John Samanski wird neuer Trainer in ErdingErding Gladiators

John Samanski wird neuer Trainer in ErdingJohn Samanski wird neuer Trainer in Erding
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 50-jährige Samanski ist kein unbeschriebenes Blatt in der Herzogstadt. Mitte der 90er Jahre verzückte der damalige Stürmer die Fans des TSV Erding. Von 1991 bis 1997 trug der gebürtige Kanadier das Trikot der Erdinger und war einer der Publikumslieblinge. Er war auch maßgeblich beteiligt an der Vizemeister-Saison 1996/97, als sich die Erdinger im Finale dem EHC Neuwied geschlagen geben mussten. Eine derartige Euphorie gab es nur selten im Erdinger Eissportstadion. Solch volle Stadien wie zu diesen Zeiten wünscht sich der neue Eishockey-Chef Bernd Karbach und setzt voll auf den „Star hinter der Bande“.

Samanski, der seine Trainerkarriere in Erding begann, wurde unter anderem bei seiner Trainerstation beim Ligakonkurrenten aus Klostersee „Trainer des Jahres der Oberliga“. Weitere Trainerstationen waren der TEV Miesbach in der Bayernliga und zuletzt der Landkreisrivale aus Dorfen. Das Bayernligateam führte er dabei auf einen beachtlichen dritten Platz in der Zwischenrunde.

Nach der gestrigen Sitzung der Spartenleiter, auf der den Gladiators das notwendige Darlehen genehmigt wurde, um sich für die Oberliga Süd zu melden, kann Samanski nun seine Kaderplanungen vorantreiben. Das Präsidium des TSV Erding bewilligte zudem die Bürgschaft, die der Deutsche Eishockey-Bund für eine Meldung in der dritthöchsten Spielklasse fordert. Das Darlehen, das notwendig wurde, da die vergangene Saison ein Riesenloch in die Kasse der Abteilung Eishockey gerissen hatte, muss nun von der Abteilung ratenweise zurückgezahlt werden.

Mit guten Leistungen und einem konkurrenzfähigen Kader soll die kommende Saison erfolgreicher gestaltet werden als die vergangenen beiden Spielzeiten. Dafür wird Samanski, der bereits seine mündliche Zusage gab, demnächst einen Ein-Jahres-Vertrag unterzeichnen.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Planungen abgeschlossen
Arturs Sevcenko besetzt dritte Kontingentstelle der Lindau Islanders

​Das letzte Puzzlestück im Kader der EV Lindau Islanders ist eingefügt. Stürmer Arturs Sevcenko besetzt die dritte Kontingentstelle neben Martin Mairitsch und Vertei...

Alligators besetzen dritte Kontingentstelle
Klavs Planics wechselt zu den Höchstadt Alligators

​Nach Eetu-Ville Arkiomaa dürfen die Höchstadt Alligators wieder einen Neuzugang in ihren Reihen begrüßen: Mit Klavs Planics erhält das Team erneut Verstärkung im St...

Anthony Hermer gehört zum Team
Junges Talent komplettiert die Blue Devils Weiden

​Anthony Hermer (17) steht auch in der anstehenden Saison 2022/2023 im Oberliga-Kader der Blue Devils Weiden. ...

Verteidiger verpflichtet
Passau Black Hawks verstärken sich mit Samuel Mantsch

​Die Passau Black Hawks haben Verteidiger Samuel Mantsch verpflichtet. ...

Youngster für die Riverkings
Alexander Binder und David Amort verstärken den HC Landsberg

​Alexander Binder und David Amort verstärken in der kommenden Saison den HC Landsberg und erhalten die Möglichkeit, sich in der Oberliga zu beweisen. ...

Dillon Eichstadt kommt aus Coventry
US-Boy verstärkt die Tölzer Löwen

​Der US-Amerikaner Dillon Eichstadt verstärkt die Defensive der Tölzer Löwen in der Saison 2022/23. ...

Neuzugang aus Bad Nauheim
Stefan Reiter wechselt zu den Starbulls Rosenheim

​Der 25-jährige Rechtsschütze Stefan Reiter wechselt vom EC Bad Nauheim aus der DEL2 zu den Starbulls Rosenheim an die Mangfall und verstärkt somit die Sturmreihen d...

Rekordspieler geht in zehnte Saison
Gäbelein und Rypar verlängern beim HC Landsberg

​Sven Gäbelein und Patrik Rypar stehen auch in der kommenden Saison für den HC Landsberg Riverkings auf dem Eis. ...

Oberliga Süd Hauptrunde