Lindau Islanders bitten den DSC zum TanzKurz vor Weihnachten

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Schwer zu verdauen war für den Deggendorfer SC die Derbyniederlage am vergangenen Sonntag gegen den EV Landshut. Ausgerechnet der niederbayerische Rivale brachte den Deggendorfern die erste Heimniederlage bei. Doch wenn die Mannschaft von Trainer John Sicinski in dieser Saison eines bereits bewiesen hat, dann dass sie mit Rückständen und Rückschlägen umgehen kann. Doch auch die Islanders reisen mit breiter Brust nach Deggendorf, denn der letztjährige Aufsteiger spielt bisher eine beeindruckende Saison. Mit 30 Punkten stehen die Lindauer aktuell auf dem achten Platz in der Oberliga Süd, der ihnen am Ende der Vorrunde sogar die Play-off-Teilnahme einbringen würde.  Trainer Dustin Whitecotton schickt bisher eine schlagkräftige Truppe aufs Eis, die speziell durch ihre Ausgeglichenheit glänzt. Gleich zehn Spieler konnten bisher zweistellig scoren, sodass die Islanders nur schwer auszurechnen sind. Am eigenen Leib mussten das die Deggendorfer bereits im ersten Spiel in Lindau erfahren. Dort siegte das Team vom Bodensee mit 5:2 und stellte danach auch Teams wie Rosenheim, Selb oder Peiting noch ein Bein. Dennoch will der DSC nach der Niederlage am vergangenen Wochenende wieder in die Erfolgsspur zurückkehren und wird alles daran setzen, die Islanders mit einer Niederlage zurück an den Bodensee zu schicken. Spielbeginn im Deggendorfer Eisstadion ist am Freitag um 20 Uhr.

4:2 im fünften Finalspiel bei den Hannover Scorpions
Selber Wölfe sind Deutscher Oberligameister 2021

​Nach einem äußerst spannenden Spiel in einer ebenso spannenden Oberliga-Finalserie setzten sich die Selber Wölfe bei den Hannover Scorpions mit 4:2 (2:1, 1:0, 1:1) ...

Neuzugang aus Deggendorf
Passau Black Hawks nehmen Allrounder Sergej Janzen unter Vertrag

​Die Passau Black Hawks und Sergej Janzen haben sich auf eine Zusammenarbeit zur Oberliga-Saison 2021/22 geeinigt. Der 34-Jährige ging seit 2015 für den Nachbarn und...

Außenstürmer kommt aus der 2. Liga Tschechiens
Matej Pekr besetzt erste Kontingentstelle beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat eine Schlüsselstelle im Kader mit dem Tschechen Matej Pekr besetzt. Der 33 Jahre alte Außenstürmer gilt als überaus starker Scorer und soll i...

Ein Verteidiger bleibt, ein Verteidiger geht
Lubos Velebny macht beim EV Füssen weiter

​Der Eissportverein Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Dabei handelt es sich um eine wichtige Vertragsverlängerung, aber auch um einen Abgang. Routine p...

Weidekamp gegen Hannover Scorpions Spieler des Tages
Selber Wölfe erzwingen mit Shutout fünftes Oberliga-Finalspiel

​Diese Oberligafinalserie gibt alles, was man von einem solchen Duell erwarten kann. Viel Kampf, auch technisch top, alles in einem dramatischen Gewand und am Ende, ...

Dominik Hattler verlängert um eine weitere Saison
DEL2-Torhüter Matthias Nemec wechselt zu den EV Lindau Islanders

​Den EV Lindau Islanders ist ein echter Transfercoup gelungen. Mit Matthias Nemec wechselt einer der Topgoalies der DEL2 vom Play-off-Team der Heilbronner Falken zu ...

Verteidiger bleibt
Blue Devis Weiden verlängert mit Dominik Müller

​Nächste Vertragsverlängerung bei den Blue Devils: Die Weidener setzen auch in der kommenden Oberliga-Saison auf die Dienste von Verteidiger Dominik Müller. In der a...

Stanik geht
Mechel und Leinweber verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Eine „Bank im Tor“ und ein Zwei-Wege-Center mit großem Kämpferherz bleiben an der Mangfall: Torhüter Andreas Mechel und Kontingentangreifer Curtis Leinweber haben i...

Oberliga Süd Playoffs