Löwen schlagen Bayreuth mit 3:2: Tigers auch Erstrunden-GegnerTölzer Löwen

Löwen schlagen Bayreuth mit 3:2: Tigers auch Erstrunden-GegnerLöwen schlagen Bayreuth mit 3:2: Tigers auch Erstrunden-Gegner
Lesedauer: ca. 1 Minute

55. Spielminute, es steht 2:2. Gerade kommt der Bayreuther Ivan Kolozvary von der Strafbank, damit sind die Gäste in Überzahl. Der Tölzer Tobias Biersack schnappt sich den Puck im eigenen Verteidigungsdrittel und startet einen Sololauf. Er umkurvt alle Gegenspieler. Vor Torwart Julian Bädermann angekommen, lupft er die Scheibe unter die Latte. Der vielumjubelte Siegtreffer.

Gut 900 Zuschauer hatten zuvor ein umkämpftes Spiel gesehen. Hatten gesehen, wie die starken Gäste im ersten Drittel die Löwen ein ums andere Mal in Bedrängnis brachten. Und Chancen vergaben. Wie etwa Michal Bartosch alleine vor Jakob Goll (7.) oder Ivan Kolozvary ebenfalls völlig frei vor dem Tölzer Torwart (20.). „Da waren wir zu langsam, haben schlecht verteidigt“, sagte Löwen-Coach Yanick Dubé hinterher. Es war Glück, dass die Löwen nur 1:2 hinten lagen. Den Ausgleichstreffer zum 1:1 hatte Florian Strobl besorgt (5.).

Nach der ersten Pause wurde das Spiel von Tölzer Seite her besser. „Da hatten wir mehr Spielanteile“, sagte Dubé. „Wir haben die Scheibe gut verlagert, und der Gegner musste Strafzeiten nehmen.“ In Überzahl gelang Klaus Kathan (25.) dann auch der Ausgleich.

Im letzten Drittel war es dann eine ausgeglichene Partie. „Beide Seiten haben wenige Fehler zugelassen“, sagte Dubé. Und dann war es eben der Geistesblitz von Tobias Biersack, der am Ende den Unterschied machte.

Durch diesen Sieg und die gleichzeitige Niederlage des EC Peiting im Heimspiel gegen den EHC Klostersee springen die Tölzer Löwen wieder auf Rang fünf, Bayreuth rutscht auf vier ab. Daher stehen sich beide Teams bereits am Freitag, 6. März, zum Auftakt der Play-offs wieder gegenüber. Die erste Partie wird in Bayreuth ausgetragen, am Sonntag, 8. März, empfangen die Tölzer Löwen die Tigers um 18 Uhr zu Spiel zwei.

Tore: 0:1 (3:11) Geigenmüller (Potac, Kolozvary), 1:1 (4:33) Strobl (Kathan, Lewis), 1:2 (10:14) Pietsch (Franz, Mayer 5-4), 2:2 (24:17) Kathan (Lewis, C. Kolacny 5-4), 3:2 (54:33) Biersack (Ketterer, Goll 4-5). Strafen: Bad Tölz 10, Bayreuth 14. Zuschauer: 903.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Leistungsträger bleiben
Kittel und Topol verlängern beim ECDC Memmingen

​Die Memminger Indians melden mit den Vertragsverlängerungen von Sergei Topol und Leon Kittel zwei weitere wichtige Puzzlestücke für den neuen Oberliga-Kader. Beide ...

Testspiel gegen Crimmitschau
Blue Devils Weiden verpflichten neuen Backup-Goalie

​Die Blue Devils Weiden stellen sich auf der zweiten Torhüterposition neu auf. Marco Wölfl, vergangene Saison noch in den Diensten des DEL2-Absteigers Tölzer Löwen, ...

Neuer Torwarttrainer
Starbulls Rosenheim: Torhüter-Duo bleibt – Endres kommt

​Die Starbulls Rosenheim gehen auch in der kommenden Saison mit dem Torhüter-Duo Christopher Kolarz und Andreas Mechel ins Rennen. Luca Endres kommt als Torhütertrai...

Zwei Abgänge, ein Neuzugang und eine Verlängerung
Personalentscheidungen bei den Passau Black Hawks

​Der Kader der Passau Black Hawks nimmt weiter Gestalt an. Die Habichte haben den Vertrag von Verteidiger Daniel Willascheck um eine weitere Spielzeit verlängert. ...

Jaroslav Hafenrichter bleibt
Dominik Meisinger erster Neuzugang bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen gibt nach dem Trainergespann weitere Personalien für die kommende Saison bekannt. Stürmer Jaro Hafenrichter bleibt den Indians ein weiteres Jahr ...

Zusammenarbeit mit dem Landsberg X-Press
Florian Reicheneder verlängert bei den HC Landsberg Riverkings

​Im Rahmen eines Mannschaftsbesuchs beim Heimspiel des Landsberg X-Press gegen Erding konnte der HC Landsberg die Vertragsverlängerung von Florian Reicheneder bekann...

Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

AufstiegsplayOffs zur DEL2