Kampf und Leidenschaft im Liga-Endspurt gefordert

Kampf und Leidenschaft im Liga-Endspurt gefordertKampf und Leidenschaft im Liga-Endspurt gefordert
Lesedauer: ca. 1 Minute

Warm anziehen heißt es da an diesem Wochenende bei den derzeitigen frostigen Temperaturen wohl nicht unbedingt, denn auf dem Eis dürfte es sowohl am Freitag in Grafing beim EHC Klostersee als auch am Sonntag um 18 Uhr im Heimspiel gegen den Dauerrivalen EV Regensburg heiß hergehen.

Somit dürften die kalten Temperaturen im halboffenen Grafinger Stadion zumindest für die VER-Cracks nur eine Randerscheinung sein. Nach der neuerlichen Heimniederlage gegen Klostersee vor zwei Wochen hat das Team mit den Rot-Weißen ohnehin eine Rechnung offen.  Doch wie man beim Kontrahenten gewinnen kann, ist der Mannschaft bestens bekannt. Zweimal konnte dort in dieser Saison bereits gewonnen werden. So möchte man auch diesmal mit einem Erfolg die Heimreise antreten. Alles leichtere als das. „Klostersee hat großes Potential und kann viel mehr als oftmals gezeigt wurde“, weiß VER-Trainer Cory Holden den Gegner nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Schon gleich gar nicht, da der lange verletzt ausgefalle Top-Scorer Ryan Guentzel nun wieder mit von der Partie ist, die Reihe mit Patrick White wieder voll zuschlagen kann. So konnten die aktuell sechsplatzierten Klosterseer zuletzt dem EC Bad Tölz einen Punkt abknüpfen.

Gesamt noch dreimal müssen die Wölfe in den ausbleibenden Spielen gegen den EHC antreten. Das mittlerweile schon achte Aufeinandertreffen mit dem EV Regensburg steht am Sonntag ins Haus. Zwar konnte in den bislang drei Duellen in der Autowelt König Arena immer wieder das heimische Publikum einen Sieg bejubeln. Nach drei Auswärtssiegen in den vergangenen vier Spielen will der Rivale diesmal erneut alles versuchen, den VER zu ärgern und wichtige Zähler für einen bessere Platzierung und einem damit verbundenen vermeintlichen leichteren Gegner in den Play-Offs zu bekommen.

Beide Gegner kennen die Holden-Schützlinge in und auswendig. „Doch wir müssen weiter große Bereitschaft zeigen“, warnt der Coach immer wieder und fordert vollen Einsatz. Dabei beklagt er aber den Verlust zwei seiner Jungs. Peter Hendrikson (Fuß) und Dennis Schiener (Hand) fallen beide verletzungsbedingt aus. „Gut möglich, dass nach genaueren Untersuchungen der Verletzungen beide Stürmer auch noch länger ausfallen könnten“, befürchtet Holden. Doch mit Ausfällen kennt man sich ja in dieser Saison auch bestens aus. Kampf und Leidenschaft sind also umso mehr gefordert, um im spannenden Liga-Endspurt weiter aufzutrumpfen.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Memmingen verliert in Höchstadt
Blue Devils Weiden siegen im Topspiel gegen Rosenheim

​Dass die Blue Devils Weiden nach drei Spieltagen wiederum Platz eins zieren, war vielleicht nicht erwartet worden, kann aber erklärt werden. Ganz anders Platz zwei....

Bad Tölz steht auf Rang zwei
Blue Devils Weiden sofort auf dem Weg zum Klassenprimus

​Der Auftakt im Oberliga-Süden hatte schon ein paar Schmankerl. Überraschend dabei der Auftritt des Titelverteidigers, der sofort auf Platz eins sprang und beim Erfo...

Spielerinnen des ECDC Memmingen und EC Bergkamen betroffen
Kohlenmonoxid! Spielabbruch in der Frauen-Eishockey-Bundesliga

​Große Besorgnis in Memmingen: Nach einem Bericht der Allgäuer Zeitung, den der ECDC Memmingen auf der Facebook-Seite seiner Frauen-Eishockey-Mannschaft inzwischen w...

Guter Start für den Titelverteidiger
Blue Devils Weiden sind erster Tabellenführer

​Das war der perfekte Start für den Titelverteidiger in der Oberliga Süd. Die Weidener Blue Devils eroberten mit einem überlegenen Erfolg gegen den Aufsteiger EHC Kl...

Indians legen los
Kracher-Auftakt für den ECDC Memmingen

​Mit zwei schweren Partien, darunter das Topspiel gegen Weiden, starten die Memminger Indians in die neue Saison. Nach dem Auswärtsauftritt in Bad Tölz am Freitag fo...

Am Sonntag beim Aufsteiger EHC Klostersee in Grafing
EV Lindau Islanders empfangen Passau Black Hawks zum Auftakt

​Die Vorbereitung der EV Lindau Islanders ist Geschichte, ab jetzt geht es nur noch um Punkte in der Oberliga Süd: Am Freitag (30. September, 19.30 Uhr) erwarten die...

Heimspiel am Sonntag
Oberliga-Auftakt für Passau Black Hawks gegen Lindau und Landsberg

​Die Passau Black Hawks starten am Freitag, 30. September, beim EV Lindau in die Oberliga-Saison 2022/23. Nur zwei Tage später empfangen die Habichte am Sonntag um 1...

Seit Mittwoch Kurztrainingslager in Sachsen
SC Riessersee trifft zweimal auf Leipzig

​Am Mittwoch machte sich der SC Riessersee nach der morgendlichen Trainingseinheit auf den Weg nach Leipzig, um dort in ein Kurztrainingslager einzusteigen....

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 07.10.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EV Füssen Füssen
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
SC Riessersee Riessersee
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Sonntag 09.10.2022
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHC Klostersee Klostersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Lindau Lindau
- : -
EV Füssen Füssen
EC Peiting Peiting
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau