Lanny Gare könnte bald wieder dabei seinSorgen geringer als befürchtet

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Verletzungssorgen beim VER Selb scheinen doch nicht so schlimm, wie zuerst befürchtet.

Beim Heimspiel der Selber Wölfe gegen den EV Landshut am 30. Dezember hatte sich Topscorer Lanny Gare eine Blessur am linken Bein zugezogen. Er klagte über muskuläre Probleme. Schließlich musste Gare auch beim Spiel der Wölfe bei den Tölzer Löwen passen. Eine genauere Untersuchung des Adduktorenbereichs ergab am Montagmorgen, dass die Verletzung nicht so schlimm ist wie vermutet. Mit etwas Glück steht Gare schon am kommenden Wochenende wieder zur Verfügung.

Ebenfalls nicht einhundertprozentig sicher ist der Einsatz von Verteidiger Thomas Botzenhardt. Beim ersten Spiel des Jahres in Bad Tölz zog er sich eine Prellung über dem Knie zu. Ob es für einen Einsatz am Wochenende reicht, wird sich am Abschlusstraining Donnerstagabend zeigen.

„Wir werden den Spielern ausreichend Zeit zum Auskurieren geben. Die Saison ist noch lang und wir brauchen alle Spieler topfit. Das heißt, auch wenn sie einsatzbereit sind, müssen sie behutsam herangeführt werden. Spieler, egal wer, können auch nicht sofort 100 Prozent bringen. Wir müssen vorsichtig sein, dass wir so schnell als möglich über längere Zeit komplett aufs Eis gehen können“, sagt Trainer Henry Thom.

Somit fehlen dem Coach am Wochenende ganz sicher nur der weiterhin gesperrte Niki Meier, der erst am 29. Januar beim Heimspiel gegen den EHC Klostersee wieder zum Einsatz kommen wird. Ebenfalls fehlen wird Jared Mudryk, der nach wie vor an einer Gehirnerschütterung laboriert. Eine Prognose über den Heilungsverlauf abzugeben, wäre jedoch unseriös. Das Ärtzeteam der Selber Wölfe tut alles Menschenmögliche, um Mudryk so schnell als möglich gesund zurück aufs Eis zu bringen.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Oberliga Süd Hauptrunde