Löwen gelingt Revanche: 4:1 gegen KlosterseeTölzer Löwen

Löwen gelingt Revanche: 4:1 gegen KlosterseeLöwen gelingt Revanche: 4:1 gegen Klostersee
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zu Beginn taten sich die Gastgeber etwas schwer. Die Grafinger kamen durchaus gefährlich vor das Tor von Marco Wölfl. Der aber war stets auf dem Posten. Da auch sein Gegenüber Martin Morczinietz in den ersten 20 Minuten nicht zu überwinden war, ging es mit einem 0:0 in die Pause. „Im zweiten Drittel haben wir mit mehr Druck und mehr Körper gespielt“, sagte Löwen-Coach Florian Funk, der ab diesem Zeitpunkt zufrieden war mit der Leistung seiner Mannschaft. Durch ein Tor von Dominic Fuchs gingen die Löwen in Führung (31.), Christoph Fischhaber erhöhte kurz darauf auf 2:0 (34.). Immer wieder gerieten die Spieler im Mittelabschnitt aneinander. So raufte Christoph Kabitzky mit Raphael Kaefer, später Tobias Biersack mit Dominik Unverzagt. 48 Strafminuten wurden allein im Mitteldrittel vergeben. Dieses endete zweieinhalb Minuten früher: Schiedsrichter Adam Niejodek wurde vom Puck im Gesicht getroffen und musste behandelt werden.

Als es wieder weiterging, hatte Christoph Fischhaber eine gute Chance, scheiterte aber mit der Rückhand knapp. Besser klappte es für ihn kurz darauf, als er auf Pass von Florian Strobl mit seinem zweiten Treffer des Abends das 3:0 erzielte (45.) – die Vorentscheidung. Zwar gelang Raphael Kaefer in Überzahl der Anschluss (52.). Dies änderte aber nichts mehr am Ausgang der Partie, zumal Florian Strobl den 4:1-Endstand herstellte (60.). Mit welcher Motiation die „Buam“ zu Werke gingen, lässt sich an einer Szene festhalten: Christoph Kabitzky vergab 16 Sekunden vor Spielende beim Stand von 4:1 eine Torchance – und knallte vor Wut den Schläger gegen die Bande.

„Wir wussten, dass wir die Tölzer im Hinspiel zu sehr geärgert haben“, gab EHC-Trainer Andzejs Mitkevics zu. „Es war klar, dass eine Riesenwelle auf uns zukommt. Aber es ist uns nicht gelungen, dagegenzuhalten.“ Tölz sei sehr konzentriert gewesen, habe bei jedem Wechsel 100 Prozent gegeben. „Wir waren sehr unter Druck.“ Florian Funk blickte positiv auf das Vier-Punkte-Wochenende zurück. „Für heute sind wir zufrieden.“


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Vergangene Saison erstmals im Seniorenbereich
Alexander Dell wechselt nach Bietigheim

Die Bietigheim Steelers haben den 20-jährigen Stürmer Alexander Dell von Ligakonkurrent Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Jan Hammerbauer neu im Team
Bayreuths erster Neuzugang kommt aus Passau

​Mit Jan Hammerbauer verpflichten die Onesto Tigers Bayreuth einen Angreifer, der das Eishockeyspielen in Tschechien erlernt hat....

Vertrag mit Lubor Pokovic wird aufgelöst
Nächster Angreifer: Brett Schaefer wird ein Memminger Indianer

​Der ECDC Memmingen hat einen weiteren starken Angreifer unter Vertrag genommen. Der Deutsch-Kanadier Brett Schaefer wird ein Indianer und kommt aus Bietigheim an de...

In Memmingen vom Stürmer zum Verteidiger umgeschult
Höchstadt verpflichtet Verteidiger Maxim Mastic

Die Höchstadt Alligators stellen ihren nächsten Neuzugang für die Defensive vor: Verteidiger Maxim Mastic steht in der kommenden Saison für die Alligators auf dem Ei...

Zuletzt drei Jahre Co-Trainer in der ersten slowakischen Liga
Hunor Marton wird neuer Headcoach des SC Riessersee

Der SC Riessersee ist bei der Suche nach einem Headcoach für die Saison 2024/25 fündig geworden. ...

Lindauer starten neue Saison mit nur zwei Kontingent-Spielern
Lindau verpflichtet verplfichtet slowenischen Nationalstürmer Žan Jezovšek

Der Kader der EV Lindau Islanders füllt sich immer mehr, es stehen nur noch wenige Kaderplätze zur Verfügung. Einen davon haben die EV Lindau Islanders nun an Žan Je...

SC Riessersee besetzt sportliche Leitung
Uli Maurer und Martin Buchwieser übernehmen Verantwortung beim SCR

​Der SC Riessersee besetzt die nach dem Abgang von Pat Cortina vakante Position der sportlichen Leitung neu: Die beiden ehemaligen Nationalspieler und SCR-Eigengewäc...

Goalie kehrt aus Leipzig zurück
Luca Ganz komplettiert Torhüter-Duo der Heilbronner Falken

​Luca Ganz schließt sich den Heilbronner Falken an und bildet somit neben Patrick Berger in der kommenden Saison das Torhütergespann der Heilbronner Falken. Der 21-j...

Oberliga Süd Hauptrunde