„Kiste“ Kasten bleibt im TigerkäfigVerteidiger bleibt in Bayreuth

„Kiste“ Kasten bleibt im Tigerkäfig„Kiste“ Kasten bleibt im Tigerkäfig
Lesedauer: ca. 1 Minute

Über die Stationen Eisbären Juniors, für die er 2007/08 bereits seine erste komplette Oberliga-Saison absolvieren konnte, Leipzig, Freiburg und Frankfurt, kam der heute 25-jährige Verteidiger, der innerhalb kürzester Zeit zum Publikumsliebling avancierte, zur Saison 2012/13 zum damaligen Bayernliga-Vertreter EHC Bayreuth. Sportlich entwickelte sich Kastens sofort zum Leistungsträger und feierte gleich im ersten Jahr zusammen mit den Tigers den Aufstieg in die Oberliga. 132 Pflichtspiele in Gelb-Schwarz stehen in seiner Vita. Dabei erzielte der Linksschütze, der technisch sehr versiert ist, aber auch eine gewisse körperliche Komponente ins Spiel bringt, 97 Punkte (31 Tore). Insgesamt absolvierte der 1,86 Meter große und 92 Kilo schwere Defender 380 Spiele in seiner Karriere – knapp 60 Mal davon in der 2. Bundesliga für Freiburg.

Teammanager Habnitt ist sich der Wichtigkeit dieser Personalie bewusst: „Die Entwicklung von Kiste in den letzten Jahren ist beeindruckend. Er ist in seinem jungen Alter einer der ganz starken Verteidiger in der gesamten Liga und wir sind natürlich froh, dass er sich entschieden hat, weiter für den EHC aufzulaufen.“

Ähnlich positiv äußert sich Tigers-Vorsitzender Michael Rümmele: „Christopher Kasten hatte Priorität bei den Spielern, die wir gerne halten wollten“. Um dann noch anzufügen: „Wir werden in der kommenden Saison eine starke Bayreuther Mannschaft erleben. Die sportliche Leitung arbeitet intensiv an der Zusammenstellung des Kaders und wird in Kürze sicherlich in mehreren Fällen Vollzug melden können. Einige junge und hungrige Spieler, die gerne bei den Tigers spielen wollen, werden das Team in Zukunft verstärken.“

TEV gewinnt mit 5:0
EHC Waldkraiburg unterliegt Miesbach klar

​Einen mehr als nur gebrauchten Abend erwischten die Löwen am Sonntag in der Raiffeisen-Arena. Gegen den TEV Miesbach unterlag man deutlich und auch verdient mit 0:5...

VER setzt sich mit 2:1 durch
Zittersieg für die Selber Wölfe in Lindau

​Bis zum Schluss musste gezittert werden, aber die Selber Wölfe behalten einen kühlen Kopf und werden belohnt. Mit einem knappen, aber nach dem Spielverlauf hochverd...

Drei Tore! Einstand nach Maß
Neuzugang Memminger Kumeliauskas verhilft Indians zum Sieg

​In einem engen und hart umkämpften Spiel besiegt der ECDC Memmingen seinen Verfolger aus Weiden mit 3:2 (0:0, 2:0, 1:2). Dreifacher Torschütze war Neuzugang Tadas K...

Eisbären Regensburg zu abgezockt, Holmgren zu stark
Starbulls Rosenheim unterliegen dem EVR erneut

​Die Starbulls Rosenheim haben auch den zweiten Vergleich gegen die Eisbären Regensburg im Rahmen der Meisterrunde in der Oberliga Süd verloren. Nach der deutlichen ...

Verstärkung für die Indians
Litauischer Nationalspieler wechselt zum ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat auf die angespannte Personalsituation reagiert und mit Tadas Kumeliauskas eine Verstärkung für die Offensive verpflichtet. Der 28 Jahre alte ...

Gegen den Angstgegner wieder keine Punkte
Blue Devils Weiden verlieren erneut gegen Sonthofen

​Am Freitagabend hatten die Blue Devils die Bulls aus Sonthofen zu Gast. Bereits zweimal hatte man gegen den „Angstgegner“ in dieser Saison verloren. Auch diesmal mu...

ECP gewinnt mit 5:3
Eisbären Regensburg verlieren Topspiel gegen Peiting

​Nach einer durchwachsenen Leistung im Spitzenspiel der Oberliga Süd mussten die Eisbären Regensburg gegen den EC Peiting als Verlierer die Eisfläche verlassen. 3:5 ...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!