Jeder Punkt zählt im Rennen

Jeder Punkt zählt im RennenJeder Punkt zählt im Rennen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Viel Bewegung ist im letzten Viertel noch möglich, „da kann noch jede Menge passieren, da ist noch nichts gewonnen“, warnt VER-Trainer Cory Holden vor allzu großer Euphorie. Stattdessen verlangt er von seinem Kader, der seit Sonntag zumindest die Teilnahem an der Play-off-Runde schon sicher hat, weiter allerhöchste Konzentration, Kampf und Einsatz. Schließlich wäre es schade, die dicke Möglichkeit eines Heimvorteils in den Play-Offs herzugeben. Zwölf Punkte Vorsprung sind es derzeit auf den fünftplatzierten Deggendorf, der allerdings zwei Spieler weniger bestritten hat als der VER. Schnell kann der Abstand wieder dahin schmelzen. Jeder einzelne Punkt könnte in der Endabrechnung zählen.

Wichtig daher natürlich ein Dreier am morgigen Freitag. Um 20 Uhr geht es da in der heimischen Autowelt König Arena gegen den EHC Klostersee. Ein Gegner, den man nach bereits vier Duellen in dieser Saison bestens kennen sollte. Erst kürzlich waren die Grafinger in Selb zu Gast, machten da den Wölfen das Leben schwer. Am Ende wurde es ein knapper 2:1-Erfolg der Holden-Schützlinge. Wie hier, stimmte auch zuletzt am Sonntag gegen Regensburg die Defensivarbeit der Mannschaft. Wenig Torschüsse auf das eigene Tor sollen es auch diesmal nur werden gegen den EHC, der mit einem 2:1-Zittersieg über Passau eine Niederlagenserie beenden und so mit neuem Selbstvertrauen ins Vorwerk reisen dürfte, weiter zwar auf Top-Scorer Ryan Guentzel verletzungsbedingt verzichten muss, allerdings auch mit Maria Jann vom DEL-Club München einen Neuzugang im Sturm präsentieren kann

Am Sonntag steht die Reise zum „gefühlten“ Zweiten Bad Tölz an. Mit zwei Zählern weniger stehen die „Löwen“ in der Tabelle zwar aktuell hinter den Wölfen. Jedoch hat die Truppe von Trainer Florian Funk satte drei Spiele Rückstand. Trotzdem wollen die VER-Cracks nach dem knappen 4:3-Erfolg in der Hacker-Pschorr-Arena vor einigen Wochen auch diesmal nichts unversucht lassen, um gegebenenfalls für einen erneuten Coup zu sorgen und so den Kontrahenten gar weiter hinter sich zu lassen.

Einzig am Wochenende nicht mit im Kader der Wölfe  dabei sein wird Dan Heilman. Er hat sich an der Hand verletzt und wird ca. zwei bis drei Wochen ausfallen. Mit von der Partie sind in den anstehenden Spielen die Förderlizenzspieler Achim Moosberger und Dennis Dörner.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

Mittelstürmer geht in seine vierte Saison unter der Zugspitze
Chris Chyzowski bleibt beim SC Riessersee

​Es gibt weiteren Zuwachs für den Kader des SC Riessersee. Christopher Chyzowski (20) wird auch in der kommenden Spielzeit für die Werdenfelser auf Torejagd gehen. B...

Nach fünf Jahren zurück aus Bad Tölz
Tyler McNeely zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der erste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim steht fest und es ist kein Unbekannter: Der 35-jährige Tyler McNeely wechselt von den Tölzer Löwen nach fünf Jahren ...

Offensivpower mit DEL-Erfahrung
Luca Gläser schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Die Blue Devils Weiden nehmen einen weiteren Stürmer für die nächsten zwei Jahre unter Vertrag. Luca Gläser wechselt von den Eispiraten Crimmitschau nach Weiden. Mi...

Turnier und acht weitere Spielen
Vorbereitungsprogramm des Deggendorfer SC steht

​Für den Deggendorfer SC geht es schon im August wieder zu Testspielen aufs Eis. Zwischen dem 20. August und 18. September 2022 stehen acht Vorbereitungsspiele und d...

Stürmer kommt vom Rivalen aus Memmingen
EV Lindau Islanders verpflichten Marc Hofmann

​In den vergangenen Jahren bedienten sich die ECDC Memmingen Indians regelmäßig am Kader der EV Lindau Islanders. Nun drehten die Inselstädter einmal den Spies um un...

AufstiegsplayOffs zur DEL2