Johannes Sedlmayr ist zurück bei den Tölzer LöwenTopscorer spielte zuletzt in Ravensburg

Johannes Sedlmayr ist zurück bei den Tölzer LöwenJohannes Sedlmayr ist zurück bei den Tölzer Löwen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 24-Jährige spielte bereits im Nachwuchsbereich des EC Bad Tölz. Mit der Schüler-Mannschaft wurde er Deutscher Meister. Nach seinem letzten DNL-Jahr ging er zunächst auf Wanderschaft, spielte in Herne Oberliga und per Förderlizenz in Duisburg in der DEL. 2009 folgte die Rückkehr nach Bad Tölz. Dort entwickelte er sich zum Topscorer. In 219 Spielen brachte er es auf 278 Scorerpunkte. Nach der Saison 2013/14 zog es Sedlmayr nach Ravensburg in die DEL2.

Trainer Axel Kammerer ist froh, einen Spieler wie Sedlmayr jetzt im Kader zu haben. „So einer hat uns gefehlt. Wir brauchen einen torgefährlichen Stürmer. Und Sedlmayr ist mit Talent gesegnet.“ Vermutlich auch, weil es in Ravensburg nicht ganz nach Plan lief, war der Stürmer an einer Rückkehr an die alte Wirkungsstätte interessiert. Kammerer ist sicher: „Er kann zum Führungsspieler werden.“ Eingeplant ist Sedlmayr in der ersten Reihe.

Zufriedenheit herrscht auch bei Geschäftsführer Thomas Maban. „Wir freuen uns, dass er zurück ist. Er wird die Mannschaft mit seinen Toren verstärken.“

Auch das Interesse der Löwen-Fans an der neuen Mannschaft ist ungebrochen. Bis gestern Abend waren bereits 215 Dauerkarten für die kommende Saison verkauft – so viele, wie in der gesamten vergangenen Spielzeit. Wer bis 15. Juli seine Dauerkarte bucht und bezahlt, erhält zehn Prozent Rabatt.

Löwen-Fans sollten auch auf der Offiziellen Löwen-Homepage www.toelzer-eissport.de vorbeischauen. Dort läuft derzeit eine Auktion der getragenen Trikots der vergangenen Saison. Einfach auf der Startseite unter „Löwen-Auktionen“ auf das gewünschte Trikot klicken.

VER setzt sich mit 2:1 durch
Zittersieg für die Selber Wölfe in Lindau

​Bis zum Schluss musste gezittert werden, aber die Selber Wölfe behalten einen kühlen Kopf und werden belohnt. Mit einem knappen, aber nach dem Spielverlauf hochverd...

Drei Tore! Einstand nach Maß
Neuzugang Memminger Kumeliauskas verhilft Indians zum Sieg

​In einem engen und hart umkämpften Spiel besiegt der ECDC Memmingen seinen Verfolger aus Weiden mit 3:2 (0:0, 2:0, 1:2). Dreifacher Torschütze war Neuzugang Tadas K...

Eisbären Regensburg zu abgezockt, Holmgren zu stark
Starbulls Rosenheim unterliegen dem EVR erneut

​Die Starbulls Rosenheim haben auch den zweiten Vergleich gegen die Eisbären Regensburg im Rahmen der Meisterrunde in der Oberliga Süd verloren. Nach der deutlichen ...

Verstärkung für die Indians
Litauischer Nationalspieler wechselt zum ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat auf die angespannte Personalsituation reagiert und mit Tadas Kumeliauskas eine Verstärkung für die Offensive verpflichtet. Der 28 Jahre alte ...

Gegen den Angstgegner wieder keine Punkte
Blue Devils Weiden verlieren erneut gegen Sonthofen

​Am Freitagabend hatten die Blue Devils die Bulls aus Sonthofen zu Gast. Bereits zweimal hatte man gegen den „Angstgegner“ in dieser Saison verloren. Auch diesmal mu...

ECP gewinnt mit 5:3
Eisbären Regensburg verlieren Topspiel gegen Peiting

​Nach einer durchwachsenen Leistung im Spitzenspiel der Oberliga Süd mussten die Eisbären Regensburg gegen den EC Peiting als Verlierer die Eisfläche verlassen. 3:5 ...

Verdienter Heimerfolg im „Sechs-Punkte-Spiel“
Selber Wölfe besiegen die Memminger Indians

​Drei Punkte gegen den ärgsten Widersacher gutgemacht – die Selber Wölfe gewinnen gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn ECDC Memmingen im zweiten Meisterschaftshe...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!