Lindau Islanders treffen auf die Ravensburg TowerstarsWinter Classic in Lindenberg

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei treffen zur Neueröffnung des „runderneuerten“ Lindenberger Eisstadions die EV Lindau Islanders auf die Ravensburg Towerstars. Hier trifft also die geballte Eishockey-Power der Bodensee- Oberschwaben Region aufeinander – wie in alten Zeiten unter freiem Himmel. „Beide Klubs haben ja eine lange Vergangenheit mit Eishockey ohne Dach. Ravensburg am St. Christina Hang und wir im alten Eichwald“, sagt der zweite Vorsitzende und Organisationsleiter der Islanders, Michael Messmer. „Das gibt der ganzen Sache eine besondere Note. Nostalgie gepaart mit Spitzensport.“

Ohnehin liegt es nahe, die Partie beim zweiten Kooperationspartner des EVL, dem TV Lindenberg auszutragen, der in Spielgemeinschaft mit der 1b der Islanders in der Bezirksliga antritt. Denn hier machen einige Lindauer Talente ihre ersten Schritte im Senioreneishockey. „Wir alle wollen natürlich auch Werbung für das Eishockey im oberen Landkreis machen. Hier gibt’s viele Eishockey- Fans, da bietet sich so ein Spiel natürlich an.“

Sportlich dürfte es ebenfalls interessant werden, wenn die Profis aus der DEL2 auf den Oberliga Aufsteiger treffen. Für beide Teams wird es der Auftakt in das zweite Saisondrittel – deshalb wird es sicherlich mehr, als nur ein „Gaudimatch“ werden.

Der Vorverkauf für das „Winter Classic 2016“ beginnt bereits an diesem Wochenende. In Lindenberg im Eisstüble und beim Getränkemarkt Böller. In Lindau an der Kasse und im Fanshop der Eissportarena und in Ravensburg im Fanshop der Towerstars. Im Vorverkauf kosten die Tickets sechs Euro, am Spieltag Sieben. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt.