erding mit 7:3Tölzer Löwen

Löwen schlagen Erding mit 7:3Löwen schlagen Erding mit 7:3
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die „Buam“ legten am Freitagabend vor knapp 1000 Zuschauern los wie die Feuerwehr und zeigten zunächst eine beachtliche Konsequenz beim Torabschluss. Fast jeder Schuss im ersten Drittel war ein Treffer, und so stand es nach 20 Minuten 4:1. Gäste-Trainer John Samanski war anschließend unzufrieden: „Das erste Drittel war grauenhaft. Da waren wir noch im Bus. 4:1 – das sagt alles. Wir haben körperlos gespielt, waren nicht da und haben den Weg für Tölz geebnet.“

Auch im zweiten Drittel hatten die Löwen zunächst Torchancen im Überfluss, doch zweimal Christoph Kabitzky und Tobias Biersack scheiterten am Pfosten. Zudem vergaben die Tölzer eine Menge hochkarätiger Möglichkeiten. Und so kamen die Gäste zurück ins Spiel: Florian Engel gelang das 2:4, und anschließend war Erding am Drücker. „Im zweiten Drittel haben wir uns gefangen“, urteilte Samanski. Löwen-Coach Florian Funk stimmte ihm zu: „Erding und wir hatten sehr viele Torchancen, das war ein offener Schlagabtausch. Sowas kann schnell in die Hose gehen.“

Ging es aber nicht. In der 43. Minute schoss Philipp Wachter nach schönem Pass von Max Kimmel das 5:2. „Das war der Knackpunkt“, sagte Funk. Und Samanski ergänzte: „Da ist es von vorne losgegangen. Da war Torflaute, und die Hoffnung ist gestorben. Tölz ist eben eine starke Mannschaft.“

Ist es bei den Löwen und ihrer Treffsicherheit so, wie bei einer Ketchup-Flasche: Erst kommt gar nichts und dann alles? Funk entgegnete schmunzelnd: „Ich hoffe, dass jetzt die Flasche nicht leer ist. Denn wir brauchen noch Tore in Deggendorf.“ Am Sonntag gastieren die Löwen um 18.30 Uhr bei den Niederbayern.

Tore: 1:0 (3:37) Kabitzky (T. Kimmel), 2:0 (4:09) Kabitzky (T. Kimmel, Velebny), 2:1 (11:39) Mulvey (Allan, Borrmann), 3:1 (16:11) Lewis (Kabitzky, T. Kimmel), 4:1 (18:29) Strobl (Lewis, Kathan), 4:2 (37:17) Engel (Lorenz, Michl 5-4), 5:2 (42:59) Wachter (M. Kimmel, Koberger), 6:2 (47:19) Biersack (Mangold, Fischer 5-4), 7:2 (47:38) Velebny (T. Kimmel, Fischhaber), 7:3 (57:53) Allan (Lorenz, Michl 5-4).

Letztes Puzzleteil gefunden
Chase Schaber kommt zum Deggendorfer SC

​Mit der Besetzung der zweiten Ausländerposition mit dem Kanadier Chase Schaber hat der Deggendorfer SC seine Kaderplanung für die kommende Saison vorerst abgeschlos...

Nach starker Premieren-Saison
Ondrej Zelenka stürmt weiterhin für den EV Füssen

​Chance erhalten, Chance genutzt. So kompakt lässt sich die letzte Spielzeit in der Oberliga für Ondrej Zelenka zusammenfassen. Das Nachwuchstalent wurde fest in den...

Förderlizenz für Torhüter Stettmer
Starbulls Rosenheim schließen Kooperationsvertrag mit dem ERC Ingolstadt

​Vor wenigen Tagen unterzeichneten die Verantwortlichen der Starbulls Rosenheim einen Kooperationsvertrag mit dem DEL-Team des ERC Ingolstadt. Das vorrangige Ziel da...

Tryout-Vertrag für Maximilian Reindl
Luca Allavena und Christoph Frankenberg bleiben beim SC Riessersee

​Auch Luca Allavena und Christoph Frankenberg haben ihre Verträge für die Saison 2020/21 beim SC Riessersee unterzeichnet. Beide Spieler sind gebürtige Garmisch-Part...

Wichtiger Baustein in der Defensive besetzt
Simon Mayr wechselt auf Kaufbeuren zurück zum SC Riessersee

​Seit Februar befanden sich der gelernte Verteidiger Simon Mayr und der Geschäftsführer der Weiß-Blauen in Gesprächen über eine fixe Rückkehr zum SC Riessersee. Simo...

HEC verlängert mit Grau, Cejka und Mikesz
Drei Alligatoren bleiben in Höchstadt

​Neben effektiver Verstärkung setzt man beim Höchstadter EC für die kommende Spielzeit darauf, bewährte Kräfte zu halten und langfristig zu binden. Drei Beispiele da...

Zweimal geballte Erfahrung für die Riverkings
Gäbelein und Jänichen bleiben dem HC Landsberg treu

​Mit Sven Gäbelein und Markus Jänichen bleiben zwei erfahrene Spieler dem Kader von Coach Fabio Carciola und damit dem Oberliga-Neuling HC Landsberg erhalten. ...

Stürmer kommt aus Füssen
Starbulls Rosenheim verpflichten Angreifer Tobias Meier

​Das nächste Puzzlestück im Kader 2020/21 der Starbulls Rosenheim: Der 20-jährige Angreifer Tobias Meier wechselt vom Ligakonkurrenten EV Füssen nach Rosenheim und t...