Jakob Goll zurück im Team – Gegen Klostersee und BayreuthTölzer Löwen

Jakob Goll zurück im Team – Gegen Klostersee und BayreuthJakob Goll zurück im Team – Gegen Klostersee und Bayreuth
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es war ein kurioses Spiel, das sich der EHC Klostersee und die Tölzer Löwen Anfang Januar lieferten. 1:4, 3:0, 0:3 hießen die Drittelstände aus Sicht der Grafinger. Am Ende nahmen die „Buam“ beim 7:4-Sieg die drei Punkte mit nach Hause.

Seit dem ersten Aufeinandertreffen in der Hacker-Pschorr Arena am 19. Oktober hat sich der Kader des EHCK an ein paar Stellen verändert. Die Kanadier Brance Orban und Jefferson Dahl verabschiedeten sich, ebenso der nachverpflichtete Tscheche Tomas Kana. Auch der Slovake Stanislav Lascek musste bereits nach zwei Spielen wieder gehen.

Die Hoffnungen ruhen jetzt auf den beiden finnischen Stürmern Miikka Tuomainen und Tuomas Santavuori. Letzterer gab gleich einen furiosen Einstand: Nach drei Spielen hat er schon neun Punkte auf dem Konto. Auch Tuomainen arbeitet sich mit 19 Zählern aus 17 Partien in der Scorerliste nach oben. Die meisten Tore hat aber Eigengewächs Raphael Kaefer geschossen: 19 Stück waren es bereits.

Vier Punkte haben die Löwen aus den beiden Begegnungen mit den Bayreuth Tigers bislang mitgenommen – die beste Bilanz gegen eines der Top-Vier-Teams. Das letzte Aufeinandertreffen bei den Oberfranken ging erst nach Verlängerung an die Gastgeber. Die Partie beginnt bereits um 15 Uhr: Die Tigers haben den Spieltag zum Familien- und Kindertag erklärt. Alle Jugendlichen unter 14 Jahren haben freien Eintritt.

Bayreuth gewann vergangenes Wochenende gegen Regensburg mit 6:1 und unterlag dann Freiburg mit 2:4. Auf den zweiten Tabellenplatz hat sich das Team von Sergej Waßmiller hochgearbeitet.

Personalsituation: Nachdem der Nürnberg Torwart Jochen Reimer wieder genesen ist, steht Jakob Goll den Löwen zur Verfügung. Er wird am Freitag den Kasten hüten. Verzichten muss Trainer Florian Funk auf Christian Kolacny und Florin Ketterer, die beide erkrankt sind.

Dauerbrenner am Kobelhang
Marius Keller geht weiterhin für den EV Füssen auf das Eis

​Den Nachwuchsbereich am Kobelhang in Schüler-Bundesliga, Jugend-Bundesliga und diversen DNL-Teams durchlaufen, mit 16 Jahren bereits in der Oberliga debütiert, nach...

Daniel Menge verlässt die Riverkings
Kerber und Reicheneder verlängern beim HC Landsberg

​Zwei Vertragsverlängerungen und einen Abgang können die Riverkings vermelden. Markus Kerber und Florian Reicheneder schnüren weiterhin die Schlittschuhe für den HC ...

Doppelpack in Garmisch
Thomas und Toni Radu verlängern Verträge beim SC Riessersee

​Mit Thomas (21) und Anton Radu (25) verlängern gleich zwei weitere Akteure bei ihrem Heimatclub SC Riessersee. ...

Jugend und Routine
Aab und Ribarik bleiben beim Höchstadter EC

​Gute Nachrichten beim Höchstadter EC: Nicht nur wurde dem HEC die Zulassung für die Oberliga-Saison 2020/21 erteilt, mit Vitalij Aab und Felix Ribarik bleiben zwei ...

Torgefährlicher Stürmer
Dennis Palka wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Den Verantwortlichen der Blue Devils Weiden ist es gelungen, einen weiteren höherklassig erfahrenen Spieler für die Offensive zu verpflichten: Vom Vizemeister der O...

Die Nummer 23 ist zurück
Stürmer Herbert Geisberger gibt Comeback bei den Selber Wölfen

​Herbert Geisberger war ein Teil der sogenannten „Big Three“ – zusammen mit Kyle Piwowarczyk und Jared Mudryk bildete er über Jahre hinweg eine der gefährlichsten un...

Der Kapitän will’s wieder wissen
Daniel Huhn verlängert beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen kann mit Daniel Huhn eine weitere wichtige Personalie für die kommende Saison bekannt geben. Der 33 Jahre alte Kapitän, der mit einer schweren Kn...

Spielpraxis für junge Spieler
EV Landshut und Deggendorfer SC beschließen Kooperation

​Der EV Landshut aus der DEL2 und Oberligist Deggendorfer SC haben für die anstehende Eishockey-Saison 2020/21 eine Kooperation beschlossen. Dies ergaben intensive G...