Julien Pelletier wechselt zum EV LandshutVorbereitungsprogramm steht

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der vielseitige Stürmer ist den Fans am Landshuter Gutenbergweg noch schmerzlich bekannt: Zusammen mit den Moskitos Essen sorgte er für ein frühes Saisonende des EVL – er traf dabei nicht nur am Landshuter Gutenbergweg zum zwischenzeitlichen 1:0 für Essen in Spiel eins der Serie, sondern bereitete bei den beiden weiteren Siegen seines Team drei Treffer vor.

In der vergangenen Saison kam Pelletier für die Moskitos Essen insgesamt auf 49 Spiele, dabei gelangen ihm 73 Scorerpunkte (29 Treffer und 44 Assists) – nach der Hauptrunde bedeutete das für den jungen Stürmer sogar Platz 9 in der Oberliga-Nord Topscorerwertung.

In Buckingham in der Provinz Quebec in Kanada geboren, lief der seit kurzem 22-Jährige vor seiner ersten Europa-Station Essen zwei Jahre für die Sherbrooke Phoenix auf und trug dort während der Saison 2016/2017 nicht nur das „A“ auf der Brust, sondern erzielte 29 Treffer und sammelte 32 Assists in 65 Partien in der QMJHL (Quebec Major Junior Hockey League).

Beim NHL Entry Draft 2014 wurde Julien Pelletier an 107. Stelle von den Columbus Blue Jackets ausgewählt. Der Linksschütze ist 1,80 Meter groß und wiegt 83 Kilogramm.

Die sportliche Leitung ist froh, dass der junge Kanadier sich für den EV Landshut entschieden hat: „Julien Pelletier ist ein hoch veranlagter Spieler, der bereits in seiner ersten Saison in Europa seine Qualitäten unter Beweis gestellt hat. Er ist heiß auf die kommende Spielzeit und möchte hier bei uns den nächsten Schritt machen. Er mag das körperbetonte Spiel, ist läuferisch stark und hat dazu einen guten Scoring-Touch."

Das Vorbereitungsprogramm des EV Landshut steht:

Samstag, 25.08., 17.00 Uhr: HC Banik Sokolov – EV Landshut

Sonntag, 26.08., 17.00 Uhr: HC Klatovy – EV Landshut

Samstag, 01.09., 17.00 Uhr: EV Landshut – Crocodiles Hamburg

Freitag, 07.09., 19.30 Uhr: EV Landshut – Dresdner Eislöwen

Sonntag, 09.09., 17.00 Uhr: Eispiraten Crimmitschau – EV Landshut

Freitag, 14.09., 19.30 Uhr: EV Landshut – EXA Icefighters Leipzig

Garret Milan muss gehen – unerwartetes Comeback von Chris Stanley als Spieler
EV Lindau Islanders verpflichten Schweden Viktor Lennartsson

​Nach dem vergangenen Wochenende ist klar, die EV Lindau Islanders müssen personell reagieren. Durch weitere Ausfälle ist die Personalsituation sehr angespannt. Zude...

Neuzugang vom ERC Sonthofen
EC Peiting verpflichtet Deutsch-Amerikaner Wayne Lucas

​Der EC Peiting hat auf die aktuell etwas dünne Personaldecke reagiert: „Wir waren auf der Suche nach einer Verstärkung, die in unser Anforderungsprofil passt“, so T...

Trotz 2:0-Führung
Starbulls Rosenheim verpassen Tabellenführung

​Die Starbulls Rosenheim haben die Chance verpasst, am 22. Spieltag der Oberliga Süd die Tabellenführung zu übernehmen. Am Sonntagabend unterlagen sie den zuvor punk...

Zwei wichtige Heimpunkte zum zweiten Advent
Der Baum brannte – Selber Wölfe gewinnen nach Penaltyschießen

​Von wegen besinnliche Vorweihnachtszeit. Nach den erneuten Niederlagen am vergangenen Dienstag und Freitag und dem damit verbundenen drohenden Abrutschen auf Tabell...

10:3 gegen den EHC Waldkraiburg
Blue Devils Weiden machen es zweistellig

​Am Sonntagabend erlebten die 922 Zuschauer in der Weidener Eishalle einen torreichen Abend: Die Blue Devils Weiden besiegten den EHC Waldkraiburg mit 10:3 (4:2, 4:1...

Neuzugang Jan Latal fiel aus
Memminger Indians unterliegen Weiden

​Mit 2:3 nach Penaltyschießen musste sich der ECDC Memmingen dem EV Weiden am Freitag geschlagen geben. Vor über 1400 Zuschauern trafen Dominik Piskor und Milan Pfal...

Spiel war schon nach 20 Minuten entschieden
EHC Waldkraiburg muss sich dem EV Landshut geschlagen geben

​Niederlage für den EHC Waldkraiburg in der Oberliga Süd. Am Freitagabend unterlag die Mannschaft von Trainer Sebastian Wolsch dem EV Landshut mit 2:5. Die Tore für ...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!