Jari Neugebauer bleibt beim Höchstadter EC„Es wird weitergekämpft“

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Neugebauer kam von den Füchsen Duisburg nach Höchstadt und galt als eine der großen Verstärkungen für die vergangene Saison. Er erkämpfte 32 Punkte für sein Team und überzeugte, vor allem in der für die Alligators nicht besonders erfreulich verlaufenen Meisterrunde, durch seinen Kampfgeist. Der gebürtige Berliner hatte sich im Aischgrund schnell eingelebt und möchte nun am liebsten längerfristig hier heimisch werden: „Ich habe mich in Höchstadt schnell wohl gefühlt und bin auch nach Saisonende hier geblieben. Vor allem beruflich gab es erst einiges zu klären, aber jetzt freue ich mich, dass alles klappt und wir uns einigen konnten.“ Sportlich gesehen sei die vergangene Saison natürlich nicht so verlaufen, wie er sich das erhofft habe, erzählt Neugebauer, aber gerade das sei einer der Gründe, warum er trotz anderer Angebote gerne bleiben wolle: „Ich will mich persönlich steigern und damit dem Team helfen, unsere Ziele zu erreichen. Nach einer Niederlage wird sich nicht verkrochen, sondern weitergekämpft.“

HEC-Vizepräsident Dominik Rogner hält viel von der nun fast fertigen Mannschaft: „Ich bin guter Dinge, dass dieses Team eine anständige Saison spielen kann und wird.“

Neuer Torhüter für den Deggendorfer SC
Raphael Fössinger kommt von den Eisbären Regensburg

​Der Deggendorfer SC ist auf der Suche nach einem weiteren Torhüter für die kommende Spielzeit fündig geworden. Mit Raphael Fössinger wechselt ein junger und talenti...

Sprung vom Spieler zum Trainer gelungen
Mikhail Nemirovsky bleibt Trainer des Höchstadter EC

​Nach Verlängerungen mit zuverlässigen Leistungsträgern und auch einigen Abschieden kann der Höchstadter EC nun auch eine weitere wichtige Personalie bekanntgeben: D...

Stürmer überzeugte
EV Füssen kann weiterhin auf Marco Deubler zählen

​Mit 17 Jahren debütierte er bereits in der Oberliga, spielte die nächsten vier Spielzeiten aber eine Klasse tiefer in der Bayernliga. Letzte Saison wagte Marco Deub...

Leistungsträger und Publikumsliebling bleibt drei Jahre
Selber Wölfe binden Richard Gelke langfristig

​Die Selber Wölfe konnten den 28-jährigen Stürmer Richard Gelke von einem langfristigen Engagement überzeugen. Gelke, der erst vor der vergangenen Saison von den Hei...

Nächster Jungspund im DSC-Trikot
Johannes Brunner verlängert Vertrag in Deggendorf

​Nach der Verlängerung von David Seidl vergangene Woche bleibt mit Johannes Brunner der nächste gebürtige Deggendorfer für eine weitere Spielzeit im DSC-Trikot. ...

Denkwürdige Momente der Eishockeygeschichte
16 Mal in 24 Jahren - Als der EV Füssen das Maß aller Dinge war

Dynastien gibt es immer wieder im Sport. Beim Eishockey durchläuft gerade der EHC Red Bull München eine solche Zeit, auch wenn das Team aktuell nicht Meister ist und...

Von Selb zu den Blue Devils
Marius Schmidt verstärkt Weidener Offensive

​Die Blue Devils Weiden haben Stürmer Marius Schmidt verpflichtet. Der 27-jährige Neuzugang, der die Erfahrung aus mehr als 220 Spielen in der DEL2 mitbringt, stand ...

„Arbeitsbiene“ bleibt dem Wolfsrudel erhalten
Lukas Klughardt in vierte Saison mit den Selber Wölfen

​Mit Lukas Klughardt steht der nächste echte Selber für die Spielzeit 2020/21 bei den Selber Wölfen unter Vertrag. ...