Kräftemessen mit dem Spitzenreiter und TabellennachbarnERV Schweinfurt

Kräftemessen mit dem Spitzenreiter und TabellennachbarnKräftemessen mit dem Spitzenreiter und Tabellennachbarn
Lesedauer: ca. 1 Minute

In Tölz erkämpfte sich die Mannschaft nach Verlängerung diesen einen Punkt, der so nicht unbedingt zu erwarten war. Doch mit einer cleveren Spielweise und effektiver Chancenverwertung konnte man sich über diesen Big Point freuen. Dies sah am Sonntag gegen Selb dann jedoch anders aus. Gegen starke Wölfe aus Selb, konnte man keinen Zugriff auf das Spiel finden und nur selten gefährlich vor das gegnerische Tor kommen. So gingen die drei Punkte – an diesem Abend verdient – nach Oberfranken.

Nun müssen die „Hunde“ am kommenden Freitag erst nach Freiburg (19.30 Uhr), zum aktuellen Tabellenführer, bevor dann am Sonntag der EHC Klostersee aus Grafing im Icedome (18 Uhr) gastiert. Bevor es zum Duell mit dem Tabellennachbarn Klostersee kommt, muss das Team von Jukka Ollila als erstes zur derzeitigen Überraschungsmannschaft aus dem Breisgau reisen, die die Oberliga-Süd momentan mit 23 Punkten anführt. Um dort etwas zählbares mit an den Main heimbringen zu können, wird eine konzentrierte Mannschaftsleistung, sowohl in der Offensive als auch Defensive, von Nöten sein, da die Freiburger zurzeit sehr robust und als eine homogene Einheit auftreten. Besonders aber sollte man dabei auf David Appel und Jakub Wiecki achten (beide 16 Scorerpunkte). Doch auch mit der Abwehrleistung liegen die Breisgauer mit Platz 2 ligaweit ganz vorne.

Am Sonntag dann in der heimischen Eishalle steht den Dogs ein enges Spiel gegen Klostersee bevor, was anhand der Tabellensituation (9. Schweinfurt gegen 10. Klostersee) nicht ganz daher geholt scheint. Die Grafinger, gebeutelt durch den Ausfall der Kühlanlage und damit einhergehenden Mehraufwand für das Buchen von Trainingszeiten in auswärtigen Stadien, mussten auch noch das Aberkennen von Punkten, aufgrund fehlenden Spielerpasses Ben Warda, hinnehmen. Dazu gesellte sich nun auch noch die Verletzung des Kontingentspielers Trevor Elias, der wochenlang fehlen wird. Mit einem Sieg im Heimspiel könnten die Mighty Dogs weiterhin Kontakt zur oberen Tabellenhälfte halten. Positive Signale gibt es auch aus dem Lazarett der Mighty Dogs. Vorbehaltlich einer letzten finalen ärztlichen Untersuchung am Donnerstag, können Jakub Voijta und Alex Funk am Wochenende wieder für die Dogs auf dem Eis stehen.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Oberliga Süd Hauptrunde