Können die Höchstadt Alligators überraschen?Spiele gegen Landshut und Peiting

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit neuem Mut und Selbstvertrauen geht es nun in die bevorstehenden Spiele gegen den Traditionsverein EV Landshut und dem Spitzenreiter EC Peiting.

Am Freitag (20 Uhr) empfängt die Mannschaft um Kapitän Martin Vojcak den seit sechs Spieltagen ungeschlagenen EV Landshut im Eisstadion am Kieferndorfer Weg. Topscorer des EVL sind die beiden Stürmer Maximilian Forster mit 56 und Miroslav Horava mit 49 Scorerpunkten. Die Niederbayern waren und sind eine Talentschmiede im deutschen Eishockey und möchten zurück in die DEL2, fristgerecht hat der mit 91 Punkten Tabellendritte die Bürgschaft für einen Aufstieg in die 2. Liga hinterlegt.

Im Hinspiel gab es für die Alligators nichts zu holen, am Ende setzte sich die Mannschaft von Trainer Axel Kammerer mit 5:2 durch. Im Aischgrund hätte sicherlich niemand etwas gegen eine Revanche der Alligators einzuwenden. Gerne erinnert man sich auch an den 4. November zurück, denn da kämpfte der HEC den großen EVL nieder und gewann am Ende sein Heimspiel mit 2:1.

Auch in das zweite Spiel des Wochenendes gehen die Alligators nicht als Favorit, denn um 18 Uhr gastiert das Team des Trainerduos Kasik/Sikorski im Landkreis Weilheim-Schongau beim Tabellenführer EC Peiting. Der ECP gehörte schon in den letzten Jahren zu den Topteams der Oberliga und auch in diesem Jahr spielen die Oberbayern eine äußerst erfolgreiche Saison.101 Punkte stehen bereits auf dem Konto der Peitinger, bei denen vor allem die Spieler Milan Kostourek (72 Scorerpunkte), Anton Saal (67) und Ty Morris (66) herausragen. Im Hinspiel mussten sich die Alligators nach langem Kampf mit 1:3 geschlagen geben und auch diesmal wäre ein Punktgewinn für die Alligators eine, wenn auch höchst willkommene, Überraschung.

Drei Siege in drei Spielen gegen die Moskitos Essen
Starbulls Rosenheim nach 3:2-Heimsieg im Viertelfinale

​Die Starbulls Rosenheim haben auch das dritte Spiel im Play-off-Achtelfinalduell der Oberliga gegen die Moskitos Essen für sich entschieden. Am Dienstagabend behiel...

Aus im Achtelfinale gegen den Herner EV
Eisbären Regensburg erleben herbe Bruchlandung

​Ohne einen einzigen Sieg in den Playoffs verabschieden sich die Eisbären nach der 3:4-Heinniederlage in die Sommerpause. Der Herner EV zeigte den Regensburgern deut...

Aus in Spiel drei
Memminger Indians scheitern an Halle

​Mit einem 2:6 (1:1, 1:4, 0:1) in Halle beenden die Memminger Indians die Oberliga-Saison 2018/19. Bei den Saale Bulls Halle hatten die Indianer zu wenig entgegenzus...

Selber Wölfe besiegen Hannover Indians in der 79. Minute
Ian McDonald bringt Selber Netzsch-Arena zum Beben

​Spiel zwei im Play-off-Achtelfinale der Oberliga zwischen den Hannover Indians und den Selber Wölfen hatte alles, was eine Playoff-Begegnung braucht: Harte Zweikämp...

5:1-Sieg am Essener Westbahnhof
„Matchpuck“ für die Starbulls Rosenheim am Dienstag

​Die Starbulls Rosenheim haben im Rahmen der Oberliga-Play-offs auch das zweite Achtelfinalspiel gegen den ESC Wohnbau Moskitos Essen gewonnen. Am Sonntagabend behie...

Wieder knapp unterlegen
ECDC Memmingen ist am Dienstag zum Siegen verdammt

​Vor rund 2700 Zuschauer müssen sich die Memminger Indians erneut gegen den Saale Bulls Halle mit 3:4 (0:2, 1:0, 2:1, 0:1) nach Verlängerung geschlagen geben. Dennoc...

Herner EV gewinnt mit 5:1
Eisbären Regensburg enttäuschen zum Play-off-Auftakt

​Mit 1:5 mussten sich die Eisbären Regensburg in der ersten Play-off-Achtelfinalpartie gegen den Herner EV geschlagen geben. Die Oberpfälzer setzten damit ihren Abwä...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!