Löwen freuen sich über 10.000. Besucherin

Lesedauer: ca. 1 Minute

Da staunte Romy Diehl (rechts im Foto), als sie am Freitag vor dem Punktspiel der Tölzer Löwen gegen die Selber Wölfe das Drehkreuz passierte: Erwartet wurde die 14-Jährige von Geschäftsstellen-Leiterin Gisela Andrä (li.), die die junge Kochlerin mit einem Löwen-Fanset überraschte. Grund: Romy Diehl war die zehntausendste Punktspiel-Zuschauerin dieser Saison in der Hacker-Pschorr-Arena. Wie Franz Fritzmeier, Sportlicher Leiter, ausgerechnet hat, entspricht der Zuschauerschnitt von 1181 nach acht Spieltagen fast exakt dem der Vorsaison – allerdings ohne die beiden ausverkauften Heimspiele gegen Riessersee. Test- und Pokalspiele eingerechnet liegt die Marke heuer bereits klar jenseits von 15.000. Nach Angaben von Löwen-Geschäftsführer Manfred Gröger entspricht die Besucherzahl den Erwartungen und liegt knapp damit über dem kalkulierten Soll.