Jeder Punkt zählt im Rennen

Jeder Punkt zählt im RennenJeder Punkt zählt im Rennen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Viel Bewegung ist im letzten Viertel noch möglich, „da kann noch jede Menge passieren, da ist noch nichts gewonnen“, warnt VER-Trainer Cory Holden vor allzu großer Euphorie. Stattdessen verlangt er von seinem Kader, der seit Sonntag zumindest die Teilnahem an der Play-off-Runde schon sicher hat, weiter allerhöchste Konzentration, Kampf und Einsatz. Schließlich wäre es schade, die dicke Möglichkeit eines Heimvorteils in den Play-Offs herzugeben. Zwölf Punkte Vorsprung sind es derzeit auf den fünftplatzierten Deggendorf, der allerdings zwei Spieler weniger bestritten hat als der VER. Schnell kann der Abstand wieder dahin schmelzen. Jeder einzelne Punkt könnte in der Endabrechnung zählen.

Wichtig daher natürlich ein Dreier am morgigen Freitag. Um 20 Uhr geht es da in der heimischen Autowelt König Arena gegen den EHC Klostersee. Ein Gegner, den man nach bereits vier Duellen in dieser Saison bestens kennen sollte. Erst kürzlich waren die Grafinger in Selb zu Gast, machten da den Wölfen das Leben schwer. Am Ende wurde es ein knapper 2:1-Erfolg der Holden-Schützlinge. Wie hier, stimmte auch zuletzt am Sonntag gegen Regensburg die Defensivarbeit der Mannschaft. Wenig Torschüsse auf das eigene Tor sollen es auch diesmal nur werden gegen den EHC, der mit einem 2:1-Zittersieg über Passau eine Niederlagenserie beenden und so mit neuem Selbstvertrauen ins Vorwerk reisen dürfte, weiter zwar auf Top-Scorer Ryan Guentzel verletzungsbedingt verzichten muss, allerdings auch mit Maria Jann vom DEL-Club München einen Neuzugang im Sturm präsentieren kann

Am Sonntag steht die Reise zum „gefühlten“ Zweiten Bad Tölz an. Mit zwei Zählern weniger stehen die „Löwen“ in der Tabelle zwar aktuell hinter den Wölfen. Jedoch hat die Truppe von Trainer Florian Funk satte drei Spiele Rückstand. Trotzdem wollen die VER-Cracks nach dem knappen 4:3-Erfolg in der Hacker-Pschorr-Arena vor einigen Wochen auch diesmal nichts unversucht lassen, um gegebenenfalls für einen erneuten Coup zu sorgen und so den Kontrahenten gar weiter hinter sich zu lassen.

Einzig am Wochenende nicht mit im Kader der Wölfe  dabei sein wird Dan Heilman. Er hat sich an der Hand verletzt und wird ca. zwei bis drei Wochen ausfallen. Mit von der Partie sind in den anstehenden Spielen die Förderlizenzspieler Achim Moosberger und Dennis Dörner.

Neuzugang vom ERC Sonthofen
Sean Morgan verstärkt die Defensive der EV Lindau Islanders

​Die EV Lindau Islanders haben die Deutschland-Cup-Pause genutzt, um für Verstärkung in der Defensive zu sorgen. Ab sofort wird der Lindauer Kader durch den Verteidi...

Erfolgloses Wochenende für die Alligators
Daniel Sikorski spielt wieder für den Höchstadter EC

​Das Wochenende startete mit einer Überraschung, denn neben Neuzugang Robert Hechtl stand mit Daniel Sikorski ein wohlbekanntes, aber unerwartetes Gesicht auf dem Ei...

Deutlicher Heimsieg gegen den Höchstadter EC
Memminger Indians auf dem Vormarsch

​Der ECDC Memmingen hat sein Heimspiel gegen den Höchstadter EC mit 7:2 (2:1, 2:1, 3:0) gewonnen. Die Indians setzten sich in einer intensiven und kampfbetonten Part...

6:2 gegen die Löwen
Eisbären Regensburg verbuchen Pflichtsieg gegen Waldkraiburg

​Wer glaubt, dass die Partie zwischen dem Tabellenführer der Oberliga Süd und dem Schlusslicht eine deutliche Sache werden würde, der sah sich zumindest im ersten Ab...

Erfolg gegen die Selber Wölfe
Zweimal 3:2 – Starbulls Rosenheim springen auf Tabellenrang zwei

​Einen erfolgreichen Start nach der Spielpause haben die Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd hingelegt. Dem verdienten 3:2-Auswärtserfolg am Freitagabend gegen d...

Nächster Derbysieg
Memminger Indians gewinnen in Sonthofen

​Auch im zweiten Allgäu-Derby der Saison hat der ECDC Memmingen gegen Sonthofen die Oberhand behalten. Die Indians siegten im Oberallgäu mit 3:2 (1:1, 2:0, 0:1) und ...

4:3-Sieg gegen Lindau Islanders
Sebastian Wolsch bleibt Cheftrainer beim EHC Waldkraiburg

​Die Entscheidung bei den Löwen ist gefallen und der Verteidiger Sebastian Wolsch wird vom Interimstrainer zum Cheftrainer befördert. Seine Verletzung stellte sich a...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!