Kampf um Klassenerhalt: Memminger Indians besiegen GeretsriedDeutlicher Sieg im Auftaktspiel

(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor knapp 1700 Zuschauern setzten sich die Indians am Ende deutlich durch, auch wenn die Gäste anfangs noch gut mithalten konnten. Die Treffer für die Maustädter erzielten Kirils Galoha (2), Eddy Rinke-Leitans (2), Dominik Piskor (2) sowie Daniel Huhn, Antti Miettinen und Timo Schirrmacher.

Als großer Favorit in die Serie gegangen, machten die Indians gleich zu Beginn ordentlich Tempo. Bereits nach rund 100 Sekunden war der Puck zum ersten Mal im Gästetor, als Kirils Galoha die frühe Führung besorgen konnte. Doch die Gäste zeigten, weshalb sie für so viele Überraschungen in diesem Jahr sorgen konnten und glichen in der fünften Minute in Überzahl aus. Eddy Rinke-Leitans konnte fünf Minuten später per Direktschuss aber die erneute Memmigner Führung erzielen, mit der es dann auch in die erste Pause ging.

Im zweiten Abschnitt drehten die Indians dann auf: Erneut Rinke-Leitans, Daniel Huhn, Kirils Galoha, Antti Miettinen und Dominik Piskor erhöhten für die Indians durch teilweise absolut sehenswerte Treffer. Die Gäste hatten dem, bis auf einen erfolgreichen Penalty durch May, kaum etwas entgegenzusetzen und fanden sich weitgehend in ihrem eigenen Drittel wieder. Der ECDC stellte die Weichen auf Sieg und wollte in der Folge ein Zeichen für die weitere Serie setzen.

Dies gelang ihnen im letzten Drittel nicht mehr in dieser Konsequenz, die Gäste wehrten sich nach Kräften. Trotzdem konnten sie die späten Treffer von Dominik Piskor und Timo Schirrmacher nicht verhindern, so dass am Ende ein 9:3-Erfolg für die Indians zu Buche stand, der durchaus in Ordnung ging und die Zuschauer am Hühnerberg zufrieden den Heimweg antreten ließ.

Bereits am Sonntag müssen die Memminger dann die gute Leistung bestätigen, auch wenn die Umstände ganz andere sind. Im Freiluftstadion von Geretsried wollen die Rot-Weißen gegen die heimstarken Riverrats bestehen und die Führung in der Serie ausbauen. Spiel drei am Hühnerberg findet am nächsten Freitag um 20 Uhr statt.

Tore: 1:0 (2.) Galoha (Huhn, Miettinen), 1:1 (5.) Zvonik (Tauber, Heller; 5-4), 2:1 (10.) Rinke-Leitans (Beck, Jainz), 3:1 (29.) Rinke-Leitans (Beck, Piskor; 5-4), 3:2 (30.) May (PEN; 4-5), 4:2 (31.) Huhn (Miettinen/Sven Schirrmacher; 4-3), 5:2 (33.) Galoha (Sven Schirrmacher, Huhn; 4-4), 6:2 (38.) Miettinen (Galoha, Huhn), 7:2 (38.) Piskor (Pokovic, Rinke-Leitans), 7:3 (40.) Berger (Merl, Tauber; 5-4), 8:3 (57.) Piskor (Beck, Pokovic), 9:3 (58.) Timo Schirrmacher (Lillich, Pfalzer). Strafen: Memmingen 22, Geretsried 22 + 10 (Engelbrecht). Zuschauer: 1672.

Torhüter des Jahres verlängert
Joey Vollmer bleibt bei den Indians

​Joey Vollmer bleibt weiterhin beim ECDC Memmingen. Der mittlerweile 40 Jahre alte Schlussmann, der im vergangenen Jahr zum Torhüter des Jahres in der Oberliga Süd g...

Mechel, Draxinger, Heidenreich und Daxlberger bleiben
Starbulls Rosenheim verlängern mit Quartett

​Der Kader der Starbulls Rosenheim für die Saison 2020/21 nimmt weiter Formen an: Torhüter Andreas Mechel, die Verteidiger Tobias Draxinger und Simon Heidenreich sow...

Neuer Torhüter für den Deggendorfer SC
Raphael Fössinger kommt von den Eisbären Regensburg

​Der Deggendorfer SC ist auf der Suche nach einem weiteren Torhüter für die kommende Spielzeit fündig geworden. Mit Raphael Fössinger wechselt ein junger und talenti...

Sprung vom Spieler zum Trainer gelungen
Mikhail Nemirovsky bleibt Trainer des Höchstadter EC

​Nach Verlängerungen mit zuverlässigen Leistungsträgern und auch einigen Abschieden kann der Höchstadter EC nun auch eine weitere wichtige Personalie bekanntgeben: D...

Stürmer überzeugte
EV Füssen kann weiterhin auf Marco Deubler zählen

​Mit 17 Jahren debütierte er bereits in der Oberliga, spielte die nächsten vier Spielzeiten aber eine Klasse tiefer in der Bayernliga. Letzte Saison wagte Marco Deub...

Leistungsträger und Publikumsliebling bleibt drei Jahre
Selber Wölfe binden Richard Gelke langfristig

​Die Selber Wölfe konnten den 28-jährigen Stürmer Richard Gelke von einem langfristigen Engagement überzeugen. Gelke, der erst vor der vergangenen Saison von den Hei...

Nächster Jungspund im DSC-Trikot
Johannes Brunner verlängert Vertrag in Deggendorf

​Nach der Verlängerung von David Seidl vergangene Woche bleibt mit Johannes Brunner der nächste gebürtige Deggendorfer für eine weitere Spielzeit im DSC-Trikot. ...

Denkwürdige Momente der Eishockeygeschichte
16 Mal in 24 Jahren - Als der EV Füssen das Maß aller Dinge war

Dynastien gibt es immer wieder im Sport. Beim Eishockey durchläuft gerade der EHC Red Bull München eine solche Zeit, auch wenn das Team aktuell nicht Meister ist und...