Kittel und Topol verlängern beim ECDC MemmingenLeistungsträger bleiben

Foto: Alwin Zwibel/ECDC MemmingenFoto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach einer starken Debüt-Saison als Indianer können die Memminger Indians die Weiterverpflichtung von Angreifer Sergei Topol vermelden. Der Routinier kam vor der abgelaufenen Saison an den Hühnerberg und fügte sich gleich prächtig ein. 54 Punkte in 41 Hauptrundenpartien standen für ihn zu Buche, noch einmal 17 Zähler kamen in den Playoffs hinzu. Insgesamt schloss der Außenstürmer die Spielzeit als einer der gefährlichsten Angreifer der Liga ab, nur fünf Spieler ligaweit punkteten mehr.

Topol war bis zur vergangenen Spielzeit meist in Russland aktiv, ehe er auch in anderen Ländern Erfahrungen sammelte. Aus Belarus folgte dann der Wechsel in die Maustadt für den Angreifer mit deutschen Wurzeln, der daher ohne Kontingentstelle zu belegen für die Indians aufläuft. „Sergei hat uns alle überrascht. Er bereicherte unser Spiel, nach kurzer Eingewöhnungsphase, und war stets zur Stelle, wenn er gebraucht wurde. Er ist topfit und bringt viel Erfahrung mit“, freut sich Sven Müller über die Weiterverpflichtung der Nummer 20.

Ebenfalls für ein weiteres Jahr hat Verteidiger Leon Kittel bei den Indians zugesagt. Der 22 Jahre alte Verteidiger entwickelte sich in den letzten beiden Spielzeiten beim ECDC zur unverzichtbaren Größe und wurde durchgehend in der ersten Abwehrreihe eingesetzt. Hier übernahm Kittel den defensiven Part neben Linus Svedlund und leistete dort wertvolle Arbeit.

Sein ausgeprägtes Körperspiel sowie sein abgeklärtes Defensivverhalten machten Kittel in der vergangenen Saison zu einem unverzichtbaren Faktor im Spiel der Maustädter. Mit großem Kampf und zahlreichen geblockten Schüssen hielt er nicht nur seinen offensiv ausgerichteten Kollegen den Rücken frei, sondern verhinderte auch zahlreiche Treffer. Durch viel Eiszeit in jeder Situation entwickelte sich der in Marktoberdorf geborene Verteidiger in der abgelaufenen Spielzeit noch einmal bedeutend weiter, kein Wunder also, dass sich zahlreiche Teams für ihn interessierten. Trotz mehrerer Angebote, auch aus der zweiten Liga, unterschrieb der in Kaufbeuren ausgebildete Linksschütze aber für ein weiteres Jahr am Hühnerberg. Dort soll er nun einen weiteren Schritt in seiner Entwicklung machen, sein noch vorhandenes Potential ausschöpfen sowie mehr Führungsaufgaben übernehmen. In seinen 53 Spielen der letzten Saison konnte Kittel starke 26 Punkte (9 Tore, 17 Assists) beisteuern, nur 14 Strafminuten stehen dabei für ihn zu Buche.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Topscorer der Towerstars kommt an die Mangfall
Starbulls Rosenheim verpflichten Charlie Sarault

​Mit dem 32-jährigen Kanadier Charlie Sarault besetzen die Starbulls Rosenheim eine weitere Kontingentstelle und verstärken damit die Offensivpower für die kommende ...

Sturmduo wieder vereint
Deggendorfer SC verpflichtet Andreé Hult

​Am Mittwochabend kann der Deggendorfer SC Vollzug auf der zweiten Importstelle für die Spielzeit 2024/25 vermelden, welche vom Schweden Andreé Hult besetzt....

Milo Markovic bleibt Sportlicher Leiter
Marcus Marsall wechselt zu den Lindau Islanders

​Zwei Ostergeschenke für die Islanders: Aus rot-schwarz wird blau-weiß. Den Wechsel vom Hühnerberg an den Bodensee vollzieht der erfahrene Stürmer Marcus Marsall, de...

Der „zweiten Heimat“ weiterhin treu
Alex Grossrubatscher verlängert beim Deggendorfer SC

​Es war ein spontaner Moment, der Prokurist Stefan Liebergesell am Samstagabend auf der Saisonabschlussfeier des Deggendorfer SC dazu verleitet hatte, die nächste Pe...

Hannover bekommt Lokalderby in der zweiten Runde
Deggendorf und Memmingen erreichen Oberliga-Viertelfinale

​Auch die fünfte Begegnung des Play-off-Achtelfinals war wieder nichts für Herzkranke. Am Ende setzten sich zwar die beiden süddeutschen Teilnehmer durch, aber die n...

Oberliga Süd Hauptrunde