Jan Benda bleibt den Indians treuDer Kapitän verlängert

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Jan Benda, der wohl bekannteste Akteur im Memminger Kader, und jedem Eishockeykenner ein Begriff, hängt eine weitere Spielzeit bei den Indians dran. Neben seinen Einsätzen in der DEL für München, oder auch Nürnberg, ging Benda auch schon in der NHL aufs Eis. Bei den Washington Capitals bestritt er insgesamt neun Spiele in der besten Liga der Welt. Doch auch in der russischen KHL und anderen europäischen Top-Ligen bewies der mittlerweile 45-Jährige sein Können. Zudem war er langjähriger Kapitän der DEB-Auswahl und führte diese, in insgesamt neun Weltmeisterschaften sowie auch bei den olympischen Spielen, an. Benda wechselte vor zwei Jahren aus Deggendorf an den Hühnerberg und kann getrost als prominentester Transfer der 25-jährigen Vereinsgeschichte bezeichnet werden. Auch bei den Indians zeigte der 1,88 Meter große Verteidiger, was er an Erfahrung und Spielwitz mitzubringen hat. Neben seiner robusten und souveränen Spielweise, gilt Benda auch als Spielmacher und brandgefährlicher Blueliner. Auch seine Spielintelligenz weiß der Ex-Nationalspieler gekonnt einzusetzen, was sich auch beachtlich in der Scorerliste niederschlug. Vergangene Saison steuerte der Memminger Kapitän beachtliche 43 Punkte bei (9 Tore/ 34 Assists) und wurde zum „Verteidiger des Jahres“ in der abgelaufenen Bayernliga-Spielzeit gekrönt. Allerdings fehlte er in der entscheidenden Spielen der Saison aufgrund einer hartnäckigen Knieverletzung, die ihn unter anderem für die gesamten Play-offs außer Gefecht setzte.

Abseits des Eises engagiert sich Benda in der Vorstandschaft des ECDC und ist zudem auch im Nachwuchs in leitender Position tätig, dessen Förderung in den nächsten Jahren gezielt ausgebaut werden soll. Memmingens Sportlicher Leiter, Sven Müller, freut sich, dass mit Jan Benda ein Aushängeschild des letztjährigen Erfolgs auch in der Oberliga am Hühnerberg aufläuft. „Besonders die große Erfahrung und enorme Übersicht unseres Kapitäns soll und wird dem Team zu Gute kommen“, so Müller, der auf Benda ganz besonders im Powerplay eine Schlüsselrolle zukommen sieht.

Die erste Phase des Dauerkartenvorverkaufs ist bereits beendet. Knapp 400 Fans sicherten sich in der ersten Frühbucheraktion ihr persönliches Exemplar für die anstehende Oberliga-Spielzeit, eine überaus stattliche Zahl. Ab sofort gelten für die Indians-Anhänger dann die regulären Preise. Saisontickets können bei der Memminger Zeitung, Dietzel's Hockeyshop sowie online im Shop des ECDC Memmingen reserviert werden.

Der bisherige Kader der Indians im Überblick:

Torhüter: Joey Vollmer, Florian Neumann.

Verteidiger: Jan Benda, Martin Jainz, Rory Rawlyk (KAN).

Stürmer: Antti Miettinen, Dominik Piskor, Milan Pfalzer, Tim Tenschert, Daniel Huhn, Timo Schirrmacher.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

Mittelstürmer geht in seine vierte Saison unter der Zugspitze
Chris Chyzowski bleibt beim SC Riessersee

​Es gibt weiteren Zuwachs für den Kader des SC Riessersee. Christopher Chyzowski (20) wird auch in der kommenden Spielzeit für die Werdenfelser auf Torejagd gehen. B...

Nach fünf Jahren zurück aus Bad Tölz
Tyler McNeely zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der erste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim steht fest und es ist kein Unbekannter: Der 35-jährige Tyler McNeely wechselt von den Tölzer Löwen nach fünf Jahren ...

Offensivpower mit DEL-Erfahrung
Luca Gläser schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Die Blue Devils Weiden nehmen einen weiteren Stürmer für die nächsten zwei Jahre unter Vertrag. Luca Gläser wechselt von den Eispiraten Crimmitschau nach Weiden. Mi...

Turnier und acht weitere Spielen
Vorbereitungsprogramm des Deggendorfer SC steht

​Für den Deggendorfer SC geht es schon im August wieder zu Testspielen aufs Eis. Zwischen dem 20. August und 18. September 2022 stehen acht Vorbereitungsspiele und d...

Stürmer kommt vom Rivalen aus Memmingen
EV Lindau Islanders verpflichten Marc Hofmann

​In den vergangenen Jahren bedienten sich die ECDC Memmingen Indians regelmäßig am Kader der EV Lindau Islanders. Nun drehten die Inselstädter einmal den Spies um un...

AufstiegsplayOffs zur DEL2