Können die Hawks den Auftaktscoup wiederholen?

Können die Hawks den Auftaktscoup wiederholen?Können die Hawks den Auftaktscoup wiederholen?
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nur ein Spiel müssen die Passau Black Hawks an diesem Wochenende absolvieren, und das am Freitag, 20 Uhr, ausgerechnet beim EV Regensburg. In der dortigen Donauarena begann aber gleich am ersten Spieltag die fast unheimliche Auswärtsserie der Passauer. Gegen die damals noch hochfavorisierten Stars um Sven Gerike ging man als krasser Außenseiter ins erste Saisonspiel. Doch trotz der großen Namen, die der EVR in dieser Saison aufbietet, entführten Thomas Vogl und Co mit einem 3:2-Sieg die Punkte aus der Domstadt.

Genau diese vermeintlichen Stars sind in der Oberliga Süd eigentlich die größte Enttäuschung bislang. Was wird da nicht alles aufgeboten. Weltmeister, Olympiasieger und gemeinsam mehr als 500 DEL-Einsätze. Doch Prochazka, Ancicka, Daffner, Sicinski, Menauer und auch Gerike selbst sind bei aller Erfahrung eben auch schon in die Jahre gekommen. So steht der EVR nach einem kurzen Zwischenhoch aber zuletzt einem Null-Punkte-Wochenende nun wieder auf dem vorletzten Tabellenrang. Wie dünn das Nervenkostüm der Domstädter hier mittlerweile ist, zeigte sich am vergangenen Wochenende auch in der Suspendierung von Verteidiger Benjamin Frank, der vor zwei Wochen wegen eines völlig unnötigen Stockfouls eine Matchstrafe kassiert hatte. Selbst die sonst so treuen und vor allem zahlreichen Fans werden mittlerweile unruhig.

Hier liegt die große Gefahr für die Passauer Raubvögel. Der Gegner ist moralisch angeschlagen und steht mit dem Rücken zur Wand. Keineswegs darf Jukka Ollila und sein Team den Gegner unterschätzen. Technisch schwingen die Regensburger immer noch eine äußerst feine Klinge und werden den Hawks sicherlich nicht ins offene Messer laufen. EVR-Trainer Günther Eisenhut weiß auch, dass sein Angriff der derzeit schwächste der Liga ist und wird nicht blind auf das Passauer Tor anrennen lassen. Zu bekannt und gefürchtet ist das Konterspiel der Black Hawks. Ein großes Plus für das Ollila-Team ist die Disziplin. Nur knapp über 15 Strafminuten kassiert die Mannschaft im Schnitt. Regensburg kommt da pro Spiel auf vier Zeitstrafen mehr. Die Black Hawks müssen ihre Chancen dann aber auch besser verwerten als zuletzt gegen die Tölzer Löwen. Bei Regensburg steht allerdings auch kein Andreas Jenike im Tor, sondern, da auch Ex-Habicht Max Englbrecht bei den Straubing Tigers benötigt wird, Jonas Leserer. Der kommt bislang in seinen acht Spielen auf einen Gegentorschnitt von über vier und konnte nur zwei Siege feiern. An dem sonst für Passauer Eishockeyfans spielfreien Wochenende werden auch wieder viele Hawks-Anhänger donauaufwärts pilgern um die Mannschaft entsprechend zu unterstützen und möglichst wieder drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Damit würde dann auch die Forderung von Trainer Ollila erfüllt, an jedem Wochenende zu punkten. 

Mit dem letzten Aufgebot
Memminger Indians besiegen Rosenheim

​Was für eine Leistung des ECDC Memmingen in Rosenheim. Die Indians besiegen die Starbulls Rosenheim nach Penaltyschießen mit 3:2 (0:1, 1:1, 1:0, 1:0) und bleiben da...

8:5-Erfolg für Deggendorf
DSC siegt beim Torfestival in Lindau

Nach der Heimniederlage am vergangenen Freitag gegen den EV Füssen gelang dem Deggendorfer SC am Sonntagabend ein wichtiger Auswärtserfolg bei den Lindau Islanders....

Gut gespielt, dennoch verloren
Selber Wölfe unterliegen dem EC Peiting knapp

​Ein Auftritt, der Mut machte – aber für den sich die Selber Wölfe nichts kaufen können. Ein gutes erstes Drittel, aus dem die Gäste durchaus mehr Kapital hätten sch...

ECDC Memmingen gewinnt nach Verlängerung
Viele Chancen – späte Tore: Indians besiegen Weiden

​Der ECDC Memmingen hat auch sein neuntes Heimspiel in Folge gewinnen können und bleibt damit Tabellenführer der Oberliga Süd. Gegen den 1. EV Weiden mussten die Mem...

3:5-Niederlage gegen die Lindau Islanders
Talfahrt der Selber Wölfe geht unvermindert weiter

​Nach zuletzt vier Niederlagen in Folge, darunter drei vor heimischem Publikum, hofften viele Fans der Selber Wölfe auf eine entsprechende Reaktion ihres Teams und e...

3:6-Niederlage gegen den EV Füssen
Deggendorfer SC unterliegt im Topspiel

​Der Deggendorfer SC muss auf heimischem Eis eine weitere Niederlage hinnehmen. Gegen den EV Füssen verlor das Team von Trainer Dave Allison vor 1705 Zuschauern mit ...

Rosenheim trifft auf den ECDC Memmingen
Starbulls empfangen am Sonntag den Spitzenreiter

​Es ist das Highlight des 22. Spieltags der Oberliga Süd: Die Starbulls Rosenheim empfangen mit den Memmingen Indians den aktuellen Tabellenführer im ROFA-Stadion. D...

ERC Sonthofen trifft auf Weiden
Bulls wollen Aufwärtstrend fortsetzen

​Am Sonntag, 8. Dezember, gastiert der ERC Sonthofen um 18.30 Uhr bei den Blue Devils Weiden in der Oberpfalz. Am Freitag ist der ERC spielfrei, da das Heimspiel geg...

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 08.12.2019
Starbulls Rosenheim Rosenheim
2 : 3
ECDC Memmingen Memmingen
Höchstadter EC Höchstadt
1 : 4
SC Riessersee Riessersee
EV Füssen Füssen
2 : 6
Eisbären Regensburg Regensburg
EV Lindau Lindau
5 : 8
Deggendorfer SC Deggendorf
EC Peiting Peiting
3 : 2
Selber Wölfe Selb
Blue Devils Weiden Weiden
4 : 6
ERC Sonthofen Sonthofen
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd