Landshuter Oberliga-Saison wirtschaftlich gesichertLES GmbH und EVL kooperieren weiter

Lesedauer: ca. 1 Minute

Beim EV Landshut geht es nun endgültig weiter. Der Club, der die Lizenz für die DEL2 verloren hatte, sich aber erfolgreich für die Oberliga Süd beworben hatte, teilte das folgende in einer Erklärung mit:

Es geht weiter: Gesellschafter Rainer Beck führt die L.E.S GmbH in die Oberliga-Saison 2015/16. Das ist das Ergebnis eines offenen Gesprächs zwischen Beck, der Geschäftsführung der L.E.S GmbH und Vertretern der Interessengemeinschaft für das Landshuter Eishockey am Montagabend. Dabei garantierte Beck allen Beteiligten, dass er den Spielbetrieb des EVL Landshut Eishockey in der kommenden Spielzeit absichert.

„Ich möchte alles dafür tun, dass in Landshut weiterhin erfolgreich Profi-Eishockey gespielt wird. Mit dieser Entscheidung geben wir der L.E.S GmbH die nötige Stabilität“, sicherte Beck zu und schafft damit das Fundament für den EVL Landshut Eishockey in der Oberliga-Saison 2015/16. Beck hält es weiterhin für sinnvoll, die Verantwortung für das Landshuter Eishockey in der Zukunft auf mehrere Schultern zu verteilen und zeigt sich für Gespräche offen. „Die Sicherung des Eishockey-Traditionsstandortes Landshut muss auch in der Zukunft oberste Priorität haben.“

Im Zuge des Gespräches wurde der L.E.S GmbH außerdem von Helmut Barnerssoi, dem 1.Vorsitzenden des EV Landshut e.V., die Unterzeichnung des für die Oberliga-Lizenz erforderlichen Kooperationsvertrages zugesichert. „Wir sind froh, dass nun eine wirtschaftliche Grundlage für die kommende Spielzeit geschaffen wurde. Die Mannschaft des EVL Landshut Eishockey, in der unsere Talente den Einstieg in den Profi-Bereich schaffen können, ist und bleibt ein wichtiger Baustein unserer erfolgreichen Nachwuchsarbeit“, betont EVL-Vorstand Barnerssoi.

Zuletzt Co-Trainer der Löwen Frankfurt
Marko Raita wird neuer Coach des EV Füssen

​Der EV Füssen hat einen neuen Trainer. Marko Raita wechselt vom DEL2-Team der Frankfurter Löwen an den Kobelhang und wird hier die nächsten beiden Spielzeiten haupt...

Termine für die Vorbereitung stehen fest
Zwei Verlängerungen bei den Blue Devils Weiden

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/22 geht weiter. Jetzt haben die Oberpfälzer mit zwei bewährten Kräften die Verträge verlängert:...

Weitere Abgänge stehen fest
Memminger Torhüter-Duo steht: Eisenhut kommt, Vollmer bleibt

​Der ECDC Memmingen hat beide Torhüterpositionen für die kommende Saison besetzt. Mit Marco Eisenhut sichern sich die Indians die Dienste eines starken und gleichzei...

Zweiter Mittelstürmer bleibt
Tobias Kircher verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Der SC Riessersee kann eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Nach Florian Vollmer hat mit Tobias Kircher ein zweiter Center seinen Vertrag bei den Garmisch-P...

33 Punkte in der Premierensaison
Dennis Palka stürmt weiterhin für die Blue Devils Weiden

​Die Offensive der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/2022 wächst: Der 29-jährige Außenstürmer Dennis Palka wird auch in der kommenden Spielzeit für die...

Draxinger, Kolb und Biberger verlängern
Drei weitere Verteidiger bleiben bei den Starbulls Rosenheim

​Dreimal Defensive auf einen Streich: Die Verteidiger Tobias Draxinger, Dominik Kolb und Alexander Biberger haben ihre Verträge bei den Starbulls Rosenheim verlänger...

Jonas Schwarzfischer verlängert bei den Riverkings
Leon Lilik wechselt zum HC Landsberg

​Mit Leon Lilik kann der HC Landsberg den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Der 25-jährige Verteidiger wechselt von den EXA Icefighters Leipzig ...

36-Jähriger macht weiter
Martin Heinisch bleibt den Blue Devils Weiden treu

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die neue Saison geht mit großen Schritten voran. Martin Heinisch wird auch in der nächsten Saison für die Weidener auf T...

Oberliga Süd Playoffs