Löwen besiegen Sonthofen in 75. Minute durch Kornelli-TraumtorErneute Nervenschlacht

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es begann denkbar schlecht für die Tölzer vor knapp 3500 Zuschauern. Simon Sezemsky (6.) und Marco Sternheimer (12.) brachten die Gäste mit 2:0 in Führung: Der erste Treffer fiel im Gewühl, der zweite im Powerplay. Die Löwen fanden im ersten Drittel noch nicht zu ihrem Spiel, wenngleich sie etwa durch Franz Mangold auch ihre Chancen gehabt hätten. Das Spiel veränderte sich schlagartig nach der ersten Pause: Innerhalb von nur 55 Sekunden schlugen Johannes Sedlmayr und Franz Mangold zu und gestalteten die Partie wieder offen. „Das darf in einem Play-off-Halbfinale nicht passieren“, haderte ERC-Coach Heiko Vogler mit den beiden schnellen Gegentoren. Fortan war es ein heißer Schlagabtausch: Möglichkeiten ergaben sich auf beiden Seiten.

Nach der zweiten Unterbrechung erstmal wieder eine kalte Dusche für die Löwen: Maximilian Hadraschek brachte Sonthofen nach nur 36 Sekunden erneut in Führung. Aber wie schon nach dem ersten Rückstand „haben wir nicht aufgegeben“, sagte Axel Kammerer. In Überzahl glich Florian Strobl aus (47.). Weiter wurde um jeden Zentimeter Eis gekämpft. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und hätten die Partie nach 60 Minuten für sich entscheiden können. So aber ging es erneut in die Verlängerung.

Diesmal mussten die Zuschauer länger zittern als zuletzt. Bis zur 75. Minute dauerte es, dann setzte sich die dritte Reihe im Sonthofener Drittel fest und Julian Kornelli hämmerte den Puck unhaltbar in die Maschen. „Ein Traumtor“, sagte Vogler und Axel Kammerer pflichtete ihm bei. „Kompliment an beide Mannschaften“, sagte der Sonthofener Coach in der Pressekonferenz. „Das war Eishockey mit Leidenschaft, Charakter und Herz.“ Auch Kammerer hatte eine gute Partie von beiden Seiten gesehen. „Das war ein unglaubliches Eishockey-Spiel.“

Nach dem Sieg führen die Tölzer Löwen in der Serie nun mit 2:1 und können bereits am Ostermontag in Sonthofen ins Finale einziehen (Spielbeginn: 18 Uhr).


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Peiting nimmt Hürde Bad Tölz – Landsberg überrascht Memmingen
Blue Devils Weiden setzen sich im Spitzenspiel knapp durch

​Das Topspiel des Abends in der Oberliga Süd hatte es in sich. Tabellenführer Weiden, zwölf Punkte vor dem Gegner Höchstadt, gewann zwar gegen den Verfolger, musste ...

Förderlizenzspieler von den Straubing Tigers
Yuma Grimm verstärkt die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks haben Yuma Grimm vom DEL-Club Straubing Tigers per Förderlizenzregelung verpflichtet....

Bad Tölz gewinnt überraschend in Riessersee
HC Landsberg knackt die Festung Höchstadt

​Das waren schon zwei Ergebnisse, die niemand in der Oberliga Süd auf der Rechnung hatte. Zum einen zog Landsberg den Alligators völlig überraschend den Zahn und dan...

Vertrag bis Ende des Jahres
HC Landsberg verpflichtet Verteidiger Lukas Popela

​Die Riverkings reagieren auf die Verletzungen von Dennis Neal und Riley Stadel und verpflichten Verteidiger Lukas Popela vorerst bis zum 31. Dezember 2022. Der 34-j...

„Eindeutige Angelegenheit“
Deggendorfer SC verlängert Vertrag mit Trainer Jiri Ehrenberger

​Zu später Stunde konnte der Deggendorfer SC am Freitagabend nach seinem Heimsieg gegen die Lindau Islanders die nächste wichtige Personalie für die kommende Spielze...

Interimstrainer wird Cheftrainer
Huhn bleibt Chef am Hühnerberg - ECDC Memmingen trifft Trainerentscheidung

​Der ECDC Memmingen wird auch im weiteren Saisonverlauf mit Daniel Huhn als Cheftrainer an den Start gehen. Nach mehreren Gesprächen und Analysen unter der Woche wur...

Neuzugang aus Halle
Sören Sturm schließt sich den Tölzer Löwen an

​Die Tölzer Löwen haben Sören Sturm verpflichtet. Der 32-jährige Verteidiger schließt sich den Isarwinklern an. Sturm verfügt mit mehr als 700 DEL/DEL2-Spielen über ...

Verfolgertrio von Rosenheim punktet voll
Blue Devils Weiden kassieren erste Saisonniederlage

​15 Spiele mussten ins Land gehen, bis der Tabellenführer der Oberliga Süd, die Blue Devils Weiden, die erste Niederlage kassierte. Ausgerechnet im halben Lokalderby...

Oberliga Süd Hauptrunde

Dienstag 29.11.2022
SC Riessersee Riessersee
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Freitag 02.12.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EC Peiting Peiting
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EV Füssen Füssen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Sonntag 04.12.2022
SC Riessersee Riessersee
- : -
EHC Klostersee Klostersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EC Peiting Peiting
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Lindau Lindau
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
EV Füssen Füssen
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz