Löwen besiegen ihren „Lieblingsgegner“

Löwen besiegen ihren „Lieblingsgegner“Löwen besiegen ihren „Lieblingsgegner“
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es war der 14. Sieg im 20. Saisonspiel, was eine Halbzeitbilanz von 42 Punkten ergibt. Torschützen für Bad Tölz waren Hannes Sedlmayr (3), Florian Strobl, Franz Mangold, Christian Kolacny, Toni Prommersberger und Martin Leismüller. Für Passau waren Martin Piecha, Ibrahim Weißleder, Daniel Bucheli und Stephan Stiebinger erfolgreich. Ob mehr drin gewesen wäre für die Gäste. Der Auftakt in der Hacker Pschorr-Arena war für Passau jedenfalls mit einem Kontertor nach 53 Sekunden ideal. der weitere Spielverlauf allerdings weniger: Nach drei Minuten kassierte Black-Hawks-Verteidiger Florian Horwath eine Spieldauerdisziplinarstrafe wegen eines Stockfouls. Als sein Team nach fünf Minuten wieder komplett war, hatte Tölz aus dem frühen Rückstand eine 2:1-Führung gemacht und beherrschte die Gäste auch ohne an seine Grenzen zu gehen. Der Passauer Trainer Jukka Olilla machte aus seinem Unmut über die Hinausstellung kein Hehl, besonders wegen der Tatsache, dass einer der Linienrichter den Hauptschiedsrichter auf das Vergehen – wenn's denn eines war – aufmerksam gemacht hatte: „Der Schiedsrichter hat uns jede Grundlage für ein faires Spiel entzogen“, wetterte Olilla. Löwen-Coach Florian Funk hielt mit mildem Lächeln dagegen: 2Das Spiel an sich war ned so schlecht - und zwischendurch waren wir schon ein bissl besser.“ In der Spur sind die Tölzer Löwen zur Oberliga-Halbzeit jedenfalls, haben jetzt allerdings mit sechs Spielen in 13 Tagen ein Stressprogramm vor sich. Am zweiten Weihnachtsfeier gastieren Urban & Co. in Selb, nächstes Heimspiel ist am Mittwoch, 28. Dezember, um 19.30 Uhr  gegen den EV Füssen.

Spielerkarusell dreht sich
Starbulls Rosenheim Kader nimmt weiter Form an

Das Spielerkarusell bei den Starbulls dreht sich weiter: Torhüter Martin Kohnle, die Verteidiger Andreas Nowak, Manuel Neumann und Nikolaus Meier sowie die Angreifer...

Vorbereitung der Indians terminiert
Dennis Neal kommt, Lubor Pokovic verlängert beim ECDC Memmingen

​Kaum für möglich gehalten, aber nun Realität: Verteidiger Lubor Pokovic hat seinen Vertrag beim ECDC Memmingen, trotz zahlreicher Angebote aus der DEL2, um ein weit...

Kanadischer Stürmer kommt von den Hannover Indians
Brent Norris wird Importspieler der EV Lindau Islanders

​Nach den Transfers von Torhüter Michael Boehm und Stürmer Florian Lüsch präsentieren die EV Lindau Islanders ihren ersten Importspieler für die kommende Saison. Der...

Nächster Neuzugang in der Verteidigung
Thomas Schmid kommt aus Memmingen zum Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC arbeitet weiter an seinem Kader. Mit Thomas Schmid hat der nächste Abwehrspieler seine Unterschrift unter einen Vertrag bei den Niederbayern ges...

Verteidiger kommt aus Lindau unter die Zugspitze
Sean Morgan kehrt zum SC Riessersee zurück

​Vom Ligakontrahenten Lindau Islanders kehrt der 24-jährige Verteidiger Sean Morgan zu seinem Heimatverein SC Riessersee zurück. ...

Center verlängert
Michael Kirchberger bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Der Kader der Blue Devils Weiden für die kommende Oberliga-Saison nimmt weiter Formen an. Nun hat auch der Center des dritten Blocks, Michael Kirchberger, einen Kon...

Eingefleischter Selber bleibt ein Wolf
Dennis Schiener will es noch einmal wissen

​Erneut eine gute Nachricht: Das Selber Eigengewächs Dennis Schiener spielt eine weitere Saison im Trikot der Selber Wölfe. Als einstiges Nachwuchstalent ist Dennis ...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!