Keine Überraschung in BayreuthERV Schweinfurt

Keine Überraschung in BayreuthKeine Überraschung in Bayreuth
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ohne Alex Funk, dafür wieder mit Dimitrj Litesov, lieferten die Dogs ein ähnliches Spiel ab wie schon am Freitag gegen Peiting. Auch wenn man im ersten drittel noch einigermaßen mithalten konnte, täuschte das nicht darüber hinweg, dass der Zwei-Tore-Vorsprung der Hausherren verdient war. Bayreuth – wie im Hinspiel mit viel Anfangsschwung – musste überraschend den ersten Treffer hinnehmen, kam dann kurzzeitig etwas aus dem Rhythmus. Trotz des glücklichen Ausgleichs eröffneten sich den Dogs vor alem durch Konter einige gute Chancen, die gegen den starken Bädermann im Kasten der Bayreuther nicht genutzt wurden.

Spätestens nach der Pause traten die Kräfteverhältnisse klar zutage. Auch wenn Michele Amrhein das nächste Tor gelang, wurden die Schweinfurter von den Tigers in die eigene Zone zurückgedrängt, stellenweise eingeschnürt. Sie hatten es ihrem erneut hervorragend disponierten Goalie zu verdanken, dass der Rückstand zunächst klein blieb – nicht umsonst wurde Martin Fous am Ende als bester Spieler seines Teams ausgezeichnet. Ob ohne Igor Filoboks Hinausstellung das Match noch eine andere Wendung genommen hätte, kann bezweifelt werden. Die Spieldauerstrafe nach Stockschlag der Schweinfurt Nummer 15 gab Bayreuth fünf Minuten lang Gelegenheit zu erhöhen, was sich die Tigers nicht entgehen ließen und auf 5:2 davonzogen. Selbst jetzt wäre noch was drin gewesen, denn erst wurde dem ERV ein Penalty zugesprochen, den Oliver Dam aber nicht an Bädermann vorbeibrachte, dann ereilte Sevo eine Matchstrafe.

Die fünf Minuten Powerplay für die sich schwer tuenden Mighty Dogs verstrichen allerdings fruchtlos, danach war das Spiel sowieso schon gegessen. Des abschließenden Bayreuther Treffers zum 6:2 hätte es nicht mehr bedurft, um die Niederlage zu besiegeln, denn von Schweinfurter Seite kam nichts mehr.

 Tore: 0:1 (10.) Nemirovsky (Filobok, Stähle), 1:1 (12.) Geigenmüller (Kolzvary, Bartosch), 2:1 (15.) Bartosch (Mayer, Kolzvary), 3:1 (18.) Kolozvary (Geigenmüller), 3:2 (25.) Amrjein (Litesov, Rindos), 4:2 (36.) Wolsch (Thielsch, Pietsch/5-4), 5:2 (38.) Holzmann (Thielsch, Wolsch/5-4), 6:2 (47.) Geigenmüller (Kolozvary, Bartosch). Bayreuth 8 + 5 + Spieldauer (Sevo), Schweinfurt 12 + 10 (Fissekis) + 5 + Spieldauer (Filobok). Zuschauer: 1541.

6:2-Erfolg gegen den EC Peiting
Zwei Unterzahltreffer bringen EV Füssen auf die Siegerstraße

​Der EV Füssen hat das Derby gegen den EC Peiting mit 6:2 (2:0, 3:1, 1:1) für sich entschieden. Waren die vier Vergleiche zuvor jeweils sehr eng, so konnten die Osta...

Eisbären Regensburg verbuchen Sieg
Schneller Dreierpack ebnet Weg für 5:2-Erfolg gegen Selb

​Es war eine verbissene Partie, die die 1831 Zuschauer in der Donau Arena zwischen den Eisbären Regensburg und den Selber Wölfen zu sehen bekamen. Die Hausherren set...

Dominante Leistung
5:0-Erfolg des ECDC Memmingen gegen die Islanders

​Im dritten Allgäu-Bodensee-Derby vor heimischer Kulisse überzeugten die Memminger Indians auf ganzer Linie. Am Ende stand ein deutlicher 5:0 (1:0, 2:0, 2:0)-Sieg au...

DSC ringt auch die Starbulls Rosenheim nieder
DSC ringt auch die Starbulls Rosenheim nieder

​Einen kämpferisch überzeugenden Auftritt bot das Team von Trainer Dave Allison am Freitagabend vor 2018 Zuschauern in der Festung an der Trat. Im Topspiel rang der ...

Zwei Topspiele, viele Ausfälle, ein Comeback
Starbulls bekommen es mit Deggendorf und Memmigen zu tun

​Mit dem Deggendorfer SC auswärts am Freitag (20 Uhr) und den Memminger Indians im heimischen ROFA-Stadion am Sonntag (17 Uhr) treffen die Starbulls Rosenheim als Ta...

Neuzugang aus Erfurt
Höchstadter EC verstärkt sich mit Milan Kostourek

​Nach einer mehr als enttäuschenden Saison in der Oberliga Süd läuft es für die Höchstadt Alligators auch in der Qualifikationsrunde nicht ganz nach Plan. ...

Bulls sind im Soll
ERC Sonthofen in Waldkraiburg und daheim gegen Höchstadt

​Nach vier Spieltagen stehen die ERC Bulls Sonthofen, trotz der Niederlage bei den Passau Black Hawks, mit neun Punkten auf Tabellenrang zwei und somit im Soll. Denn...

Zwei „Hammergegner“ für die Islanders
EV Lindau muss gegen Memmingen und Regensburg ran

​Das vergangene Wochenende hatte für die EV Lindau Islanders Licht und Schatten parat. Mit einem Sieg nach Overtime (3:2 n.V. gegen Selb) und einer Niederlage (1:6 i...

Oberliga Süd Meisterrunde

Sonntag 26.01.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Selber Wölfe Selb
- : -
EV Füssen Füssen
EV Lindau Lindau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EC Peiting Peiting
- : -
SC Riessersee Riessersee
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd