Jan Hammerbauer verstärkt den EV LindauNächster Neuzugang für die Islanders

Jan Hammerbauer wechselt von den Lauterbacher Luchsen zu den Lindau Islanders. (Foto: Jonas Wenzel/EV Lindau Islanders)Jan Hammerbauer wechselt von den Lauterbacher Luchsen zu den Lindau Islanders. (Foto: Jonas Wenzel/EV Lindau Islanders)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der Regionalliga West zählte Jan Hammerbauer nicht nur wegen seiner imposanten Körpermaße (1,90 Meter groß, 90 Kilogramm schwer) zu den auffälligen Erscheinungen, sondern auch wegen seiner Bilanz von 46 Scorerpunkten (25 Tore) in nur 20 Spielen für die Hessen. „Er ist physisch stark, verfügt über eine hohe Spielintelligenz und einen Torriecher“, sagt Trainer Chris Stanley. „Trotz seiner Körpergröße ist er technisch nicht zu unterschätzen“, ergänzt der sportliche Leiter Sascha Paul.

Vor seiner Zeit in der Regionalliga West spielte der 25-Jährige in der zweiten und dritten Liga in Tschechien, wo er auch aufwuchs und ausgebildet wurde, ehe er nach Deutschland wechselte. Bei den Islanders wird Hammerbauer mit der Nummer 90 spielen.

Gleichzeitig verlässt Michal Mlynek die Islanders nach fünf Jahren in denen er stets zu den besten Scorern der Mannschaft gehörte. Der 28-Jährige, der 2015 Meister mit dem EVL wurde und ein Jahr später mit in die Oberliga aufstieg, bestritt genau 200 Ligaspiele für die Lindauer in denen er 102 Tore erzielte. „Für uns ist der Abgang natürlich ein großer Verlust“, sagt Sascha Paul, in den letzten Jahren Mannschaftskamerad des Stürmers. „Wir verabschieden Michal jedenfalls mit einem großen Danke für seinen Einsatz im Islanders-Trikot.“ Mlynek wird sich einem Ligakonkurrenten anschließen.

Formelle Voraussetzung für möglichen Aufstieg
Starbulls Rosenheim geben DEL2-Bewerbungsunterlagen ab

​Die Spielzeit 2018/19 biegt langsam, aber sicher in die Zielgerade ein und damit auch ein wichtiger Zeitpunkt innerhalb jeder Saison: Auch in diesem Jahr haben die ...

Ein Drittel zum Vergessen
EHC Waldkraiburg gibt Sieg im zweiten Abschnitt aus der Hand

​Nach der 4:6-Niederlage in Bad Kissingen gab es für den EHC Waldkraiburg auch am zweiten Spiel des Wochenendes nichts zu holen. Am Sonntag unterlag die Mannschaft v...

VER Selb betreibt Wiedergutmachung nach dem Weiden-Spiel
Willensstarke Wölfe besiegen Eisbären nach Verlängerung

​Der VER Selb zeigte sich zwei Tage nach dem desolaten Auftritt in Weiden gegen die Eisbären Regensburg wie verwandelt. Sie ließen die Eisbären kaum zur Entfaltung k...

Keine Punkte gegen den Favoriten
Memminger Indians ziehen gegen Rosenheim den Kürzeren

​Nach dem Derby-Erfolg in Lindau konnte der ECDC die Punkte am Hühnerberg nicht behalten. Gegen die Starbulls Rosenheim, die letztlich wieder ins Rollen gekommen sin...

Dezimierter EHC Waldkraiburg verliert
Schlagabtausch mit besserem Ende für den EC Bad Kissingen

​Mit 4:6 (2:2, 2:2, 0:2) musste sich der EHC Waldkraiburg am Freitagabend in Bad Kissingen geschlagen geben....

4:5 gegen den EC Peiting
Starbulls Rosenheim verlieren knapp gegen den Tabellenführer

​Die Starbulls Rosenheim haben den fünften Sieg in Folge nur um Haaresbreite verpasst: Am Freitagabend verlor das Team von Trainer Manuel Kofler gegen den aktuellen ...

Vorsprung ausgebaut
Memminger Indians siegen klar im Derby beim EV Lindau

​Der ECDC Memmingen ist mit drei wichtigen Punkten vom Derby aus Lindau zurückgekehrt. Am Bodensee gewannen die Indians mit 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) und vergrößerten dami...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!