Janzen-Brüder wechseln nach DeggendorfDSC stellt auf Fanstammtisch Neuzugänge vor

Janzen-Brüder wechseln nach DeggendorfJanzen-Brüder wechseln nach Deggendorf
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Brüderpaar Janzen komplettiert zur neuen Saison also den damals in der Presse hochgelobten „Sputnik Sturm“ aus Bremerhaven, denn in Niederbayern treffen die beiden auf ihren einstigen Sturmpartner Dmitrij Litesov. Litesov war es auch, der nach Aussage des sportlichen Leiters Christian Zessack, die 28 und 29 Jahre alten Angreifer von einem Engagement beim DSC überzeugen konnte.

Beide wechseln aus Heilbronn, also aus der DEL2 an die Donau und sollen in der neuen Saison für mächtig Wirbel in den gegnerischen Abwehrreihen sorgen. 2001 kamen die beiden Brüder mit russischen Wurzeln nach Deutschland und spielten für die Kölner Junghaie in der deutschen Nachwuchsliga. Die nächsten Jahre ihrer Profikarriere verbrachten sie erfolgreich bei den Hannover Scorpions in der DEL und bei den Fischtown Pinguins in der DEL2.

Alles in allem können die Beiden bereits auf eine stattliche Karriere zurückblicken, denn Sergej (28) konnte bereits 72 Mal DEL- und 412 Mal Zweitligaluft schnuppern. Bruder Alexander (29) kommt hier auf ähnliche Werte, denn er absolvierte 64 Spiele in der DEL und 376 in der zweithöchsten deutschen Spielklasse.

Alexander Janzen kann durch seine große Variabilität glänzen, denn der Stürmer kann sowohl auf den Flügeln als auch als Center ins Spielgeschehen eingreifen. Sergej hingegen ist nicht nur für seine Torgefahr bekannt, sondern auch für seine kompromisslose und harte Spielweise.

Auf dem Fanstammtisch beantworteten Vorstand Artur Frank und Christian Zessack als sportlicher Leiter sämtliche Fragen der Fans, die sich hauptsächlich mit der weiteren Kaderplanung, Kooperationsmöglichkeiten und den verschiedenen Abgängen beschäftigten.

Neuzugang vom ERC Sonthofen
Sean Morgan verstärkt die Defensive der EV Lindau Islanders

​Die EV Lindau Islanders haben die Deutschland-Cup-Pause genutzt, um für Verstärkung in der Defensive zu sorgen. Ab sofort wird der Lindauer Kader durch den Verteidi...

Erfolgloses Wochenende für die Alligators
Daniel Sikorski spielt wieder für den Höchstadter EC

​Das Wochenende startete mit einer Überraschung, denn neben Neuzugang Robert Hechtl stand mit Daniel Sikorski ein wohlbekanntes, aber unerwartetes Gesicht auf dem Ei...

Deutlicher Heimsieg gegen den Höchstadter EC
Memminger Indians auf dem Vormarsch

​Der ECDC Memmingen hat sein Heimspiel gegen den Höchstadter EC mit 7:2 (2:1, 2:1, 3:0) gewonnen. Die Indians setzten sich in einer intensiven und kampfbetonten Part...

6:2 gegen die Löwen
Eisbären Regensburg verbuchen Pflichtsieg gegen Waldkraiburg

​Wer glaubt, dass die Partie zwischen dem Tabellenführer der Oberliga Süd und dem Schlusslicht eine deutliche Sache werden würde, der sah sich zumindest im ersten Ab...

Erfolg gegen die Selber Wölfe
Zweimal 3:2 – Starbulls Rosenheim springen auf Tabellenrang zwei

​Einen erfolgreichen Start nach der Spielpause haben die Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd hingelegt. Dem verdienten 3:2-Auswärtserfolg am Freitagabend gegen d...

Nächster Derbysieg
Memminger Indians gewinnen in Sonthofen

​Auch im zweiten Allgäu-Derby der Saison hat der ECDC Memmingen gegen Sonthofen die Oberhand behalten. Die Indians siegten im Oberallgäu mit 3:2 (1:1, 2:0, 0:1) und ...

4:3-Sieg gegen Lindau Islanders
Sebastian Wolsch bleibt Cheftrainer beim EHC Waldkraiburg

​Die Entscheidung bei den Löwen ist gefallen und der Verteidiger Sebastian Wolsch wird vom Interimstrainer zum Cheftrainer befördert. Seine Verletzung stellte sich a...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!