Jörg Noack ist neuer Außenstürmer bei den BullsERC Sonthofen

Jörg Noack ist neuer Außenstürmer bei den BullsJörg Noack ist neuer Außenstürmer bei den Bulls
Lesedauer: ca. 1 Minute

Seine sportliche Laufbahn begann Noack in der Jugend-Bundesliga  beim ETC Crimmitschau. In 16 Spielen konnte er 29 Punkte für sich verbuchen. 2009 wechselte Jörg Noack zum ES Weißwasser in die U18-Jugend-Bundesliga. Mit erreichten 52 Punkten bei 19 Spielen erkennt man deutlich, über welche Fähigkeiten er verfügt. Deshalb war sein Wechsel nach Köln zum KEC in die DNL programmiert. Auch in den folgenden beiden Jahren konnte Jörg Noack sein Können unter Beweis stellen. 31 Punkte in 59 Spielen, das war sein Ergebnis in der höchsten deutschen Nachwuchsliga.

2012 wechselte der junge Spieler zum EHC Neuwied in der Oberliga West. In seiner ersten Spielzeit im Seniorenbereich hatte er 17 Einsätze und konnte dabei fünf Tore und zwölf Torvorlagen erreichen. Nach Saisonende hängte Jörg Noack noch beim KEC ein paar Spiele in der zweiten und dritten Mannschaft dran. Die letzte Saison verbrachte Noack in Essen. Mit den Moskitos Essen stand er 18 Mal in der Oberliga West auf dem Eis, mit einem Ergebnis von fünf Toren und 13 Vorlagen.

Trainer Dave Rich möchte diesen jungen Spieler mit seinem vorhandenen Potenzial in Ruhe aufbauen und ihm die Chance geben, sich in der Oberliga Süd zu beweisen. Eingesetzt werden soll er in der dritten Angriffsformation an der Seite von Petr Sikora und Michael Grimm.

Dabei muss er sich natürlich auch mit den anderen jungen Spielern der Bulls messen und sich dem Trainer mit guten Leistungen aufdrängen.