Julian Kornelli um zwei weitere JahreLöwen erwarten Selber Wölfe

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Am Sonntag um 18 Uhr erwarten die Tölzer Löwen in der Hacker-Pschorr-Arena die Selber Wölfe.

Für die Selber Wölfe ist es eine Saison mit einer unsteten Formkurve. Nach einem guten Start mit vier Siegen in Folge schwankten die Leistungen der Oberfranken. Niederlagen gegen Peiting und Regensburg folgten Kantersiege gegen Schönheide (8:1) und Weiden (9:1). Andererseits wurde gegen die selben Weidener mit 3:9 verloren. In Landshut setzte es eine 2:8-Niederlage. Mitte Dezember folgte dann die Beurlaubung von Cory Holden als Cheftrainer. Der 44-Jährige war seit 2009 bei den Wölfen an der Bande und ist künftig für den Nachwuchs zuständig. Der neue Coach heißt Henry Thom. Der 45-Jährige war zuletzt beim HC Gröden in Südtirol tätig.

Ein Grund für die schwankenden Leistungen sind Personalsorgen. Verletzte und gesperrte Spieler reduzierten den Kader zeitweise auf ein Minimum. Sicher fehlen wird am Sonntag der Ex-Tölzer Nikolaus Meier. Er hatte beim Spiel in Regensburg eine Matchstrafe erhalten, da er Schiedsrichter Stefan Vogl mit dem Puck getroffen hatte. Er wurde für zehn Partien gesperrt. Die torgefährlichsten Wölfe sind Landon Gare und Kyle Piwowarczyk. Jared Mudryk fiel die letzten Spiele wegen einer Gehirnerschütterung aus, er wird von der Neuverpflichtung Andrew Meredith vertreten.

Spiele zwischen Tölz und Selb haben stets einen hohen Spannungsfaktor. Zum Saisonauftakt verloren die Tölzer Löwen gegen Selb mit 2:4. Auswärts holten sich die „Buam“ dann einen 4:3-Sieg nach Verlängerung.

Bei den Löwen sollten sich die Personallage bis Sonntag zum Positiven ändern. Christoph Kiefersauer und Tobias Eder sind von ihren Länderspiel-Einsätzen zurück. Klaus Kathan möchte nach dem Abendtraining entscheiden, ob er nach seiner Gehirnerschütterung schon wieder fit genug für einen Einsatz ist.

Tölzer Löwen verlängern mit Julian Kornelli um zwei Jahre

Die Tölzer Löwen basteln weiter an der Mannschaft für die nächste Saison – und darüber hinaus. Jetzt verlängerten die Verantwortlichen den Vertrag mit Stürmer Julian Kornelli um zwei weitere Jahre.

Der 18-Jährige war Ende Oktober aus dem eigenen DNL-Team in die erste Mannschaft aufgerückt. Gleich in seinen beiden Premierenspielen traf er für die „Buam“. „Seine Torgefährlichkeit hat er bereits bewiesen“, sagte Geschäftsführer Thomas Maban. „Wir versuchen, die jungen Talente an die Tölzer Löwen zu binden. Wir sind froh, dass sich Julian für uns entschieden hat.“

Insgesamt kam der Youngster bislang in 17 Oberliga-Spielen auf fünf Tore und sieben Vorlagen. In der DNL hatte Kornelli in 14 Partien sieben Mal getroffen und ebenso oft vorgelegt.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Oberliga Süd Hauptrunde