Lachner und Engel weiterhin in der HerzogstadtErding Gladiators

Lachner und Engel weiterhin in der HerzogstadtLachner und Engel weiterhin in der Herzogstadt
Lesedauer: ca. 1 Minute

In seine zehnte Saison geht Stürmer Sebastian Lachner mit dem TSV Erding. Der gebürtige Moosburger gehört bereits seit der Saison 2004/05 zu den Erdingern. Er durchlief die U18 und die U20 des TSV Nachwuchses und spielte gleichzeitig bei der „Ersten“ in der Bayernliga. Sebastian gehörte zum Aufstiegskader vor zwei Jahren und war einer der Lichtblicke in den vergangenen beiden Oberliga-Spielzeiten. In der vergangenen Saison erzielte er zwölf Tore und machte  14 Assists in 46 Punktspielen.

Florian Engel wiederum kam vor zwei Jahren zur ersten Oberliga-Spielzeit der Erdinger aus Germering zu den Gladiators. Seitdem hat sich Florian zu einer echten Führungsfigur im Team der Gladiatoren entwickelt. Seine Einstellung und Kampf sind vorbildlich und so hat sich Florian über die letzten beiden Jahre zu einem der „Leader“ entwickelt. In der letzten Spielzeit konnte Florian Engel mit sieben Toren und zehn Vorlagen in 29 Spielen zum Punktekonto der Gladiators beitragen.

Die Mannschaftsvorstellung wird, wie bereits angekündigt, am 17. August auf dem Parkplatz der Firma Feneberg in Erding stattfinden. Der Tag beginnt, wie in Bayern üblich, mit einem Frühschoppen ab 10 Uhr. Für fünf Euro gibt es zwei Weißwürste, eine Breze und ein Weißbier oder alkoholfreies Getränk. Um 14 Uhr gibt es dann Kaffee und Kuchen und ab 15 Uhr wird der Nachwuchs der Young Gladiators vorgestellt. Um circa 16 Uhr werden die Trikots der letztjährigen Saison versteigert und um 17 Uhr zeigt sich die Oberliga-Mannschaft der Erding Gladiators erstmals der Öffentlichkeit. Die Bus-Bar wird ebenso vertreten sein und mit Cocktails und vielen weiteren Getränken die Fans versorgen. Die Erlöse aus den Getränkeverkäufen kommen den Erding Gladiators zu Gute.

Erster Neuzugang: Zweitliga-Stürmer für die Indians
Max Lukes wechselt vom ESV Kaufbeuren zum ECDC Memmingen

​Der erste Neuzugang für den ECDC Memmingen kommt aus der DEL2. Mit Max Lukes sichern sich die Indians die Dienste eines torgefährlichen Angreifers mit der Erfahrung...

Weitere Abgänge stehen fest
Marius Schmidt bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die Blue Devils Weiden können eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Stürmer Marius Schmidt wird auch in der kommenden Saison für die Blue Devils aufs Eis geh...

Zuletzt bei den Tölzer Löwen
Manuel Edfelder kehrt zu den Starbulls Rosenheim zurück

​Wie bereits vor den Play-offs in einer kurzen Nachricht vermeldet, trägt Manuel Edfelder nach vier Spielzeiten in der Fremde in der kommenden Saison 2021/2022 wiede...

Neuzugang aus der DEL
Nick Latta wechselt aus Straubing zu den Blue Devils Weiden

​Den Verantwortlichen der Blue Devils Weiden ist eine bemerkenswerte Neuverpflichtung gelungen – und diese Verstärkung kommt aus der DEL: Nick Latta wechselt von den...

Oppenberger und Widén verlassen Lindau
Trotz höherklassiger Angebote verlängert Dominik Ochmann bei den Islanders

​Die Verteidigung der EV Lindau Islanders für die kommende Saison nimmt Konturen an. Mit der Vertragsverlängerung von Dominik Ochmann haben sich die Lindauer bereits...

Stürmer bleiben an Bord
Starbulls Rosenheim verlängern mit Daxlberger und Heidenreich

​Zwei weitere Akteure gehen auch in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim aufs Eis: Die Angreifer Dominik Daxlberger und Simon Heidenreich haben ihre ausl...

Junger Stürmer kam aus Kaufbeuren
Louis Latta bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Der Kader der Blue Devils Weiden für die kommende Saison nimmt weiter Formen an. Mit Louis Latta hat ein weiterer Stürmer aus dem letztjährigen Kader seinen Vertrag...

Am Dienstag geht es in Mellendorf weiter
Selber Wölfe gleichen Oberliga-Finalserie nach Penaltyschießen aus

​Nachdem die Hannover Scorpions am Freitag in der Verlängerung die erste Partie der Oberliga-Finalserie für sich entscheiden konnten, ging Match zwei, ebenfalls in d...

Oberliga Süd Playoffs