Kein Eishockey-Spektakel zum SchlussERV Schweinfurt

Kein Eishockey-Spektakel zum SchlussKein Eishockey-Spektakel zum Schluss
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auf Seiten der Schweinfurter hatten sich Mikhail Nemirovsky und Vitali Stähle wegen Krankheit abgemeldet, so brachte Trainer Viktor Proskuryakov nur mit Hilfe der beiden Junioren Hannes Eller und Fabian Elbl drei Reihen zustande. Aber nicht nur die zusammengewürfelte Aufstellung machte den Dogs zu schaffen, sie hatten lange an ihrer mangelnden Einstellung zu knabbern. In einem Match mit eher Freundschaftsspielcharakter ließen sie es all zu lässig angehen, legten Erding den ersten Treffer selbst auf und kassierten prompt gleich darauf den zweiten. Ole Swolensky, der für dieses Spiel zwischen die Pfosten durfte, war da kein Vorwurf zu machen. Schweinfurt kam nur langsam in die Gänge und hatte etwas Glück, dass man nach Markus Kochs Powerplay-Tor nur mit knappem Rückstand aus dem ersten Drittel kam.

Mit mehr Chancen für die Gäste ging es nach der Pause erst mal weiter. Die Offensive der Mighty Dogs entwickelte wenig Durchschlagskraft, manchmal war man auch wieder zu verspielt. Der einzige mit Zug zum Tor war Lukas Rindos, der folgerichtig auch mit einer dynamischen Einzelleistung das 2:3 erzielte, den letzten Treffer dieser Begegnung. Denn wenn auch die Dogs im Schlußabschnitt optisch überlegen waren, konnten sie den Hebel nie so recht umlegen und sich zwingende Möglichkeiten erarbeiten. Ob ein Ausgleich noch verdient gewesen wäre, darüber lässt sich streiten.

Tore: 0:1 (6.) Pfeiffer (Lachner, Lorenz), 0:2 (7.) Bernhardt (Martens, Gumplimger), 1:2 (18.) Koch (Filobok/5-4), 1:3 (28.) Peipe (Lachner, Gebhardt), 2:3 (35.) Rindos. Strafen: Schweinfurt 0 + 10 (Eckmair) + 10 (Litesov), Erding 4 + 10 (Ashton). Zuschauer: 537.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

Mittelstürmer geht in seine vierte Saison unter der Zugspitze
Chris Chyzowski bleibt beim SC Riessersee

​Es gibt weiteren Zuwachs für den Kader des SC Riessersee. Christopher Chyzowski (20) wird auch in der kommenden Spielzeit für die Werdenfelser auf Torejagd gehen. B...

Nach fünf Jahren zurück aus Bad Tölz
Tyler McNeely zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der erste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim steht fest und es ist kein Unbekannter: Der 35-jährige Tyler McNeely wechselt von den Tölzer Löwen nach fünf Jahren ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2