Lindauer Heimdebüt endet 5:6 gegen MemmingenIslanders treffen nun auf die Eisbären Heilbronn

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Rund 400 Zuschauer bekamen bei der verzögerten Heimpremiere des EVL elf Tore zu sehen. Leider sechs davon gegen die Islanders und nur fünf für. Das erste Überzahlspiel des Abends für die Hausherren nach rund sechs Spielminuten hatten sich die Islanders anders vorgestellt. Bereits zum vierten Mal in der diesjährigen Vorbereitung kassierte man bei numerischer Überzahl nach einer Unachtsamkeit einen Gegentreffer. Markus Lillich traf für die Gäste in Unterzahl. Allerdings konnten die Islanders 30 Sekunden später den Faux-Pas wieder ausgleichen, als Philipp Gejerhos - noch in Überzahl — im Nachschuss für die Lindauer das Spiel auf Gleichstand stellte. Der Memminger Neuzugang Patrik Beck traf in der dreizehnten Minute zum 2:1 für die Indians, was gleichzeitig das Pausenergebnis war.

Deutlich wacher als die Lindauer kamen die Memminger aus der ersten Drittelpause. Milan Pfalzer und Gregor Kubail schraubten das Ergebnis bis zur 28. Minute auf 4:1. Die Islanders steckten nicht auf und kamen durch einen Doppelschlag binnen 18 Sekunden auf 3:4 heran. Zdenek Cech und Tim Brunnhuber trafen für die Blau-Weißen. ’Nach dem 1:4 Rückstand haben wir eine gute Reaktion gezeigt“, sagte Trainer Dustin Whitecotton. Mit dem Zwischenstand von 3:4 aus Sicht der Lindauer ging es zum zweiten Mal in die Pause.

Als Zdenek Cech in der 42. Spielminute zum 4:4 einschob war das Spiel spätestens wieder offen. Chancen zur Führung gab es auf beiden Seiten, es war allerdings Memmingens neuem Kontingentspieler Petr Haluza vorbehalten die Gäste erneut in Führung zu schießen. Die Islanders kämpften sich nochmals heran und erzielten durch Florian Lüsch zweieinhalb Minuten vor Ende den verdienten Ausgleich. Als sich alle bereits auf eine Verlängerung eingestellt hatten machte Dominik Piskor 30 Sekunden vor Spielende den entscheidenden sechsten Treffer für die Gäste.

So bleibt den Islanders die Gewissheit von den ersten fünf Vorbereitungsspielen, deren vier verloren zu haben. Was in der Offensive über weite Strecken schon gut funktioniert, muss defensiv noch stabiler und geordneter werden.

Zum letzten Vorbereitungsspiel, bevor es nächsten Freitag zum Saisonstart nach Sonthofen geht, geben die Eisbären aus Heilbronn morgen Abend ihre Visitenkarte im Eichwaldstadion ab.

Schweden-Power für die Indians
ECDC Memmingen verpflichtet Johan Schreiber

​Der Oberligist ECDC Memmingen hat seine zweite Kontingentstelle besetzt und den 22 Jahre alten Angreifer Johan Schreiber verpflichtet. Der junge Stürmer kommt aus K...

Kaderplanung vorerst abgeschlossen
Linus Lundström zweiter Importspieler der EV Lindau Islanders

​Die EV Lindau Islanders haben auch auf der zweiten Kontingentstelle einen Schweden verpflichtet. Von den Fassa Falcons (Italien) aus der Alps Hockey League wird de...

4:6-Niederlage gegen den Bayernligisten
EV Füssen unterliegt Ulm im Rückspiel

​Beim Bayernliga-Aufsteiger VfE Ulm/Neu-Ulm setzte es für den EV Füssen nach dem 3:1-Sieg am Freitag diesmal eine 4:6 (0:3, 0:1, 4:2)-Niederlage. Viele unnötige Stra...

540 Zuschauer im Stadion zugelassen
HC Landsberg fixiert Vorbereitungsspiele

​Der HC Landsberg rüstet sich für einen Eishockey-Spielbetrieb unter Corona-Bedingungen. Das Stadion wurde für 540 Zuschauer zugelassen. Allerdings gelten hierfür ei...

Erster von zwei Tests gegen Ulm/Neu-Ulm
EV Füssen besiegt Ulm/Neu-Ulm mit 3:1

​Nach dem Sieg gegen Miesbach zum Start seines Vorbereitungsprogramms konnte der Eissportverein nun einen weiteren Bayernligisten bezwingen. Gegen die Devils Ulm/Neu...

Torhüter gefunden
Lukas Steinhauer wechselt zum ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen kann nun auch auf der Position der Torhüter die Kaderplanung abschließen. Mit Lukas Steinhauer kommt ein ambitionierter und erfahrener Goalie nac...

Defensivabteilung bekommt Zuwachs
Philipp Wachter hat seinen Vertrag beim SC Riessersee verlängert

​Kurz vor dem Start des Dauerkartenverkaufs in der kommenden Woche wächst der Kader des SC Riessersee nochmals an. ...

Testspielauftakt gegen DEL2-Club
So testen die Blue Devils Weiden

​Der Auftaktgegner der Vorbereitungsphase der Blue Devils Weiden steht fest. Dabei wartet gleich eine anspruchsvolle Herausforderung auf die Weidener. Am 9. Oktober ...