Können die Höchstadt Alligators überraschen?Spiele gegen Landshut und Peiting

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit neuem Mut und Selbstvertrauen geht es nun in die bevorstehenden Spiele gegen den Traditionsverein EV Landshut und dem Spitzenreiter EC Peiting.

Am Freitag (20 Uhr) empfängt die Mannschaft um Kapitän Martin Vojcak den seit sechs Spieltagen ungeschlagenen EV Landshut im Eisstadion am Kieferndorfer Weg. Topscorer des EVL sind die beiden Stürmer Maximilian Forster mit 56 und Miroslav Horava mit 49 Scorerpunkten. Die Niederbayern waren und sind eine Talentschmiede im deutschen Eishockey und möchten zurück in die DEL2, fristgerecht hat der mit 91 Punkten Tabellendritte die Bürgschaft für einen Aufstieg in die 2. Liga hinterlegt.

Im Hinspiel gab es für die Alligators nichts zu holen, am Ende setzte sich die Mannschaft von Trainer Axel Kammerer mit 5:2 durch. Im Aischgrund hätte sicherlich niemand etwas gegen eine Revanche der Alligators einzuwenden. Gerne erinnert man sich auch an den 4. November zurück, denn da kämpfte der HEC den großen EVL nieder und gewann am Ende sein Heimspiel mit 2:1.

Auch in das zweite Spiel des Wochenendes gehen die Alligators nicht als Favorit, denn um 18 Uhr gastiert das Team des Trainerduos Kasik/Sikorski im Landkreis Weilheim-Schongau beim Tabellenführer EC Peiting. Der ECP gehörte schon in den letzten Jahren zu den Topteams der Oberliga und auch in diesem Jahr spielen die Oberbayern eine äußerst erfolgreiche Saison.101 Punkte stehen bereits auf dem Konto der Peitinger, bei denen vor allem die Spieler Milan Kostourek (72 Scorerpunkte), Anton Saal (67) und Ty Morris (66) herausragen. Im Hinspiel mussten sich die Alligators nach langem Kampf mit 1:3 geschlagen geben und auch diesmal wäre ein Punktgewinn für die Alligators eine, wenn auch höchst willkommene, Überraschung.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Planungen abgeschlossen
Arturs Sevcenko besetzt dritte Kontingentstelle der Lindau Islanders

​Das letzte Puzzlestück im Kader der EV Lindau Islanders ist eingefügt. Stürmer Arturs Sevcenko besetzt die dritte Kontingentstelle neben Martin Mairitsch und Vertei...

Alligators besetzen dritte Kontingentstelle
Klavs Planics wechselt zu den Höchstadt Alligators

​Nach Eetu-Ville Arkiomaa dürfen die Höchstadt Alligators wieder einen Neuzugang in ihren Reihen begrüßen: Mit Klavs Planics erhält das Team erneut Verstärkung im St...

Anthony Hermer gehört zum Team
Junges Talent komplettiert die Blue Devils Weiden

​Anthony Hermer (17) steht auch in der anstehenden Saison 2022/2023 im Oberliga-Kader der Blue Devils Weiden. ...

Verteidiger verpflichtet
Passau Black Hawks verstärken sich mit Samuel Mantsch

​Die Passau Black Hawks haben Verteidiger Samuel Mantsch verpflichtet. ...

Youngster für die Riverkings
Alexander Binder und David Amort verstärken den HC Landsberg

​Alexander Binder und David Amort verstärken in der kommenden Saison den HC Landsberg und erhalten die Möglichkeit, sich in der Oberliga zu beweisen. ...

Dillon Eichstadt kommt aus Coventry
US-Boy verstärkt die Tölzer Löwen

​Der US-Amerikaner Dillon Eichstadt verstärkt die Defensive der Tölzer Löwen in der Saison 2022/23. ...

Neuzugang aus Bad Nauheim
Stefan Reiter wechselt zu den Starbulls Rosenheim

​Der 25-jährige Rechtsschütze Stefan Reiter wechselt vom EC Bad Nauheim aus der DEL2 zu den Starbulls Rosenheim an die Mangfall und verstärkt somit die Sturmreihen d...

Rekordspieler geht in zehnte Saison
Gäbelein und Rypar verlängern beim HC Landsberg

​Sven Gäbelein und Patrik Rypar stehen auch in der kommenden Saison für den HC Landsberg Riverkings auf dem Eis. ...

Oberliga Süd Hauptrunde