Letztes Heimspiel vor Play-offs am Freitag – Autogrammstunde am SamstagEHC Freiburg

Letztes Heimspiel vor Play-offs am Freitag – Autogrammstunde am SamstagLetztes Heimspiel vor Play-offs am Freitag – Autogrammstunde am Samstag
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Play-offs beginnen dann am Mittwoch, 26. Februar. Fest steht, dass der EHC Freiburg an diesem Tag ein Heimspiel austrägt. Offen ist noch, wer der erste Playoff-Gegner der Breisgauer sein wird. Infos hierzu - und zum weiteren Ablauf - folgen in einer Presseerklärung am Sonntagabend.

Bei den beiden letzten Punktspielen geht es für den EHC Freiburg zum einen darum, nach den Verletzungssorgen der vergangenen Wochen und Monaten die Abstimmung, die Feinjustierung und den Rhythmus für die Playoffs zu finden, in denen nach aktuellem Stand ein weitgehend kompletter Kader zur Verfügung stehen könnte. Zum anderen haben die beiden Partien aber auch sportlich eine hohe Relevanz: Für den EHC Freiburg geht es darum, den zweiten Tabellenplatz unter Dach und Fach zu bringen.

Bereits seit vielen Wochen belegt der EHC Freiburg – als Überraschungsmannschaft der Oberliga Süd – den zweiten Rang hinter den Selber Wölfen. Momentan beträgt der Vorsprung auf den Verfolger, die formstarken Bad Tölzer Löwen, sechs Punkte. Da der direkte Vergleich gegenüber Bad Tölz negativ ausfällt, benötigt der EHC nun noch einen Zähler, um Platz zwei endgültig zu sichern.

Gegen Weiden und Schweinfurt gelten die Freiburger nominell als favorisiert, da die beiden Gegner den vorletzten und letzten Platz der Oberliga-Tabelle einnehmen. Dass weder die Blue Devils noch die Mighty Dogs unterschätzt werden dürfen, haben die Ergebnisse dieser Saison allerdings allzu oft demonstriert, zumal beide Teams mit Schwung in die Abstiegsrunde starten wollen.

Am Samstag um 14 Uhr bietet sich für die südbadischen Eishockeyfans eine schöne Gelegenheit, um ihre Lieblinge einmal abseits des Stadions zu treffen, mit ihnen zu plaudern und sie um Unterschriften zu bitten: Neun EHC-Cracks und Trainer Leos Sulak vertreten die Farben des Vereins bei einer Autogrammstunde im Drogerie- und Parfümeriemarkt Müller in der Freiburger Kaiser-Joseph-Straße. Auch der mobile Fanshop ist in den Räumen unseres Partners unweit des Bertoldsbrunnens vertreten.

Nach Talfahrt in der Oberliga Süd
Selber Wölfe entbinden Trainer Henry Thom von seinen Aufgaben

​Der Vorstand des VER Selb hat sich nach ausgiebigen Gesprächen und Überlegungen dazu entschieden, Henry Thom mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben als Trainer ...

Sechs-Punkte-Wochenende perfekt
ERC Sonthofen feiert Erfolge gegen Waldkraiburg und Höchstadt

​In der Qualifikationsrunde zur Oberliga Süd gewinnt der ERC Bull Sonthofen knapp mit 3:2 beim EHC Waldkraiburg. Am Sonntag folgte ein 9:6 gegen die Höchstadt Alliga...

EV Füssen gewinnt mit 5:3
Selber Wölfe trauern vergebenen Chancen nach

​In einem hart umkämpften Spiel mussten sich die Selber Wölfe dem EV Füssen mit 3:5 (0:1, 2:2, 1:2) geschlagen geben. ...

Rosenheim besiegt ECDC Memmingen mit 5:1
Begeisternde Starbulls düpieren den Tabellenführer

​Die Starbulls Rosenheim haben am Sonntagabend einen deutlichen Heimsieg gegen den unangefochtenen Tabellenführer ECDC Memmingen Indians feiern können. ...

DSC verpasst Chance, Abstand zu verkürzen
Deggendorf unterliegt mit 3:4 bei den Blue Devils Weiden

​Trotz phasenweiser Überlegenheit konnte der Deggendorfer SC am Sonntagabend die Chance nicht nutzen, auf den Tabellenführer Memmingen Punkte gutzumachen. Mit 3:4 un...

6:2-Erfolg gegen den EC Peiting
Zwei Unterzahltreffer bringen EV Füssen auf die Siegerstraße

​Der EV Füssen hat das Derby gegen den EC Peiting mit 6:2 (2:0, 3:1, 1:1) für sich entschieden. Waren die vier Vergleiche zuvor jeweils sehr eng, so konnten die Osta...

Eisbären Regensburg verbuchen Sieg
Schneller Dreierpack ebnet Weg für 5:2-Erfolg gegen Selb

​Es war eine verbissene Partie, die die 1831 Zuschauer in der Donau Arena zwischen den Eisbären Regensburg und den Selber Wölfen zu sehen bekamen. Die Hausherren set...

Dominante Leistung
5:0-Erfolg des ECDC Memmingen gegen die Islanders

​Im dritten Allgäu-Bodensee-Derby vor heimischer Kulisse überzeugten die Memminger Indians auf ganzer Linie. Am Ende stand ein deutlicher 5:0 (1:0, 2:0, 2:0)-Sieg au...

Oberliga Süd Meisterrunde

Freitag 31.01.2020
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
EC Peiting Peiting
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Selber Wölfe Selb
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Füssen Füssen
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd